Treiber 18.12.3 killt andere Gerätetreiber

cbolaf

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
11
Nachdem ich den Adrenalin Treiber von 18.12.2 auf die 2019-Edition-18.12.3-Dec19 aktualisiert habe sind neben dem Soundkartentreiber von Conexant der Teiber für den PCI-Ver-/Entschlüsselungscontroller, der Treiber für den SM-Bus-Controller und der Treiber für das Gerät ACPI\VEN_ASD&DEV_0001 vom HP-Notebook komplett verschwunden.
So ein Mist:heul:
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Und das alles, nach einem simplen Treiberupdate für die Grafikkarte? Was für ein HP-Notebook soll das denn sein? Welches OS?
 

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.420

updater14

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.268
Auf welchem HP-Notebook hast du den Treiber denn versucht?
Wenn du einen Ryzen 2300U oder 2500U im Gerät hast funktioniert der normale Treiber gar nicht.
Hast du eine Neuinstallation gewählt würde er alles von AMD deinstallieren und anschließend kaum was wieder installieren - da fast keine kompatiblen Geräte im Paket gefunden werden.

Hier musst du aktuell noch auf die Treiber der OEMs (HP) zurückgreifen!
 

cbolaf

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
11
Sorry für die verspätete Anwort...
Ich habe das Notebook jetzt komplett neu installiert und war die letzten 3 Std. offline.
Jetzt ist erst einmal alles wieder gerade gerückt:)
Mein Notebook ist ein HP Elitebook 745 G3 mit AMD PRO A12-8800B R7 und das Betriebssystem ist Windows 10 1809 Oktober.
Meine Probleme fingen an, als mir das Fall Creators Update 1709 untergejubelt wurde (da hatte ich mal nicht aufgepasst). Dannach hatte ich drei bis vier Mal die Woche BlackScreens mit Rechnerneustarts und dem Fehlereintrag:

Schwerwiegender Hardwarefehler.

Komponente: AMD Northbridge
Fehlerquelle: Ausnahme bei der Computerüberprüfung
Fehlertyp: Fehler durch HyperTransport-Watchdog-Zeitüberschreitung
Prozessor-APIC-ID: 0


Erst dachte ich an den RAM, aber der war es nicht. Unbubble.eu lieferte den passenden Hinweis, dass Windows 10 1709 einfach Scheiße ist, was AMD-Systeme angeht. Daher habe ich vor vier Wochen Windows 10 1809 Oktober installiert, und die Abstürze waren seit dem verschwunden.
Heute war ich wieder etwas unvorsichtig, und wollte den neuen AMD-Treiber einfach drüber bügeln, ging wie Eingangs beschrieben, natürlich voll in die Hose.
Jetzt läuft erst einmal alles wieder.
 

updater14

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.268
Sorry für die verspätete Anwort...
Unbubble.eu lieferte den passenden Hinweis, dass Windows 10 1709 einfach Scheiße ist, was AMD-Systeme angeht.
Jetzt läuft erst einmal alles wieder.
Sorry, aber das ist doch Schmarrn, natürlich ist es totaler Quatsch bei der aktuellen 1809 eine >1 Jahr alte Windows 10 Version zu installieren, aber dass diese mit AMD Probleme hat entspricht nicht der Realität.

Gut, dass alles wieder läuft, schlecht, dass du nun immer noch nicht weißt warum.
 

cbolaf

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
11
Ich habe mal ein paar Links zusammengetragen, die in diesem Jahr (<1Jahr) bei Windows 10 aufgrund von schwerwiegenden Hardwarefehlern angeblich durch die AMD Northbridge hervorgerufen werden:

https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/all/sporadische-abstürze-schwerwiegender/6a97b019-db3c-41b1-ad07-ebd4ddebb116

https://www.borncity.com/blog/2018/01/15/windows10-abstrze-bei-hp-probook-455-g4-notebook/

https://forum.chip.de/discussion/1880246/ploetzliche-neustarts-und-schwerwiegender-hardwarefehler-laut-log

https://community.amd.com/thread/225336

und einige mehr.

In den meisten Fällen ist es kein Problem der Hardware gewesen, sondern eines von Windows 10 1709.
Borncity meint am Ende:
Wirft man alle hier im Blog-Beitrag zusammen getragenen Informationsschnipsel zusammen, ist ein Defekt der Geräte unwahrscheinlich. Vielmehr deutet es sich an, dass HP beim HP ProBook 455 G4 ein Problem im Zusammenhang mit Windows 10 hat. Die Kombination AMD-Prozessor und –Chipsatz wird von Microsoft eh als kritisch angesehen.

Wie kann man bei der Treiberinstallation überhaupt explizit eine Neuinstallation auswählen?
Bei mir gab es an keiner Stelle eine Auswählmöglichkeit zum Update oder einer Neuinstallation, siehe hier

https://www.planet3dnow.de/cms/42188-amd-radeon-software-adrenalin-2019-edition-18-12-2/subpage-installation/
 
Top