Trekstor Data Station m.ub - Fehlermeldung beim Nutzen von hinteren USB-Anschlüssen

I

IroPearl

Gast
Hallo!

Ich habe mir die externe Festplatte Trekstor Data Station m.ub (500Gb/ USB 2.0) gekauft.

Fehlerbeschreibung:
Wenn ich meine Festplatte an den USB 2.0 Anschlüssen hinten am Computer anschließe bekomme ich beim kopieren von Dateien die Fehlermeldung (unten rechts im Info Bereich)

"Es konnten nicht alle Daten für die Datei I:/$Mft gespeichert werden. Die Daten gingen verloren. Mögliche Ursache können Computerhardware oder Netzverbindung sein. Versuchen Sie, die Dateien woanders zu speichern"
[i = ext. Festplatte]



Auch Backup Programme wie Acronis True Image können die Festplatte nicht beschreiben und geben mir immer eine Fehlermeldung aus. (die gleiche Fehlermeldung oben)
Im Gerätemanager taucht bei den USB-Geräten ein gelbes Ausrufezeichen auf.
Ich habe schon alle hinteren USB-Anschlüsse getestet und ich bekomme immer die Fehlermeldung.

Wenn ich den USB Anschluss am Gehäuse vorne benutze funktioniert alles problemlos.
Aber ich kann/will sie nicht immer nur vorne anschließen.

Ich habe die Festplatte in das Format NTFS von FAT32 formatiert.
Ob die Probleme bei FAT32 weiß ich nicht. Die Festplatte muss ich aber unbedingt im NTFS Dateiformat benutzen, weil ich mit größere Dateien arbeite.
Meine Partition auf der die Dateien liegen, die ich sichern will habe ich schon mit \"chkdsk\" auf Fehler überprüft.

Wie kann ich dieses Problem beheben?
Danke für alle Tipps. [ich nutze Win XP Home]

---
Rechner:
Core2Duo 6750 2x2.66 GHz
2 GB MDT DDR2 RAM
Gigabyte GA P35 DS4
Gigabyte nvidia 8600GTS 256MB
Segate 500GB/ 7200 U
DVD: LG-H62N / LG 16x/48
BeQuite 550W
Win XP SP 3
 
Es könnte sein, dass die Stromversorgung über bestimmte USB.Ports nicht ausreichend ist. Daher kommt die Fehlermeldung.
Lösung hast du schon selbst herausgefunden.
Andere Lösung: aktiven USB-Hub kaufen mit Netzteil und hinten anschließen.
 
Vielen Dank für den Tipp, tbs! :)
Ich habe mir jetzt einen USB-Hub mit Stromversorgung geholt und es scheint alles zu funktionieren.
Weiß jemand ob dieses Problem nur bei mir auftritt oder an Trekstor liegt?

[EDIT]Es gibt die gleichen Probleme, auch mit aktivem USB-Hub. Ich habe die Festplatte umgetauscht. [/EDIT]
 
Zuletzt bearbeitet:
gewöhnlich sind da Kontaktprobleme schuld.

Entweder die Drähtchen anlöten (martialisch, aber hilft), oder im Fachhandel ein entsprechendes Slotblech kaufen, mit hoffentlich besseren Kontakten.
Es kann auch am Controller liegen, z.B. verschlucken sich fast alle älteren VIA-USB-Controller an größeren Datenpaketen. Da hilft nur der Einbau einer Steckkarte, z.B. mit NEC-Chipsatz (ca. 15 Euro).

Thomas

http://tk-datenrettung.de
 
Zurück
Top