News Tesla FSD-Computer: Elon Musk will dieses Jahr Level-5-Autonomie erreichen

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.104

Shoryuken94

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.152
Na das wage ich doch etwas zu bezweifeln, aber bin gespannt. Die aktuellen Systeme machen nicht den eindruck, dass man Level 5 innerhalb weniger Monate erreichen kann. Aber ich lass mich da gerne positiv überraschen.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.457
Ich fände es toll, sollten Autos irgendwann wirklich autonom Fahren können, würde viele Probleme lösen, aber LvL 5 ist doch ein bisschen hochgesteckt.
 

RollHard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
438
https://futurism.com/elon-musk-every-tesla-car-will-be-fully-autonomous-by-2017

Leere Worte Teil 27. Das hat er schon 2017 versprochen.

We were eagerly anticipating Elon Musk’s expected announcement this week, and now we finally know what the Tesla CEO had to share with the world: all new Tesla cars will have level 5 autonomy.
This means that by 2017, Tesla cars will be fully capable of driving themselves with zero interaction from a human driver.
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
854
Die "vielen kleinen Probleme" sind doch genau das, was Level 5 Autonomie so schwierig macht. Ich stehe dem jedenfalls sehr skeptisch gegenüber und bin mir ziemlich sicher, dass neuronale Netze dies auch nicht erreichen können.
 

WhoAreYou

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
10
Von den Tests die ich bisher so gesehen habe, scheint das eher unwahrscheinlich. Wäre natürlich möglich das irgendwo im Verborgenen der ML-Algo trainiert wird und schon besser ist als die aktuelle Software in den Autos.
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.544
Dieses ganze Tesla-Kartenhaus wird irgendwann zusammenbrechen wie ein Ei unter 40t Druck.
Komisch, aber diesen Satz lese ich seit dem release des Model S. Wann war das 2011? Bisher ist Tesla Software und hardwaretechnisch der Konkurrenz weit voraus. Diesen Aspekt wurde ich nicht ignorieren. Besonders weil das die punkte sind, die zukünfti relevant sein werden. Auto selber ist nicht das Thema.
 

age pi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
126
Gerade erst war ein Artikel auf heise.de, dass die deutschen Autohersteller bei dem Thema nicht recht weiter kommen. Und Hauptgrund ist das Training der Situationen. Ich denke, da gibt es nicht so große Unterschiede zwischen den Herstellern. Man sieht eher den Unterschied der Kulturen: die Deutschen verkaufen, was sie können. Die Amerikaner Leben von ihnen Träumen und sehen sie als Ansporn.
 

whynot?

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
172
Elon Musk meint es zwar gut mit dem ganzen AI/ML Fortschritt doch im Endeffekt hat er wenig Ahnung davon, da gibt es schon genug Aussagen von renommierten AI Forschern diesbezüglich.

Tesla ist dennoch cool
 

masked__rider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
366
Dieses ganze Tesla-Kartenhaus wird irgendwann zusammenbrechen wie ein Ei unter 40t Druck.
Eine Erklärung hierfür wäre schön, wenn schon behauptet wird. Denke aber, du kannst mir keine liefern. Tesla ist in dem Bereich, sowie auch in einigen anderen Teilbereichen der Automobilindustrie federführend und derzeit unerreicht. Empfehlenswert dazu ist zB. der Youtube-Channel des Herrn Munro (Munro & associates).
Generell kommts mir so vor, als gäbe es nur eine Handvoll Unternehmen, die E-Mobilität wirklich wollen und dann auch dementsprechend umsetzen. Das wäre jetzt aber zuviel off-topic.
Zum Thema: Tesla sieht sich eben auch als Softwareentwickler (siehe Tesla AI), dort sollten andere Autobauer auch mal ansetzen, anstatt IT-Komplexitäten immer nur outzusourcen. :)

\justmy2cents
 

JackTheRippchen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.328
Mir würde ja "schon" Level 4 reichen, leider baut Tesla keine Kombis. (Abgesehen davon, dass ich als Mieter keine Lademöglichkeit habe.)
Hoffentlich zaubern Skoda oder Mazda da in den nächsten 5 Jahren mal Level 4 in ihre Fahrzeuge.
 

larz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
278
Ich halte Elon Musk neben Bezos für einen der gefährlichsten Menschen auf der Welt.
Und warum das? Musk ist ein schlauer Kopf und Visionär der gerne aneckt, in einer Welt wo viele sich nur vom Geld leiten lassen.

Ein paar tödliche Unfälle und der ganze Spuk ist wieder verschwunden.
Na dann lasst uns mal ganz schnell dieses Automobil einstampfen. Ist ja nicht tragbar bei den ganzen Menschen die sich damit tofahren.

@Topic: Dieses Jahr noch insgeheim Level 5 zu erreichen liegt sicherlich im Bereich des Möglichen. Aber bis das auf die Straße kommt, sehe ich noch locker 2 Jahre ins Land gehen.
 
Top