Tchibo-Handy mit blau.de Karte betreiben

loggi_1

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.547
Guten Tag,

ich habe ein kleines Problem mit dem Handy meiner Mutter.
Das Handy ist von Tchibo und wurde zu anfangs auch mit einer Tchibo-Prepaid-Karte betrieben.

Nach ca.2 Jahren kam eine SIM-Karte von Alice rein, die auch einwandfrei funktionierte.

Nun ist der Vertrag bei Alice ausgelaufen und wir brauchten nochmals eine neue Karte.
Wir sind in den nächsten Handy-Shop gegangen und haben nochmals eine Prepaid-Karte gekauft.
Diesesmal eine von e-Plus!

Also, SIM ausgepackt, ins Handy rein, den 1. PIN eingegeben und fertig - dachte ich zumindest.
Das Handy verlangt jetzt einen NCK-Code, den man angeblich von der Hotline bekommt.
Da hab ich angerufen - die meinen aber, dass dieses Handy einen SIM-Lock hat.
Aber das kann doch nicht sein, da doch schon 2 verschiedene Karte drin waren!? :freak:

Was kann ich denn jetzt machen?
Ein anderes Handy muss nicht sein, da das von Tchibo für Telefonate völlig ausreicht.

Gruß, loggi_1
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Tchibo und Alice gehören soweit ich weiß beide zu o2, blau.de allerdings zu E-plus. Um die Karte zu nutzen brauchst du diesen Code um das Handy zu entsperren.
 

BeLaWe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
72
Frag mal bei Tchibo nach oder bei o2 direkt. Nach zwei Jahre kann man jeden SIM-Lock aufheben.
 
Top