TFT oder CRT? Paar Fragen....

Cobrayx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
51
Also ich wollte mir jetzt einene neuen Monitor/TFT kaufen aber ich wollte mal fragen was für mich eher in Frage kommt....

-Ich spiele so gut wie garnix, ganz selten eigentlich

-Filme würde ich schon gerne mit dem Gerät gucken

-Lege Wert auf gutes Aussehen, von TFTs angetan. Ein CRt sollte nicht zu groß sein

-Preis sollte nich unbedingt höher als 300€ sein. Also ich habe mir de
Benq T903 näher in Betracht gezogen.Aber da ist halt ein CRT attraktiver im Preis..........

-Ist ein 19 Zoll TFT wirklich mit einem 20 Zoll Röhrenmonitor zu verlgelichen?
 

AleCre

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
44
also ich habe den BenQ fp 783 TFT, bin mit dem eigentlich relativ zufrieden, ausser in games habe ich son paar probleme (ich weiss nicht ob es wirklich an ihm liegt)...


aba sonst... kannst dir den ja mal angucken, finde der hat auch ein ganz cooles design....
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.330
19" TFT ist sogar noch größer als ein 20" CRT.

Nimm auf jeden Fall einen TFT. Alleine durch die Stromersparnis sparst du Unmengen an Geld.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.330
Im Anhang befindet sich ein kleines Excel Dokument.
Dadurch wird dir der Preisvorteil durch TFTs erst klar.
Ich weiß leider nicht mehr, wer es geschrieben hat. :heilig: Es war ein Boardy.

EDIT: Ihr müsst die Dateiendung nachher in *.xls umbennenen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Snoot

Gast
Najo, wenn auf den Stromverbrauch so viel Wert gelegt werden sollte, dann kommst an einem TFT nicht vorbei. Aber vorher unbedingt vergleichen, was dir vom Bild eher zusagt.

Ich werde mir z.B. in absehbarer keinesfalls einen TFT holen, weil ich das Bild im Vergleich zum CRT einfach bescheiden finde und mich nicht damit anfreunden kann :)
 

len

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.415
Filme würde ich schon gerne mit dem Gerät gucken
das klappt heutzutage, auch ohne schlieren, mit jedem tft

Lege Wert auf gutes Aussehen, von TFTs angetan. Ein CRt sollte nicht zu groß sein
gut aussehen tut z.B. die AL Ausführung von Yakumo. Allerdings bekommst du für das geld schon bessere tft's. nicht zu unterschätzen ist aber, dass aluminium eine höhere blendwirkung hat als das standard-beige...die beste möglichkeit, einen kompromiss zwischen ergonomie und design zu finden, ist beim händler vor ort

Preis sollte nich unbedingt höher als 300€ sein. Also ich habe mir de
Benq T903 näher in Betracht gezogen.Aber da ist halt ein CRT attraktiver im Preis..........
naja, crt monitore sind nunmal günstiger, allein am preis darfst du das nicht messen. aber wie schon angesprochen hast du eine geringeren energieverbrauch, weniger wärme und sehr viel mehr platz auf dem tisch...

Ist ein 19 Zoll TFT wirklich mit einem 20 Zoll Röhrenmonitor zu verlgelichen?
das sind eher pauschale angaben, aber 20"...ja, die in jedem fall
 

lochfrass

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
51
Wenns auch gebraucht sein darf, IBM P260. Den gibts auf ebay, meist als Leasingruecklaeufer, ab etwa 100-150 EUR mit Garantie. Da kann man locker 1600x1200 @ 85Hz ohne Augenkrebs drauf fahren, gute Signalqualitaet der Graka natuerlich vorausgesetzt.
 

-=MavericK=-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
320
nunja mit den werten die in diesem Excel sheet gebraucht wurden sind nicht mehr wirklich die neusten!
dort wurde mit einem Wattverbrauch eines CRT's von 250 Watt gerechnet und 55 Watt für nen TFT.

da ich ebenfalls noch unentschlossen bin ob CRT wegen den hohen auflösungen oder TFT wegen niedrigerem stromverbrauch habe ich mir den stromverbrauch diverser geräte genauer angeguckt.

zum beispiel der CRT 109 B50 von Philipps hat laut datenblatt einen stomverbrauch von maximal 65 watt....

leider is mir der link zu diesem datenblatt nicht mehr geläufig und ich finde dieses auch nicht mehr, nicht mal mehr auf der herstellerseite.....auf jedenfall isser TCO03 zertifiziert was auch nicht alle TFT's sind......

komischerweise habe ich kollegen die sich über stromfressende CRT's aufregen jedoch intel cpu's und GF 6800U's im rechner laufen haben :freak:

hoffe konnte das schiefgerückte bild vom stromfressenden CRT wieder ein bisschen gerade rücken ;)

nun aber gn8 :o

mave
 

rubberduck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
284
Eins wüsste ich; Ich würde bis nach der Cebit warten, weil dann die qualitativ besseren Geräte billiger werden. Und dann würde ich mich konkret Informieren und anhand das Preis/ Leistungsverhältnisses mir das beste und günstigste Gerät raussuchen.
 

sverebom

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.164
Zitat von PuppetMaster:
Hmm. Sollten von der sichtbaren Fläche doch in etwa gleich groß sein.

Bei einem CRT geht ein Teil der darstellbaren Fläche hinter dem Gehäuserahmen sowie durch ungenaue Anpassung des Bildes an die maximal darstellebare Fläche verloren. Bei einem TFT wird jeder darstellbare Pixel auch genutzt.
 
Werbebanner
Top