Test The Crew 2 im Test: Flimmerfreie Rennen mit Abwechslung und Potenzial

FarChri

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
683
#61
Für mich ist das Ding auch eine extreme Enttäuschung. Habs ja primär für meinen Sohn gekauft, der mit seinen sechs Jahren auch ab und zu spielen darf. Dem gefällt es ganz gut, aber nur weil er auch mit Motorräder fahren kann.

Mein persönliches Fazit:
+ Motorräder
+ Einige sehr nette Autos
- der Rest

Hatte damals Teil 1 gratis bekommen und vl. zwei Stunden gespielt. War gar nicht meins. Hätte es also besser wissen müssen. Wie gesagt, Hauptsache dem Junior gefällt's. Ich tue mir das nicht an.
 

Hoerli

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
71
#62
Hat den hier jemand rein zufällig erfahrungen mit SLI / Crossfire sammeln können?

Ich habe die Closed Alpha und Beta gespielt. Bei beiden Teilen fehlte der Support für SLI.
Ist dieser nun in der Vollversion vorhanden?
Aktuell habe ich noch ein SLI-System und ein Freund ein Crossfire-System.
Ich habe 2x GeForce 980 drin, welche ich jetzt aktuell nicht verkaufen möchte, das Spiel aber dennoch irgendwie in 4K zum laufen bekommen. 1440p wäre auch ausreichend.
Mit SLI wäre das kein Problem, eine 980 alleine keuchte aber bei 1440p, Ultra bei der 60FPS-Grenze.
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
604
#63
Die nahezu perfekte Kantenglättung ist ein technisches Highlight, der Rest der grafischen Präsentation hingegen nur Mittelmaß. Spielerisch liegt viel Potenzial noch brach.
klingt wie:
- der Soundtrack ist Muell
- die Musik klingt dumpf
- aber die oberen Mitten sind Klasse

Wen interessiert denn Bitte eine kantenglaettung wenn die Grafik nur Standard (od. schlechter) ist, das Spiel vermutl Muell?
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
845
#64
Hatte ja die Closed Beta oben. Unter %USERNAME%\Documents\The Crew 2\PCScalability-xml gibt es folgende Einstellung:

<RootNode DeivceID="1013531605" DesktopResX="3840" DesktopResY="2160" Preset="2" Version="8" Appearance="2" Width="3840" Height="2160" FPS="60" Geometry="2" Shadows="3" Texture="3" EnvMap="3" Grass="3" DOF="3" MotionBlur="3" AntiAliasing="1" VSync="0" Bloom="1" SSAO="1" GAMMAWR="1" FOVSCALEFACTOR="1" TemporalAA="3" VolumeFX="3" Weather="3" Terrain="3" />


Was wenn die 144 Hz User dies auch mal auf 144 FPS stellen und dann eventuell die Datei Schreibschützen? Funktioniert das dann? Ich hab das Spiel ja nicht und die Beta ist vorbei, deshalb kann ich das nicht testen
 

Simanova

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.724
#66

Gelbsucht

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
996
#67
MarioKart ist gegen TC2 superpräzise, glaube du hast TheCrew2 mit NFS Payback und seinem lächerlichen Superkleber-Grip verwechselt...
Im Foto-Modus sieht man immerhin, was aus der Grafik hätte gemacht werden können.

Und verdammt, gebt den Autos eigene Hupen! Wenn ich nen Ferrari fahre, will ich dessen Hupe hören und nicht irgend ein generisches Gedöns. 👿
Wenn Du dich länger mit dem Fotomodus beschäftigst, wirst auch Du feststellen, das es da nervige Bugs gibt. Selbst dieser Modus ist nicht fehlerfrei und teilweise liegt es an den Autos, weil Ivory vergessen hat, bestimmte Einstellungen zu setzen.

Was die Hupe angeht, ja. Lächerlich.
DU die Welt verbiegt sich nur im Prolog den jeder gezwungenermaßen spielen muß (!) und später in nur ganz wenigen Rennen. Das is nur ein Gimmick, aber kein echtes Feature.
Was mich echt am meisten aufregt ist die Steuerung vom Livery Editor.. man muss echt ALLES mit der Tastatur machen und die Tastenbelegung ist so hirnrissig..
Nein, es geht auch alles mit dem Pad, ich nutze selber ein xb360er.
Wer mit schwammigen Fahrverhalten seine Probleme hat wird vermutlich nicht mal die Profi-Einstellungen im Performance-Menü in der freien Fahrt gefunden haben. Dort lässt sich Traktionskontrolle, ABS, ESP und besonders die Rutschhilfe runterregeln. Dann fahren sich die Wagen auch nachvollziehbarer und direkter. Zwar immer noch sehr Arcade und eine ganze Ecke von einem Forza Horizon weg aber nicht so schwammig wie in der Grundeinstellung
Nunja, diese Einstellungen schalten sich ja auch erst später frei. Die ersten 4 helfen zwar schon, aber erst später, wenn man das Fahrwerk sowie Diff etc einstellen kann, merkt man eine richtige Verbesserung. Das ging in der offenen Beta halt nicht wegen der Limitierung der Follower.

Das einzige qusai, was ab Kauf benutzbar bzw vernünftig straff fährt sind die meisten TouringCars und die beiden Alphas. SR, HC, RX und RR sind anfangs wie ein Citroen mit defekter Hydropneumatik... Motorräder übrigens lustigerweise nicht, die fahren vernünftig, gleich ab Kauf.
Die Ubisoft Spiele haben doch unter MyGames doch einen Config Folder. Kann man damit nicht auch die FPS händisch einstellen?
Kannst reinschreiben was Du willst, auch gerne 768 und es wird nix nützen. Wie schon in TC1 ist der fps-limiter in der .exe hardcoded drin. Und ändert man die exe mit einem Hex-Editor (weil man zb in TC1 die schwuchtelige Lila Chat-Textfarbe nicht haben will...) dann meckert Uplay, die Datei wäre gecrackt und das Spiel startet nicht.
_____________________________________________

Ubisoft verkauft eine Beta. Kein Witz.

Die fertige Version unterscheidet sich nur in ganz wenigen kosmetischen Punkten von der offenen Beta -und deren Instabilität hat das Spiel immernoch. Nachdem sehr viele die closedBeta nicht spielen konnten wegen der AVX-Voraussetzung, haben soviele auf Toastern spielende Kiddies rumgeflennt, das Ivory zur offenen Beta die AVX-Prüfung wohl aus dem Spielstart genommen hat oder was auch immer. Fakt ist, seitdem kann das Spiel ohne Vorwarnung abstürzen. Der Sound hängt, der Spieltask minimiert sich, man sieht den Desktop aber nix reagiert. Oder aber es killt sich und Uplay kommt hoch und vor dem Uplayfenster steht das der Treiber nicht mehr reagiert hat und neugestartet/zurückgesetzt wurde. Ich nutze Win7 und seit der closedBeta den Nvidia 397.93 weil der laut denen Betaoptimierungen enthalten soll. Crashte weiß-ich-wie-oft mit der offenen Beta und crasht auch noch mit der final-Beta. Ironischerweise liefen bis auf die Mai-Alpha und eben genannte offene Beta alle anderen Alphas seit Dezember sowie die closed Beta stabil.

Die Dialoge sind teilweise fehlplatziert oder nur peinlich. Man fühlt sich dezent wie in NFS2015. Man ist umgeben von lauter scheiß Hipstern, jeder brabbelt dir irgendwas ins Ohr, stellenweise machts auch Sinn aber größtenteils sind es nur Lückenfüller. Und dabei eben oft keine guten. Die Zwischenvideos, wenn man bestimmte Fortschritte macht, sind recht nett animiert, aber teilweise so aus dem Kontext der Situation gerissen, das es unfreiwillig komisch wird. Also Dialoge + Untertitel abschalten.

Genau wie in der Beta erkennt man keine Unterschiede in den Optionsmenüs, es gibt genau wie in der Beta bzw allen Alphas NUR FXAA und maximal SSAO. Und obwohl FXAA in TC2 wirklich gut funktioniert (In TC1 erzeugt es häßliches Texturflimmern!). HBAO und gutes altes MSAA? Fehlanzeige. Und ja, CHS sehen gut aus, kosten aber auf allem unterhalb der 980/1060 durchaus etwas Leistung.

Was hat sich in der RTM geändert?
  • Genau wie in allen Alphas seit März und allen Betas stecken nervige Fehler im Fotomodus
  • ist das LoD immernoch häßlich bzw in der Verkaufsversion noch schlechter,
  • aufgrund eines einzigen Youtubers (BlackPanthaa) wurde die Droprate von Pink-Lilanen Episch Teilen während des Wechsels zur Verkaufsversion massiv gesenkt KLICK
  • der Textchat ist proportional gesehen immernoch zu groß und es gibt immernoch keinen Crewchat-Tab (in TC1 schon). Außerdem ist das anzeigen der Avatarbilder im Textchat unnötig, aber nein Ivory hat das nicht geändert
  • diverse Renn-Overalls sind seit der Alpha noch ohne ihre Schuhe und stattdessen trägt der Spielcharakter -in meinem Fall ne Frau- so graue Lederstiefel dazu
  • Schonmal gewundert, warum man mit RR Fahrzeugen sämtliche Felsen mit der unscharfen Textur überfahren kann? Weil sie Fake sind, das Objekt mit der physischen Kollision darin ist viel kleiner
  • Die deutsche Übersetzung ist wie auch schon in TC1 teilweise fehlerhaft, frage mich langsam ob das Absicht von Ubisoft ist, die Spieler verarschen zu wollen. Siehe Beispielbild.
  • Immerhin -die Position der Nitroflammen beim Regera wurden nach monatelangen Beschwerden der Spieler endlich korrekt platziert (war einfach nur peinlich für Ivory denn der Dev hatte in der Mitte korrekterweise schon den Kühler mit Ventilator gesetzt -und dann anfangs DA die beiden Flammen drauf statt auf dem richtigen Auspuff)
  • die Scheinwerfer der Autos leuchten als noch wie eine müde Taschenlampe. Aber der Heli der hat Flutlicht oO
  • man kann das Spiel für Fotoaufgaben derart krass bescheißen, es ist schon nicht mehr feierlich. Sei es, das Wetter zu ändern, die Tageszeit oder am krassesten: Dank der im Fotomodus vorhanden Zeitleiste kann man sogar eine simple Probefahrt nutzen, um eine Fotoaufgabe zu machen
  • die Sitzungen in freier Fahrt zerreißt es schlimmer als in TC1 und das obwohl das gesamte Sitzungsmanagement von da übernommen wurde. Es ist alles instabil und vor allem immernoch p2p, also ein Spieler ist Host, per Zufall und es ist egal wie schlecht sein Internet ist
  • Wenn man einen Wegpunkt setzt, kann es immernoch passieren (oft nach einem Crash), das der Faden auf der Minimap dann ausrastet und die direkte Luftlinie anzeigt
  • Das ESP läßt sich in den Pro settings der Dragster nicht abschalten. Man setzt es links auf Null, geht raus und sobald man wieder in diesen Einstellungen ist, ist es wieder auf 10
  • Dadurch das es keinen Tunershop mehr wie in TC1 gibt hat sich Ivory entschieden das ALLE Leistungsteile, die man mit einem Fahrzeug gewinnt, auch automatisch GRATIS für jedes andere Fahrzeug derselben Klasse zur Verfügung stehen
  • Außen- und Innenspiegel funktionieren nicht und sind visuell noch schlechter als in TC1
  • Und auch in der Verkaufs-Beta haben Leute auf Tastatur und Gamepads einen gewissen input-lag auf der Lenkung! Das ist dasselbe wie in TC1 nur dort läßt es sich mit der Lenkungsempfindlichkeit beheben. Diese Option fehlt aber in TC2. Lenkradfahrer und Leute mit falsch erkannten, seltenen Gamepads mit DInput Modus (fake wheels) haben das Problem nicht.
  • und nachdem soviele Youtuber geflennt haben, einen Copyright-Hinweis zu erhalten, weil im Haus der Trailer mit Ton im TV lief, hat Ivory davon den Ton abgeschaltet. Dabei war es nur ein Copyright claim und kein strike und dazu sogar in DE abspielbar
  • und nunja, obwohl die PC-Version BattlEye mitlaufen hat (seit der Mai-Alpha), gab es Cheater in den Alphas und Betas und keine Ahnung, wie aber hier ist ein Bild von einem Facebooknutzer, der auf der PS4 spielt und ein Dragrennen gefahren ist. Also gemäß dem Fall, das externe Tools ausgeschlossen werden könnTen, heißt das es gibt so krasse Bugs in der Konfig das damit cheaten möglich wird.
PS= 60fps reichen in diesem Spiel durchaus, ABER

a) muß man die auch erstmal überall halten können. Man beachte, das die Nacht minimal an den fps nagt, Regen erst recht auf mittleren und schwachen System und dann gibts noch Stellen wie New York oder bestimmte Wälder, die zerren nochmal die fps runter. Das hat Computerbase mal unter den Tisch gekehrt.

b) ist es nicht nur so das unterhalb von 55-50fps alles anfängt, zu ruckeln und daher die -speziell auf Tastatur- indirekte Steuerung noch verzögerter wird. Es ist auch wie in TC1 dank der Engine so das fps<-> Spieltempo aneinander gekoppelt sind. Heißt= Fällst Du unterhalb von etwa 50 oder 25 beim 30er Limiter, wird das Spiel mit weiter sinkenden frames immer langsamer laufen und damit nehmen eben auch Beschleunigung sowie Vmax von dem Fahrzeug ab -und Rundenzeiten gehen ins unermeßliche hoch!

Wenigstens die Loot-Kisten verteilen sich dynamisch. Obwohl die eine Kiste beim SR Rennen Strip Süd/Nord bei jedem Spielstart da steht. Zumindest die kann man immer zuverlässig abholen.

Daher= optisch ist das Spiel zu 90% ok, die restlichen 10% sind die drecks LoD Einstellung und fehlerhaft gesetzte Texturen. PS die Autos sehen nur dank der verbesserten Screen space reflections besser aus als in TC1, denn sie sind alle noch auf derselben Polygondichte wie in TC1, also alle die aus dem ersten Teil mit Copypasta übernommen wurden und großteils die neuen auch.

Technisch ist das Spiel halt momentan eine -5/10 unter anderem wegen der Peinlichkeit, PvP um 6monate rauszuschieben. Man merkt einerseits, wie Ivory sich zu lange ausgeruht hatte (Großteil des Spiels ist seit 12-2017 fertig, in den Alphas und auch verglichen zu den betas sah man kaum inhaltliche Fortschritte. Aber hauptsache ein Youtube-Upload muß ins Spiel rein...) und andererseits, als sie den Termin vom 16.3. verschoben, dachte man noch "oh, fein. sie wollen die Qualität wahren." Tja und dann kam wohl Ubi auf den behinderten Gedanken, die Veröffentlichung auf Teufel-komm-raus in den Sommer zu legen. Ein Spiel was viele Elemente aus Forza Horizon 3 schamlos kopiert mußte also auf Krampf noch vor Forza Horizon 4 rauskommen...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: Ctrl

Skatch

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.693
#68
Selbst mit nem Pad ist die Steuerung des Livery Edition kein Vergleich zur Maussteuerung in Forza Horizon 3 oder NFS Payback..

Da finde ich Tastatur und Padsteuerung einfach unpassend und umständlich..

Und die Wrap Editoren sind für mich meist der Hauptkaufgrund.. in Forza Horizon 3 habe ich im Wrapping Editor locker 90% meiner Spielzeit verbracht und Unmengen an Wraps entworfen.. :)
 

Anhänge

GrovyGanxta

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.227
#69
Der Porsche sieht schon geil aus. Top.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
168
#70
Dein Ernst? 30 FPS in einem Rennspiel? Warum um Himmels willen tut man sich das freiwillig an?
Flüssig ist nunmal flüssig, kein Rennspiel egal ob arcade oder Simulation braucht mehr.

NFS Underground 2 lief zeitgenössisch auch nicht bei 60, das ist sogar gut under gerne auf 20 heruntergegangen, besonder bei denen die keine 60 bei aktiviertem VSync packten, schwupp runter auf die Hälft... war trotzdem flüssig und gut spielbar.

Heutzutage ist dann normalerweise bei 120 Schluss, siehe PCGamingWiki, ein sinnvolles Frame Limit ist übrigens 75, per Inspector über den Treiber.

Gruss HL
Ergänzung ()

@Pure Existenz
Wenn man sich mal an 144 Hz/Fps, bzw in meinem fall 165 Hz bewöhnt hat, fühlen sich die 60 Hz einfach nur ruckelig, langsam und nicht flüssig an, auch in einem Rennspiel. Wenngleich es in einem solchen nicht so nervig ist, wie z.B. in einem Moba oder Shooter.

Klar, wenn man nichts anderes kennt, kann man wunderbar damit leben... Allerdings sollte es 2018 einfach Stand der Technik einer jeden Engine sein, die Hz/FPS nicht zu begrenzen. Den ersten Teil habe ich trotz 60 FPS gerne gespielt, aber man hat es halt doch gemerkt, das so ein Limiter drin ist. Und mich persönlich hat es genervt.

Wenn du mit deinen 60Hz/FPS glücklich bist, ist das schön und gut. Ich bin es nicht. Und viele andere auch nicht. Ich verstehe nicht, warum du dich künstlich darüber aufregen musst, dass andere technische Anforderungen an ein Spiel stellen, die du halt nicht nachvollziehen kannst. Das Spiel erfüllt diese nicht, also wird es nicht gekauft.
Weil es Quatsch ist, flüssig ist flüssig und wie schon geschrieben wurde egal wieviel Hz der Bildschirm läuft, das was mehr Hz an Vorteil bringt, geht nicht in Konkurrenz mit den FPS....
Wenn du einen ansonsten qualitativ vergleichbaren Monitor hast, Farben etc. mach mal ein bis zwei Wochen Pause, setz sich dann direkt an ein 60HZ Monitor, evoila, kein Problem, nämlich unnötig "trainiert" ;-)

Notfalls und das auch falls man den Monitor nicht so wechseln kann, Frame Limit auf 75 vorher stellen, VSync natürlich aus. (Vsync sollte man nur als Workaround nutzen falls das Progrämmchen schlecht geschrieben ist und deswegen "Tearing" das Bild zerfetzt :p )


Gruss HL
Ergänzung ()

Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen warum hier nicht bis 144fps getestet wird. Die Bildschirme sind doch jetzt sehr günstig im Vergleich zu den Anfangszeiten. Seit dem ich mit meiner GTX970 konstante 120fps+ spiele kann ich schwer an 60hz zurück denken. Der Test ist ein fail !!!
Ergänzung ()


ach so ja, hab auch kürzlich gelesen wegen 60fps lock :/ Naja wer sich das vorbestellt hat wird sich ärgern, ich kaufe mir deswegen das Game ganz bestimmt nicht. Das ist ja wie das erste Teil mit 60 fps ... kommt man sich ein fach nur "abgezockt" vor.
Ein Problem das keine ist, siehe weiter oben...
Ergänzung ()

Un wieder ja, ich habe nur 60Hz, da ich so gut wie nie Spiele habe, die mehr brauchen.
Siehe einfach mal meine Signatur...
Dafür ist dein "Kiste" aber dennoch gut potent :D :p

Für mehr Spass, aufrüsten auf 32GB RAM und vorher ne etwas dickere/jüngere GraKa rein, aber selbst diese mit den 2GB kann schon einiges Reissen, Speicher wird oft auch überbewertet, eine GTX 1060 ist mit 3GB definitiv kein Fehlkauf, hab selber eine von Palit, hab hier nix was darauf nicht läuft mit ordentlich Details.

Gruss HL
Ergänzung ()

The Crew hab ich mir mal im Sale zugelegt. Dachte, für ein paar Euro kann man nichts falsch machen. Weit gefehlt. Racer und Sims fahre ich grundsätzlich mit meinem Logitech G27, das war bei dem Spiel jedoch einfach nicht zufriedenstellend einzustellen.
hm... also zugegeben, ich muss in the Crew 1 öfters mit meinem Logitech Driving Force GT, die Taste für die Handbremse neu belegen und selbst dann spinnt das irgendwie, will zwischendurch nochmal neu belegt werden... D:
AAaaber ansonsten geht das ganz gut, mit dem richtig eingestellten Drehbereich, also Profile von Logitech und InGame-Settings müssen halt zueinander passen.

Gruss HL
 
Zuletzt bearbeitet:
Top