SuSE 11.0 NFS-Server - Verzeichnis in Windows mounten

raven16

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
580
Hallo,

ich bin Azubi im 1. Lehrjahr und soll einen NFS-Server erstellen.

Hab zuerst den nfs-server installiert und gestartet und danach nach einer Anleitung aus dem Internet den Portmapper aktiviert der auf Port 111 nun läuft.

danach gings weiter mit der /etc/exports...
Code:
/home/Austausch    *.meine.domain.de(rw)
/home/rechner-1    rechner-1.meine.domain.de(rw)

Auf dem gleichen Server wie NFS läuft auch ein DDNS-Server der meine Rechnernamen und meine Domain verwaltet....

Hab jetzt versucht im Arbeitsplatz auf rechner-1 das Netzlaufwerk zu mounten, aber dies klappt leider nicht so ganz
Code:
\\server1.meine.domain.de\Austausch

Habt ihr ne Idee was ich falsch mache?
 

IceMatrix

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.535
Versteh ich nicht ganz. Was willst du machen?
NFS soll /home/Austausch exportieren und du willst von Windows aus auf den NFS-Server zugreifen??

Dann muss ich dir leider sagen, dass das so nicht funktionieren kann.

1) Windows unterstützt nativ kein NFS
2) \\server1.meine.domain.de\Austausch beschreibt eine SMB/CIFS-Freigabe - und kein NFS
 

mensch183

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.666
Client schon.
win7 --> Control Panel --> Programs and Features --> Turn Windows features on or off --> Services for NFS --> Client for NFS.

Der frißt auch die Notation "\\server\share".

@raven16
Vom Client aus erstmal fragen: "showmount -e server" ob der Server wirklich exportiert. Nach Eintragen in die /etc/exports muß man dem NFS-Server verklickern, daß er die exports neu liest und die Verzeichnisse wirklich exportiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top