News Termin für AMDs RV730 und RV710

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.037
#1
Vor wenigen Wochen vollzog AMD den Start der aktuellen Serie Radeon HD 4800 (ComputerBase-Test), der zwar hektisch anlief, aber trotzdem erfolgreich über die Bühne ging. Seit dem Start ist in erster Linie die kommende Dual-Chip-Lösung des RV770 im Gespräch, bald wird AMD aber auch die Mainstream- und Einsteiger-Lösungen präsentieren.

Zur News: Termin für AMDs RV730 und RV710
 
M

M@rco

Gast
#2
Hoffentlich ist die 4670 nicht auch so ein Hitzkopf wie ihre beiden großen Brüder. Wenn die Karte einen gehörigen Leistungsschub zur 3650 erfährt, könnte sie sehr interessant werden.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.235
#4
also ich finde die hätten von jedem chip nur 2 karten machen sollen die beide 512mb habe und nicht mehr und nicht weniger!
aber so hört sich das ganz interessant an mal gucken wenn die benches bei cb da sind^^
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.512
#5
Finde es gut, das auhc die Mainstream Karten schon ein 256-bit Speicherfinterface bekommen.

Auch gut finde ich, das die Modelle genug Speicher kriegen (ist GDDR3 Speicher so billig, oder wieso kriegen sogar einsteiger Modelle 1GB? :D )
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
200
#8
Mich würd mal interessieren ob der RV710 mit dem Radeon HD3200 (780G) Hybrid-Crossfire unterstützt.

Hatte AMD/ATI nicht gemischtes Crossfire zwischen 3xxx und 4xxx unterbinden wollen?
 

Veritate

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
117
#10
Also, wenn die 4650 sich locker passiv kühlen lassen kann, werde ich mal zuschlagen...! (Wahrscheinlich auch, wenn nicht... ;)) Und selbst wenn ATi das derzeitige Powerplay dann immer noch verbockt hat, mit weniger Takt und Shadern sollte es im Ruhezustand doch nicht so schlimm werden...
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.970
#11
Hört sich schonmal wunderbar an.

Das AMD die HD 4650 und HD 4670 auf ähnliche Höhe, wie die 38x0 laufen lässt ist mal eine neue Entwicklung für den Mainstreammarkt. Vorbei sind die Zeiten wo fade GeForce 8600er oder 9500er die FertigPCs dominierten ;)

Durch die Einstellung der Produktion der 38x0 Serie, werden es folglich Karten der HD 46x0 Serie geben, die zwar vergleichbare Leistung bieten, aber die höhere Zahl und Neuheit lockt natürlich auch Käufer.

Das beste was mir dabei gefällt ist, dass hierbei keine Kunden verarscht werden. Man merkt ganz deutlich den Unterschied von ehemaliger Top Serie 38x0 zur modernen Mittelklasse 46x0. Nvidia hingegen wagt es und verkauft eine 9800GT mit der Leistung einer 8800GT. Sauba ;)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
#12
Durch die Einstellung der Produktion der 38x0 Serie, werden es folglich Karten der HD 46x0 Serie geben, die zwar vergleichbare Leistung bieten, aber die höhere Zahl und Neuheit lockt natürlich auch Käufer.
WTF? höhere Zahl und Neuheit? Welche Neuheit denn? Ob ich eine HD3850 mit DX10.1 oder eine HD4670 kaufe ist doch völlig wurscht, wenn beide Chips in 55nm hergestellt werden und die gleiche Leistung bringen.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.051
#14
Daß es kaum Fertig-PCs mit HD38x Karten gibt, ist tatsächlich sehr schade. Die 3er Serie hatte sehr unter dem schlechten Image der 2er zu leiden (die komischerweise weit häufiger anzutreffen waren als 3er) und hätte auch mehr Beachtung verdient gehabt. Ob die kleinen 4er der Dominanz von Nv in dem Bereich ein Ende setzen kann, hängt aber ganz und gar davon ab, ob man die Teile problemlos mit schwachen bzw. minderwertigen Netzteilen verbauen kann. In dem Segment wird schließlich mit jedem jämmerlichen Cent kalkuliert.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.970
#15
Naja AMD denkt damit zumindest an den Kunden. Damit kann man wohl niemanden veriwrren und die Leistung der entsprechenden Serien ist einleuchtend. Mit der Umstellung auf eine einheitliche HD 4000 Serie weiß man wo man sich befinden.

Oder gefällt dir das Prozedere bei Nvidia besser? Also es gibt noch eine GeForce 8800 Serie, die 9800 lebt nachwievor mit irgendwelchen G92 Abkömlingen und diese GTX 2x0 Serie mischt auch noch mit. Das sind zwei Schemen eines Desktopsegments zu viel!
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
128
#16
Die 46er werden allerdings um die Hälfte der Shadereinheiten erleichtert(vlt soft deaktiviert, damit mans freischalten kann) ich denke die werden unter einer 3870 landen, aber wenn störts wenns die dann für unter 80€ gibt...
Auf jeden Fall sehr wichtig für HTPCs und Mittelklasse PCs wenig stromverbrauch, auch für Fertigpcs sehr gut geeignet denke ich mal das lassen schon die lustigen 1 GB RAM erahnen völlig sinnlos in der Leistungsklasse, da reichen dicke 256MB... aber das verstehen nicht mal einige hier anscheinend...
 

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
#18
Ich sehe es auch so die 256MB 3850er geht für 68€ raus die 512er für 78€. Wenn die 4670 nicht schneller ist macht das keinen Sinn. Denn neues Features hat die 4000er reihe nicht.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.512
#19
Oder gefällt dir das Prozedere bei Nvidia besser? Also es gibt noch eine GeForce 8800 Serie, die 9800 lebt nachwievor mit irgendwelchen G92 Abkömlingen und diese GTX 2x0 Serie mischt auch noch mit. Das sind zwei Schemen eines Desktopsegments zu viel!
Naja, die 8800er Serie ist doch ausgestorben, teilweise abgesehen von einer 8800GT

8800GTS, GTX -> 9800GTX
8600GTS, 8800GT -> 9600GT

GTX 260
GTX 280


So ein großes Namenschaos herrscht dort auch wieder nicht, obwohl es einen schon verwirren kann, wenn man sich nicht damit beschäftigt ;)
 
Top