TAE Dose im EG an FritzBox 7390 im OG?

Tachach

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
111
Hallo Leute,

ich bin mir sicher Ihr könnt mir helfen.

Bei einem bekannten älteren Ehepaar soll die alte ISDN Anlage gegen eine Fitz Box 7390 getauscht werden. Die FritzBox liegt bereits vor.

So nun zu meiner Frage, im Erdgeschoß sitzt eine TAE Dose wo ein Telefon schnurgebundes analoges Telefon angeschlossen ist. Von dieser diese TAE Dose geht das Telefonkabel mit 2 Adern in das erste Stockwerk an die ISDN Anlage die aber entfernt wird.

Da die Fritz Box 7390 nur TAE oder Westernstecker (RJ11) Anschlüsse hat, kann ich diese 2 Adern nicht anschließen. Mir wurde gesagt ich könnte oben die beiden Adern an eine normale TAE Dose anschließen und dann mit einem normalen TAE F Kabel von der Telefondose (im ersten OG) mit dem RJ11 Stecker an die FritzBox fahren, dann hätte ich im EG wieder eine Amtsverbindung.

Meine Frage, wenn das gehen sollte, an welche Abschlüsse der TAE Dose müssen die 2 Adern? An 1 und 2 ist soweit ich weiß die Amtsleitung.

Ich danke euch im Voraus.

Gruß

Tachach
 

FalconTR

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
198
Wo soll die Fritz Box denn stehen?
Oben? Warum nicht unten, dann brauchste Dir über die Verkabelung keine Gedanken machen.
Soll die Box oben stehen, dann wirst Du die Dose unten nicht mit einem Amt versorgen können, wenn von der Dose unten nur 2 Adern nach oben gehen, die brauchste für die Zuleitung nach oben, für den rückweg brauchste auch noch 2 Adern...

Sollten wir in einem "normalen" Telefonkabel (-verlegekabel) üblich vier Adern in der Leitung sein, dann kannste 2 für den Weg nach oben benutzen, oben würde ich die empfehlen eine Kombidose TAE/UAE zu setzten, dort kannste dann an den TAE Anschluss das Amt aus dem Erdgeschoss abgreifen und auf den UAE Anschluss kannst Du das Signal für unten legen, kommt von der FB analoger Port mit entsprechendem TAE-F Anschlusskabel

Gruß
FalconTR
 

Tachach

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
111
Hallo,

@Toecutter, ich kenne mich mit der Materie nicht so gut aus, daher kann ich mit deinem Link leider nichts anfangen, trotzdem Danke.

@FalconTR, die Fritz Box muss oben sein, da dort die Amtsdose, ISDN Anlage, NTBA und Splitter ist, zudem werden an die Fritz Box noch Faxgerät, ISDN Telefon und ein weiteres Analoges schurgebundenes Telefon angeschlossen + USB Drucker.

Wenn AVM doch so wie bei der Fritz Box 7170 die Klemmbuchsen für entfernte TAE Dosen anbieten würde... die Dect Funktion der 7390 ist alles andere als zufriedenstellend.

Gruß
Tachach
 

Toecutter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.290
Wenn an der Dose sonst nichts angeschlossen ist, einfach an 1+2 anklemmen.

Wenn diese Dose aber die Zuleitung der Telekom darstellt, kannst Du Dich nicht ohne weiteres an diese Dose dranhängen. Dann setzt Du am einfachsten eine zweite Dose (F-Codierung) und klemmst die Leitung von unten an 1+2 an.
 

FalconTR

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
198
Jetzt weiß ich wo das Ding hin soll, aber wie viele Kabel (genauer) wie viele Adern hast Du von der Dose unten nach oben?
 

Tachach

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
111
Hallo Leute danke für euch Hilfe,

ich kann nur sagen, dass die Tefefondose unten durch 2 Adern mit der ISDN Anlage oben verbunden ist. Vermutlich sind noch weitere Adern im Kabel aber unbenutzt. An der Dose unten ist kein Amt, das kommt aktuell von der ISDN Anlage (analoger ausgang) über die 2 Adern.

@Toecutter, wenn ich dich richtig verstehe, die 2 Adern von ISDN Anlage entfernen und einfach an eine Telefondose an 1+2 anschließen. Wenn das klappt wäre es super. Dann kann ich ja das Amt über ein normales TAE-F Kabel (RJ11) in die Fritz Box und TAE-F Stecker in die Dose (oben) einstecken und unten am Telefon wäre eine Amtsleitung geschaltet.

Gruß Tachach
 

Toecutter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.290
So hatte ich das gedacht, ja.
 

Heng

Newbie
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2
Hat es eigentlich funktioniert? Ich stehe vor genau dem gleichen Problem. ;)
 

FalconTR

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
198
Ist kein Problem, sprich Ende des Verlegekabels auf eine UAE oder TAE Dose legen und dann mit Fritz Box verbinden...
 
Top