Tipps: Promille Abbau

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.811
#1
Hallo habt ihr euch schon mal gefragt, wie Ihr eure restlichen Promille vom vorigen Tag am schnellsten loswerdet?

Ich gehe gelegentlich spazieren und Ihr was macht Ihr, um die Promille loszuwerden?


Freu mich schon auf eure Tipps.
 

Dr. Bibber

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.061
#2
Also ich habe das so gelernt: Man kann den Promille-Abbau nicht beeinflussen. Der Alkohol wird mit einer konstanten Geschwindigkeit von ca. 0,1 Promille pro Stunde abgebaut. Ob man nun schläft, sich bewegt, etwas isst oder trinkt spielt keine Rolle.;)
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
534
#3
Ich glaub er meint den "Kater-Abbau".
Da hilft bei mir nur frische Luft, Cola Trinken und Essen!
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.368
#4
Frische Luft ist Korrekt.
Cola trinken nicht.

Was dem Körper durch den Alkoholkonsum fehlt ist Wasser, und nicht das süße Gift namens Cola.

Viel Wasser trinken, man sagt auch das salzige Speisen den Kater verschwinden lässt.
Ein Verlässliches Mittelchen gibt es allerdings nicht, denn jeder Körper reagiert anders.
 
T

Tankred

Gast
#5
Ich habe mal eine Studie gelesen, in der auch die gängigen Mittelchen überprüft wurden. Das "Konter-Bier" hilft nicht, salziges erst recht nicht. Was hilft ist Wasser und Obst. Am Abend des Gelages trinke ich vor dem Schlafengehen eine Flasche Sprudel auf Ex. Am nächsten Tag habe ich dann nie einen Kater und nachts wache ich dann auch nicht auf.
 

Jolly91

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.811
#6
Ich meine alles also den Kater und die Promille.

Aber wasser vor dem schlafen gehen, und das auf Ex.
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.854
#7
Wenn ich verkatert bin, reiß ich das Fenster weit auf für frische Luft (raus trau' ich mich nicht mit 'nem Kater ;)) und trink viiiiiiiiiiel Wasser.
Aber eine kalte Coke bewirkt Wunder, ob diese Wunder aber biologisch nachweisbar sind, bezweifel ich. Jedenfalls geht es mir danach bedeutend besser :)
Das mit dem Wasser trinken stimmt.
Ich trinke meistens auch vor dem "ins-koma-fallen" auch 1 Liter Wasser, wenn nicht sogar 1,5 Liter.
Am nächsten Tag gehts dir Super, außer extremen Druck auf der Blase ;)

So vermeide ich meinen Kater.
 

KnäckeBrot

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.302
#9
Dass man den Alkohol Abbau nicht beeinflussen kann, sollte ja klar sein.

Von mir auch der Tipp viel Wasser trinken, und morgens probiert mal saure Gurken oder sowas zu essen (Spreewaldgurken zum Beispiel), bei mir hilft das :)
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
553
#10
Hm, gegen Kater kenn ich kein Mittel. Hühersuppe und Kopfschmerztabletten vielleicht. :) Den Promilleabbau kann man meines Wissens auch nicht beschleunigen. Ich hab nur einen Tipp für ne Alkoholkontrolle, denn wenn man kurz vorm blasen ein paar mal sehr tief ein und ausatmet kann man die Messung für einen selber positiv beeinflussen.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.855
#12
der bessere tipp razor, vor dem autofahren nix saufen ;)

und meines wissens ist das tiefe ein- und ausatmen wiederlegt worden, soll heissen, bringt nix ...
 

KnuT!

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
757
#13
wenn ich morgens halbtot ins bettfalle ist eins Klar :


1-2 Flaschen Mineralwasser mit Kohlensäure runtertrinken und mir gehts immer gut beim aufstehn , mit 12-14 h , Schlaf versteht sich :)

MFG
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.438
#14
Am Abend des Gelages trinke ich vor dem Schlafengehen eine Flasche Sprudel auf Ex. Am nächsten Tag habe ich dann nie einen Kater und nachts wache ich dann auch nicht auf.
Das selbe mache ich auch immer. Ordentlich Wasser (aber ohne Sprudel) am Abend trinken und der nächste Tag ist bei mir gerettet. Wobei ich seit ca. 1 Jahr auch so morgens gut aufwache. Vorher war mir immer total übel und elend zu mute am nächsten Tag, aber seit 1 Jahr eigentlich gar nicht mehr.

Gruß Carlos
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
553
#16
K.A., ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich das von Galileo (Das "Wissensmagazin") habe. Die ham da mal so einen Test gemacht und der ist positiv in dem oben beschriebenen Sinne ausgefallen.
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.059
#17
@Tankred:
Das Konterbier hilft schon, aber nur wenns ein Hefeweizen ist. Elektrolyte und Mineralien sind da gut drin, das ist wichtig für nach-dem-Saufen. Am besten wäre theoretisch ein Bananenweizen, aber das tut man dem armen Hefe ja lieber nicht an. ;)

Ansonsten kommt ein Kater von zu wenig Flüssigkeit und mangel an wichtigen Mineralien, die genauen kann ich nun auch nicht nennen, da müsste man mal den Onkel Doc fragen. Deswegen hilft die salzige Brühe auch.
 

buwwel

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
709
#20
gegen den Kater hab ich nur ein Mittel bisher gefunden: aufstehen und ein Bier trinken. wirkt klasse ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top