Systemanzeige defekt: Fehler in SystemSettings.exe

RustyGunFighter

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
444
Hi Leute!

es ist kaum zu glauben. Aber ich bin gerade (fast) damit fertig geworden mein System neu einzurichten. Dauert ja immer Stunden alle Möglichen Apps zu laden und zu installieren. Anschließend wollte ich ein Image ziehen (alles neu ist nötig wegen geänderter Hardware).

Tja ... nun ein schickes Problem (das ich noch nie hatte): Beim Versuch die Systemanzeige (Control Panel) von Windows 10 zu öffnen, sehe ich kurz das blaue Fenster mit einem Zahnrad und dann verschwindet es sofort wieder. Kann ich mehrmals versuchen, immer dasselbe. Ich klicke mit der rechten Maustaste auf "Dieser PC", dann auf "Eigenschaften". Jetzt sollte die Systemanzeige erscheinen, aber das Fenster stürzt sofort wieder ab (dauert max. 1 sec). Dasselbe passiert übrigens wenn ich einen Rechtsklicks aufs Startsymbol mache und dort "System" wähle.

In der Ereignisanzeige finde ich dazu folgenden Eintrag:
Fehler - Application Error

Hier der Volltext der Fehlerbeschreibung:

Protokollname: Application
Quelle: Application Error
Datum: 10.05.2021 15:35:29
Ereignis-ID: 1000
Aufgabenkategorie(100)
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: DESKTOP-FMK9AV9
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: SystemSettings.exe, Version: 10.0.19041.789, Zeitstempel: 0x4aa1ce82
Name des fehlerhaften Moduls: SystemSettings.DataModel.dll, Version: 10.0.19041.746, Zeitstempel: 0xcea263fa
Ausnahmecode: 0xc00000fd
Fehleroffset: 0x000000000000dec8
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x668
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d745a157858ee9
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\ImmersiveControlPanel\SystemSettings.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\System32\SystemSettings.DataModel.dll
Berichtskennung: 71a2b78a-2761-489c-a6da-63266d71c344
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: windows.immersivecontrolpanel_10.0.2.1000_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: microsoft.windows.immersivecontrolpanel
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="Application Error" />
<EventID Qualifiers="0">1000</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>2</Level>
<Task>100</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2021-05-10T13:35:29.5137814Z" />
<EventRecordID>1301</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="0" ThreadID="0" />
<Channel>Application</Channel>
<Computer>DESKTOP-FMK9AV9</Computer>
<Security />
</System>
<EventData>
<Data>SystemSettings.exe</Data>
<Data>10.0.19041.789</Data>
<Data>4aa1ce82</Data>
<Data>SystemSettings.DataModel.dll</Data>
<Data>10.0.19041.746</Data>
<Data>cea263fa</Data>
<Data>c00000fd</Data>
<Data>000000000000dec8</Data>
<Data>668</Data>
<Data>01d745a157858ee9</Data>
<Data>C:\Windows\ImmersiveControlPanel\SystemSettings.exe</Data>
<Data>C:\Windows\System32\SystemSettings.DataModel.dll</Data>
<Data>71a2b78a-2761-489c-a6da-63266d71c344</Data>
<Data>windows.immersivecontrolpanel_10.0.2.1000_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy</Data>
<Data>microsoft.windows.immersivecontrolpanel</Data>
</EventData>
</Event>

Das Komische ist, das passierte nachdem ich den Namen des PCs geändert - und entsprechend neu gestartet - hatte. Die Änderung wurde aber NICHT durchgeführt.

Habt ihr eine Idee was ich da machen kann?
 
SystemSettings.exe crashes when I choose Apps | Microsoft Commuinity

Eventuell ist da etwas dabei.

Empfohlen wird:

Verwenden des Systemdatei-Überprüfungsprogramms (SFC.exe) zur Problembehandlung bei fehlenden oder beschädigten Systemdateien | Microsoft

Überprüfen, ob das Image repariert werden kann - Befehle in die PowerShell eingeben und ausführen
  1. Die PowerShell als Administrator ausführen
  2. Image auf Beschädigungen überprüfen:
    Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
  3. Das Image überprüfen, um festzustellen, ob Beschädigungen erkannt wurden:
    Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
  4. Falls Beschädigungen erkannt wurden und das Image repariert werden kann
    Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
Mit dem Befehl sfc /scannow werden alle geschützten Systemdateien überprüft und die beschädigten Dateien durch eine zwischengespeicherte Kopie ersetzt, die sich in einem komprimierten Ordner unter „C:\Windows\System32\dllcache“ befindet.
  1. Die Eingabeaufforderung oder PowerShell als Administrator ausführen
  2. Den Befehl sfc /scannow ausführen

Windows 10 Einstellungen reparieren zurücksetzen | Deskmodder.de

Einstellungen über PowerShell zurücksetzen
Gehen die Einstellungen gar nicht mehr auf, dann kann man die Einstellungen auch über PowerShell zurücksetzen. Dafür hat Microsoft nun den Befehl Reset-AppxPackage hinzugefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: RustyGunFighter und omavoss
omavoss schrieb:
@Pickeboe :
Hast Du es schonmal mit sfc /scannow probiert?
Lief durch, fand einige Fehler und hat sie repariert. Funktioniert wieder. Super, danke!

Ist mir nur unklar. Gerade alles frisch installiert.
Ergänzung ()

Danke @omavoss und @Hauro - hab's gemacht - und hat geklappt.
Dennoch verstehe ich es nicht. Das System ist neu installiert - auf einer niegelnagenneuen SSD. Sollte nicht passieren.
 
Zurück
Oben