Test Test: nVidia GeForce 7800 GTX (SLI)

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
nVidias GeForce 7800 GTX ist da und wir hatten die Chance, einen ersten Blick auf die Karte und ihr Abschneiden gegenüber der Konkurrenz zu werfen. Ebenfalls mit von der Partie ist ein neues Testsystem sowie eine zweite 7800 GTX, die die Vorzüge dieser Karten im SLI-Modus zeigen soll. Hat nVidia alle Versprechen, die im Vorfeld getätigt worden sind, halten können?

Zum Artikel: Test: nVidia GeForce 7800 GTX (SLI)
 
S

ShaÐe45

Gast
Ich glaubs nicht, bei Alternate sind die Teile schon verfügbar... :o

Respekt nVidia...

edit: So, jetzt nochma zur Karte allgemein, schade das sich die ersten Benchmarkwerte bewahrheiten...hätte da etwas mehr erwartet, aber die SLI Performance ist der Wahnsinn. Lautstärke und Temps sind ja auch etwas besser als beim Vorgänger, also schonmal nicht so schlimm wie bei der FX5800Ultra. :p Stromverbrauch ist natürlich ziemlich krass unter Last im SLI, mit einer Karte hat nVidia sich auch verbessert.

Alles in allem ne sehr nette Karte! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
komisch nur dass die karte manchmal nur knapp vor den aktuellen ATI karten liegt....
 

Chefkoch

Moderator
Moderator
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.409
Zuerst mal ein :daumen: für diesen sehr ausführlichen Test!

Zur Karte: da hat NVidia eine feine Karte auf den Markt gebracht, die die neue Leistungsreferenz darstellt. Zudem noch mit gleichbleibendem Leistungshunger und sogar leiserem Kühlkonzept, als beim Vorgänger.

Allerdings stellt sich mir persönlich die Frage: wenn die aktuellen Spieletitel die derzeitige GraKageneration noch nicht einmal an deren Leistungsgrenze bringt, was soll man dann mit einer Karte aus der 78XX Serie ;) -> Start FLAMIMG :D

@shadow: krankes Kind :lol:
 

sebastian83

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
11
Frage an alle!

Wird die 7800 Reihe für AGP rauskommen?

Wenn JA wann? :heul:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (- 6 Satzendzeichen)

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
@supersonic: Das könnte eine Erklärung sein:
Aufgrund einiger offenbar CPU-limitierter Benchmarks in unserem Testparcours fällt der Vorsprung - über alle Testtitel gesehen - nicht so groß aus,
bzw.
Wie weit die GeForce 7800 GTX vor den Grafikkarten der letzten Generation liegt, zeigt sich allerdings erst ansatzweise unter Verwendung von Anti-Aliasing und anisotroper Filterung. Hier kann die Karte ihre Vorteile, die sie durch 24 Pipelines und 600 MHz Speichertakt gegenüber der Konkurrenz hat, voll ausspielen und wird weniger häufig von einer lästigen Bremse Namens „Athlon 64 4000+“ am Fortkommen gehindert.
 

Chefkoch

Moderator
Moderator
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.409
:lol:


@b-runner:
Ich kann aber auch nicht nachvollziehen, warum der Test mit einem lahmen A64 4000+ durchgeführt wurde -> war doch klar, dass das Müll-Teil die Karte ausbremst!

:lol:
 

UTM

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.574
Momentan ist die karte doch hoffnungslos uninteressant, weil die leistung :freak: ist. Also 1000 punkte nochmal oben drauf und dann wäre es interessant - aber so :freak:
 
S

ShaÐe45

Gast
Ihr guckt alle nur auf 3D Mark...guckt euch mal die Spiele Benchs an, vorallem in hohen Auflösungen mit AA/AF, da sieht es schon etwas anders aus, die Leistung in HL2 find ich ziemlich krass. :evillol:
 

UTM

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.574
Ich hab nen 17er monitor und in der auflösung vollkommen uninteressant. außerdem wollte ich mit der 6600gt nur ne karte haben, die den rechner wieder flott macht, da die ti 4200 kaputt war.

Ich hab in nem anderen tread schon geschrieben, dass die karte benchmäßig erst ab 1600 * 1200 mit allem drum und dran interessant wird. Ansonsten ist die leistung nicht so brachial, wie ich es erhofft hätte. Bin ja auch am überlegen n neues sys zu kaufen, aber bei der schwachen leistung :freak:

Werd ich wohl doch auf die ati warten müssen.
 
P

picolo

Gast
alles in allem hätt ich mir aber gedacht das mehr leistung dabei rausschaut, bin jetzt auf ati gespannt. ohne frage, die 7800gtx is eine feine, pfeilschnelle karte - aber für leute die zb wie ich eine x800xt/xt-pe oder 6800gt/ultra schon haben und damit wirklich spielen is der wechsel uninteressant - es sei denn man hat viel geld. ökonomisch gesehen wärs nicht sinnvoll weil die "alten" karten auch noch genug leistung bringen.

fg

PS: soll ned heißen das ich was dagegen hätte die karte im rechner zu haben, nur bin ich mit meiner x800xt-pe auch noch sehr gut bediehnt =)

fg
 

reven

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
600
Eigtlich sher schoene Karte. Aber ich wuerd zu gern wissen was nVidia noch im Ermel hat und die haben sicher noch irgend was, denn die Leistung is klasse. Aber wird glaube nicht reichen um einen R520 hinter sich zu halten. Also duerfte es spannend bleiben.

Ich werd wohl ersta ma meine 6800U behalten und schaun, wie sich die preise entwickeln.


Ach, das es die Karte wirklich schon im Handel gibt find ich sau geil. SCHOEN gemacht nVidia

Chris
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
Ich muss sagen , ich bin sher positiv überrascht:

1.) stromverbrauch verlangt kein 68oWatt Nt
2.) Performance stimmt - obs für den R520 reicht sehen wir erst nächsten Monat
3.) Lautstärke endlich im grünen Bereich
4.) wahrscheinlich sind 8 pipes gelockt um ati contra geben zu können^^
5.) bereits jetzt gut verfügbar!

endlich mal ne Highperformance-Karte von nVidia die man wirklich weiterempfehlen kann
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

yakuza

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.116
Also ich finde das alles ja schön und gut aber um ehrlich zu sein der "leistungsschub" reicht nicht und der verbrauch ist doch voll daneben!
außerdem wenn die cpu's nicht mitkommen isses doch eh nichts!
 

reven

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
600
Zitat von picolo:
alles in allem hätt ich mir aber gedacht das mehr leistung dabei rausschaut, bin jetzt auf ati gespannt. ohne frage, die 7800gtx is eine feine, pfeilschnelle karte - aber für leute die zb wie ich eine x800xt/xt-pe oder 6800gt/ultra schon haben und damit wirklich spielen is der wechsel uninteressant - es sei denn man hat viel geld. ökonomisch gesehen wärs nicht sinnvoll weil die "alten" karten auch noch genug leistung bringen.

fg

PS: soll ned heißen das ich was dagegen hätte die karte im rechner zu haben, nur bin ich mit meiner x800xt-pe auch noch sehr gut bediehnt =)

fg
Naja ich sag nur ATI's X850 XT .... 0,5 % Schneller als die X800 XT und dafuer durfte man dann nochma 500 Euro zahlen :lol:

Naja, aber mal schaun mir gefaellt halt wirklich wie leise se is.
 

ElectricStream

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.107
Also wer meint, er müsse von einer 6800 Ultra oder einer X850 XT auf die 7800 GTX
umsteigen, hat zuviel Geld!

Die Preformace rechtfertigt sowas nicht! Aber diejenigen die schon 2 Generationen ausgeharrt haben, können getrost zulangen oder auf den R520 warten ;)
 
Top