TripleMonitor Halterung + TFT Empfehlung

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
385
Hallo zusammen,

ich möchte mir eine TripleMonitor Halterung und 3 TFTs kaufen, da ich mir ein "Cockpit" für iRacing aufbauen will.

Gibt es hier Produktempfehlungen von euch? Jemand Erfahrungen (positive wie negative)?

Gewünschte Eigenschaften wären:

- wenn möglich höhenverstellbar
- solide verarbeitet (nicht klapprig)
- möglichst bis 27" TFTs geeignet

Beim Budget bin ich offen.


Zwecks Monitor suche ich 24 und 27" Empfehlungen. 3 Stk werde ich dann benötigen. Gewünschte Eigenschaften wären hier:

- möglichst schmaler Rahmen (sehr wichtig)
- geringer Inputlag wäre schön / Bildqualität eher zweitrangig (TN-Panel genügt)
- logischerweise mit Wandhalterungsmontage wg. TripleMonitor Halterung



Vielen Dank im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

tiwa86

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.761

Maschendraht

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
83
am Simpelsten ist erstmal, das Budget festzulegen. So ein TripleStand kann ganz leicht einige Hundert € kosten. Dazu noch die Monitore ... das wird schnell über 1000€, wenn Neu!

Ich hab mir letztens ein paar gebrauchte matte Bidschirme zusammengeschnorrt und lasse die aktuell auf einem Brett stehen, so muß ich nur das Brett verstellen, um die Monitore optimal zu drehen. Das klingt zwar nach Baumarkt, aber auch ich suche noch immer, was nicht wirklich preiswert zu werden scheint.
 

Eisbrecher99

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.275
Soll die Halterung auf den Tisch oder direkt an die Wand?

Für Tischlösung wäre mein Vorschlag der Ergotron LX Triple. Liefert eigentlich alles Nötige in sehr guter Qualität. Ist halt nur die Frage, ob dir die Höhenverstellbarkeit ausreicht?

Aber meistens verwenden jene mit 3 Monitoren immer die regulären Standfüße auf einer eigens konstruierten Unterbau... z.B. aus Holz. Oder aber man geht den Weg über drei seperate Haltearme bzw. Halterungen, die dann ihn ihrer Justierbarkeit keine Wünsche offen lassen.

Edit: Ah ok, danke ph0be! Habe da nicht genau genug hingeschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

ph0be

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
490
[...] Zwecks Monitor suche ich 24 und 27" Empfehlungen. 3 Stk werde ich dann benötigen. [...]
...
Zitat von Herstellerlink:
LCD-Größe
≤ 21" (3) or
24"–30" (2)†
  • günstige Variante: den Schreibtisch - falls möglich - per Holzplatte erweitern und die Screens auf deren Standfüße stellen
  • schickere Variante: drei einzelne Wandhalterungen
  • teure Variante: große 3er Halterung für Tisch oder Wand
Budget wäre noch ganz informativ zu wissen...
 

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
385
Danke für die ganzen Antworten. Auf der Seite monitorhalterung.de werde ich mich mal umschauen. Produktempfehlungen sind natürlich trotzdem gerne gesehen ;)

Beim Budget bin ich offen, sowas kaufe ich ja sowieso nur einmal (außerdem hat die ganze andere Hardware wie Lenkrad, Pedale usw. eh schon so viel gekostet, dass es da nun auch nicht mehr drauf ankommt :lol:)

Die Sache soll auf den Tisch kommen.
 

ronrebell

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
8.050
Habe mir fürs Triple Setup ein massives Holzbrett an die Wand geschraubt. Auf diesem Brett habe ich dann ganz easy 3 einzelne Wandhalterungen angespaxt.

Geht so am einfachsten, nimm aber wertige Einzelhalterungen ab je 50-60,- aufwärts. Diese 20,- Dinger sind für'n Müll.
 

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
385
Das geht leider bei mir nicht, da der Tisch nicht an der Wand steht. Ich benötige deshalb zwingen eine Halterung die auf dem Tisch steht/befestigt werden kann.
 

Eisbrecher99

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.275
Du könntest auch über Folgendes nachdenken:

1x LX Doppelbildschirmlösung und 1x den normalen Haltearm und Letzteren auch auf die lange Haltestange in Verbindung mit einer Verlängerung, wie bei der Doppellösung zu sehen ist, setzen. Bei drei Monitoren würden sich das Gewichtsmäßig schön ausbalancieren.
 

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
385
@ronbell: Doch, das Lenkrad ist am Tisch befestigt.

@Eisbrecher99: Wow danke, das sieht sehr interessant aus. Denen werde ich mal eine Anfrage zukommen lassen, ob das so klappt und was es kostet!
 

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
385
Ja, entkoppelt vom Tisch wäre es sicher sinnvoll, lässt sich leider an dem Standort bei mir nicht umsetzen.

Ich nutze eine Fanatec Clubsport Wheel Base V2 + BMW M3 GT2 Lenkrad.
 

ronrebell

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
8.050
Doch, mit der Lösung die ich bereits verlinkt habe klappt das super. Genauso hats mein Buddie in der Mitte von nem Raum aufgestellt.
Wenns Wheel am Tisch klemmt, dürfen keine Monis draufstehen. Es sei den du hast nen Tisch aus Stein.
 

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
385
Jetzt ist mir noch eine ganz andere Idee gekommen... wäre eine Oculus Rift vielleicht sogar die bessere Alternative zum Triple Monitor-Setup?

Hat das schon jemand irgendwo mal getestet?
 

ronrebell

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
8.050
Ja, hatte Oculus DK2 daheim. Die Developer Version hat aber eine noch zu geringe Auflösung. Damit verkommt die Sache zum Pixelbrei und am Horizont siehst du bei Assetto nur mehr Pixelmatsch.

Trotzdem ist Virtual Reality die Zukunft, gerade für Simulationen.


Hier heißts auf ausgereifte Consumer Versionen mit adäquater Auflösung warten und dann zuzuschlagen.
Wenn die Dinger am Markt sind, willst du für gewisse Genres nix mehr anderes.

Ich hatte selbst Triple mit 3 3D Vision Monitoren. Das war in Sachen Immersion das Non Plus Ultra für Renngames. Gegen ausgereiftes VR sieht dieses aufwändige Setup aber kein Land.

Ich mache gerade deswegen derzeit Rennspielpause und warte die VR Releases ab. Danach bin ich wieder auf der virtuellen Piste unterwegs.

Derzeit ist eine Triple Anschaffung wirklich zu hinterfragen, da die VR Releases vor der Tür stehen. Ich glaube das künftig kein Immersionsjunkie bei Rennsims auf VR verzichten will und gerade in diesem Genre herkömmliche Monitore bald antiquiert sind.
 

mTw|Marco

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
385
Das ist ja doof, genau jetzt diese Phase zu erwischen ;)

Meinst du die Version der Oculus die im 1. Quartal 2016 kommen wird wird dafür gut geeignet sein oder tut sich da nix mehr im Vergleich zur Developer-Version (ich weiß Glaskugel und so)? Habe mich mit dem Thema noch nicht groß beschäftigt.


Wäre ja schade, da ich in der Winterphase gerne mit einem schönem Fahrerlebnis daheim fahren würde.

Zur Hauptsaison treibe ich mich dann wieder im realen Leben auf Rennstrecken rum :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ronrebell

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
8.050
Ja, bin im echten Leben auch auf diversen Rennstrecken mit'm Superbike unterwegs gewesen und sage dass da mit VR die Zukunft des virtuellen Rennfahrens kommen wird.

OR CV1 wird brauchbar, aber nicht perfekt.
 
Top