Notiz The Internet Archive: 2.500 weitere MS-DOS-Games im Browser spielbar

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.397
Das Internet Archive hat seiner Spielesammlung 2.500 ursprünglich für das Betriebssystem MS-DOS entwickelte Spiele hinzugefügt. Per Emulation sind die Titel direkt im modernen Browser spielbar. Darunter befinden sich Klassiker wie The Secret of Monkey Island (1990), Ultima Underworld (1992) oder WipEout (1995).

Zur Notiz: The Internet Archive: 2.500 weitere MS-DOS-Games im Browser spielbar
 

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.873
Ist ja nett gedacht, aber die Performance der Spiele ist teils absolut unterirdisch. Siedler 2 bspw. ist quasi unspielbar ruckelig.
Da kauf ich mir die Titel doch lieber auf GoG.
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.004

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.043
Weiß jemand, wie die das mit den Rechten hinbekommen?
Zitat von https://de.wikipedia.org/wiki/Internet_Archive#Softwarearchiv:
Die Library of Congress hat im Dezember 2006 sechs Ausnahmen des US-Copyright-Gesetzes Digital Millennium Copyright Act gewährt.[11] Das Internet Archive darf somit Computer-Software oder -Spiele, welche zu Abandonware[12] wurden, mit der Absicht der Erhaltung speichern, wenn die Originalhardware, -formate oder -technik veraltet sind.
Monkey Island erfordert einen 1,5 GiB großen Download der Spieldaten, was haben die mit dem Spiel gemacht?
Es gibt halt unterschiedliche Versionen. Colonization gibts bspw. einmal mit 300 MB Download (die CD-Version, wovon es da auch unterschiedliche gab) und einmal als "reguläre" Version. Die Reguläre startet nicht und 300 MB will ich nich runterladen. Von daher guck nach den konkreten Releases.
https://archive.org/details/softwarelibrary_msdos_games
 

Forum-Fraggle

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.330

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.911
Weiß jemand, wie die das mit den Rechten hinbekommen? Da ist doch noch nix in der Public Domain.
Das frage ich mich bei archive.org öfter. Vieles sieht in Ordnung aus, bei anderen Dingen wundere ich mich, wie das legal sein kann.

Ich nehme an, die berufen sich auf Regelungen im US-Urheberrecht (Fair-Use-Ausnahmen für nicht kommerzielle Archiv/Bildungs-Zwecke?) und oft wohl auch auf den Grundsatz: Solange sich keiner beschwert geht es in Ordnung.

Ich benutze archive.org vor allem wegen der gescannten, historischen Bücher aus Uni-Bibliotheken. Viele sind z.B. 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers klar aus dem Copyright gefallen. (So findet man z.B. recht viel zeitgenössisches über den 1. Weltkrieg, aber weniger aus dem 2.) Allerdings findet man dort auch alle möglichen neueren Sachen, z.B. Amiga- und 64er-Magazine, die eigentlich noch geschützt sein müssten. Dort scheinen sie einfach nur externe Quellen zu verlinken und sich so aus der Affaire zu ziehen.

Das es sich nicht um eine "offensichtlich illegale Quelle" handelt, dürfte man nach deutschem Urheberrecht eigentlich auf der sicheren Seite sein, wenn man sich dort als Nutzer bedient. Besonders wenn man nichts runter lädt.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.387
Ja es gibt unzählige Versionen, Monkey Island 2 haben sie mit 1,7 MB, läuft aber unterirdisch. Unspielbar mit der Cursorreaktion.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
782

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.233
Naja, technisch (und für die Performance) sinnvoller ist ein Start über Linux + Steam Play, wo dann alles automatisch konfiguriert wird. Oder halt DOSBox.
 
Zuletzt bearbeitet:

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.393
Neben der Erhaltung von Spielen hat das einen weiteren positiven Aspekt: Man sieht mal wieder, dass es früher genau so haufenweise Mistspiele gab wie heute. :D
 

dark destiny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
686

Anhänge

Infi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
353
Neben der Erhaltung von Spielen hat das einen weiteren positiven Aspekt: Man sieht mal wieder, dass es früher genau so haufenweise Mistspiele gab wie heute. :D
aber die mistspiele von damals haben dir wenigstens nicht ständig versucht auch noch DLC aufzuknöpfen, zudem gab es da meistens auch noch demos davor um sich ein bild zu machen :D

ich spiel solche spiele aber sowieso lieber auf original-hardware.
grad wieder einen 386er zusammengebaut :)
 

NWMPaladin

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
29
Kann man es auch auf dem iPhone/iPad spielen? Spiele werden geladen ab ich kann die Tastatur zum Steuern nicht einblenden.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.387
@dark destiny
Na gut, ertappt. Es waren 4 bis 8 Disketten. Die CD-Version hatte 600 MB wegen der Musik, welche direkt von der CD wiedergegeben wurde. Das Spiel selbst hatte dabei immer nur einige wenige MB.
Die 11 Disketten bei der Amiga Version kommen dadurch zustande, weil der Amiga Laufwerksbedingt eine andere Spurdichte genutzt hatte. Zudem handelt es sich bei den auf dem Bild gezeigten Disketten um DD-Disketten, zu erkennen an nur einem Kennzeichnungsloch. Der Amiga konnte auf diesem Typ bei zweiseitiger Nutzung 880 KB schreiben, was einiges weniger ist das der PC mit HD-Disketten konnte (1,44 MB).
Des weiteren zeigt dein Bild Monkey Island 2, die Rede war hier aber von The Secret of Monkey Island, welches um einiges "kleiner" war als Monkey Island 2: Le Chuck's Revenge.
 

BxBender

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
359
Ich kaufe die Spiele billig bei GOG.com.
Da bekomme ich lauffähige Versionen für Windows 10, mit Handbuch, Lösungsbuch, Weltkarte und sonstigen Schnickschnack, und man kann sich im Forum austauschen.
 

Vendetta192

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
541
Destruction Derby 1 + 2 😍

Ich glaube, ich würde mir fast nichts mehr wünschen, als ein Remake dieser beiden Titel. Wreckfest ist zwar durchaus eine nette Alternative, aber an den Charme eines Destruction Derbys kommt es leider nicht dran.
 

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.552
Hi

Sehr gute Sammlung.

Habe mal ne Zeit Aladdin gespielt, das wurde mir in der Liste angeboten. Doom und Ultimate Doom ruckt und zuckt ohne Ende, Lotus Turbo Challenge 3 und Wolfenstein 3D , lief hingegen wieder Flüssig.

@NWMPaladin

Ja, man muss eine Bluetooth Tastatur, oder Kabel Tastatur mit einem USB OTG Adapter verbinden.

Ich habe die oben genannten Spiele alle mit meinem Huawei P Smart 2019 getestet, mit einer Logitech K380.

Allerdings kann man, ich denke es liegt an Chrome vlt., nicht alle Tasten in Spielen belegen.

Mfg.
 
Top