News TSMCs 28nm Fertigungskapazitäten angespannt?

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
Wie der Onlinedienst digitimes.com berichtet, soll der taiwanesische Halbleiterfertiger TSMC momentan sehr stark in seiner 28nm Fertigungskapazität ausgereizt sein. Als Grund dafür soll die robuste Nachfrage von Seiten Qualcomms, AMDs und nVidias sein.

Zur News: TSMCs 28nm Fertigungskapazitäten angespannt?
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.505
so ist das eben wenn die großkunden nur das Neueste wollen.
 

Axzy

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
515
Das ist doch eigentlich nichts Neues, dass der 28nm-Prozess nicht läuft wie gewollt und daher alle Kapazitäten ausgelastet sind.
Wenn ich mich nicht irre.
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.630

Pumpi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.137
Mir soll doch bitte mal einer erklären wieso AMD seine Chips kriegt und NV ihre nicht !

Kann das vielleicht sein das NV sowieso gefährlich wenig bestellt hat, und nun erstmal Notebookhersteller Chips kriegen weil sie natürlich harte Verträge gemacht haben, während der User das Risiko jetzt aussitzen darf ?

Anders ist das für mich nicht zu erklären.
 

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.861
@ Pumpi
Nvidia bekommt natürlich ihre in 28nm hergestellten Chips, allerdings werden die nicht so blöd sein den GK110, oder wie der auch heißen soll, jetzt in großer Anzahl herstellen zu lassen. Bei einem so großen Chip wird man sicherlich 90% gleich in die Mülltonne werfen können. Kleinere Chips lassen sich da, selbst bei dieses eher schlechten Yields, besser fertigen. Immer öfter werden zuerst die kleineren Chips gefertig, um sich besser an den neuen Prozess anpassen zu können.

Kommt es mir nur so vor, oder werden die Probleme mit jedem Wechsel auf eine neue, feinere Fertigung immer größer? Oder kommen einfach mehr Großabnehmer als Konkurrenten dazu?
 

hongkongfui

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.114
im fernen osten nichts neues.

da brauche ich auch keine ominösen quellen von digitimes - ein blick auf geizhals reicht.

der unterschied zwischen verfügbarkeit "egal" und "lagernd" ist eklatant.
 

Pumpi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.137
Ok, nur NV könnte doch auch sagen das TSMC dann halt doppelt so viele GK104 produzieren soll, wenn der GK110 noch zu komplex für die Fertigung ist. Die wissen doch lange das der 110er erstmal nicht in Serie sollte, da kann man doch gleich die Fertigungskapazitäten ebenfalls auf GK104/106 switchen.
 

Dragon45

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.021
@Pumpi Das liegt wohl eher an der Anzahl der schwarzen Koffer die dort den Besitzer gewechselt haben.

eine wahnsinns Technik steckt dahinter von daher kann man auch noch warten, auser man ist schon ein vollkommen durchgeknallter Hardware Junkie der IMMER das neuste haben will. Am bessten gleich 4 GTX680 bestellen und dann wenn die GK114 rauskommen wieder. Also ehrlich...
Was mich wundert ist folgendes:
Die Fertigungsstruckturen bauen doch aufeinander auf, das heißt die Maschinen die 40-32nm fertigen können auch 28nm fertigen oder nicht? Aber wahrscheinlich liegts an den Yieldraten.
 

ozelot.junior

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.797
Desto feiner die Fertigung, desto höher die anfängliche Ausschussrate. Nicht selten muss für einen neuen Fertigungsstandart einen komplett neuen Fertigungsprozes entwickelt werden. Technisch kommt man da in nicht allzu ferner Zukunft sowieso mal an eine Grenze.
 

der_david

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.107
nv&co sind doch selbst schuld. schießlich hat sie niemand dazu gezwungen, den release ihrer neuen hardware noch ins erste quartal zu pressen..
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.250
Im alten Fertigungsprozesse wäre die Verlustleistung noch höher und das wollen wir nicht.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.880
Mal sehen ob ess dann auch günstiger wird, habe eh noch viel Zeit Ende dies Jahr Anfang nächstes Jahr.
 

der_david

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.107
von den paar euro die gerade mehr verdient werden, lassen sich entäuschte kunden aber auch nicht zurück kaufen@ozelot
 

ViRuZ87

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.145
Mir kanns egal sein, ich hab mir zum Glück schon meine Wunschkarte zugelegt :D
 

Fischkopp

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.340
Aber wenigstens sind die Kunden von Nvidia und AMD enttäucht, bleibt wohl nur Matrox ;)

Anders ausgedrückt: AMD und Nvidia dürfte ziemlich Schnurz sein was die Kunden dazu sagen, denn beide tragen keine Schuld an der Situation, sondern TSMC und ausser untereinander haben die beiden keine Konkurrenz zu fürchten.
Es sei denn Matrox hat irgendwas in der Pipeline von dem ich noch nichts weiss?
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.794
Larabee ! ^^
 
Top