• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News TUF Gaming Capture Box CU4K30: Capture-Box-Premiere kann 4K30 oder FHD120 aufnehmen

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Feb. 2014
Beiträge
1.761
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck und BrollyLSSJ
30fps Aufnahme für Gaming-Videos?
Das ist doch ein absolutes NoGo.

Dadurch leider komplett uninteressant.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7hyrael, Ginlock, dersuperpro1337 und 12 andere
400€? Ok, wenn man jährlich Millionen durch Gaming-Videos und Let's Plays einnimmt, mag der Preis in Ordnung sein. Aber sonst ist er natürlich viel zu hoch. Windows hat doch auch eine Aufnahmefunktion. Selbst die neue PS5 und XSX dürften eine haben, wenn ich mich nicht irre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: USB-Kabeljau
HDMI 2.0?
Das ist ja schon veraltet...
 
Ich verwende Bandicam Programm, welche Vorteile bringen diese Externe Karten ?
Edit: Ja Programme verbrauchen CPU Leistung, aber sehr wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1984
blubberz schrieb:
Selbst die neue PS5 und XSX dürften eine haben, wenn ich mich nicht irre.
Und bei Letzteres habe ich sporadisch Probleme. Zumindest in 4K & unteranderem bei Forza Motorsport 7. Egal ob One X und oder Series X. Habe auch Mal den Insider verlassen und die Konsole neu aufgesetzt. Problematik besteht weiterhin!

Gruß Benni.
 
Ich finde solche Produkte immer witzig. Die Konkurrenz kann mehr und kostet weniger.
Ist nur was für ASUS-Puristen mit Geld, denen die Feature-List nicht ganz so wichtig ist. Gekauft wird es vermutlich trotzdem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: paccoderpster, BacShea, aid0nex und 4 andere
Raptor85 schrieb:
... Die Konkurrenz kann mehr und kostet weniger...
Das zieht sich für mich durch das komplette Asus lineup
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gesualdo, paccoderpster, 9t3ndo und 8 andere
tja
nenn mir einen grund diese zu kaufen wenn´s die elgato in besser und günstiger macht.. und das sogar schon jahre bevor dieser unnötige schrott auf den markt kam :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dersuperpro1337 und BacShea
Tolles Produkt ;)
Obwohl einige könnten den Einsatzweck missverstehen. Das Teil gibt es doch nur damit bei Twitch, Youtube, Insta, ..., Z-Promis noch ein Gerät mit ASUS TUF Logo prominent auf den Schreibtisch steht das auch noch schön bunt leuchtet. Es ist einfach das letzte fehlende Puzzlestück zur Product Placement Serie. Vorher hat bei den freiberuflichen Werbeikonen nichts gestanden, kein Logo, kein Leuchten, oder noch schlimmer, etwas von der Konkurrenz. Jetzt kann man sie endlich, wenn sie es denn wert sind, komplett ausrüsten, von der ROG Zahnbürste bis zum TUF Fieberthermometer.
Für Privatkunden ist das doch eigentlich gar nicht gemacht, außer ein Hardcore Fan (ähem Markentrottler) kommt und bettelt darum ASUS 400€ für den Merchandisekack des Todes zu geben um mit in der illustren Runde der angesagten Youtube Werbegesichter zu sein. Ok, dann verkauft ASUS das vielleicht.
Aber eigentlich werden die kostenlos an "Produkttester" versendet, da muss das dann leuchten, zum Capturen steht sowieso ein dezidierter Server in der unbeleuchteten Ecke. So what, 4k30 or less? Nobody cares.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: storkstork, Moonr@ker, Nickproof und 11 andere
Leute, der Preis ist doch noch gar nicht veröffentlicht. Die 400€ beziehen sich auf die externe Elgato, wenn ich das richtig sehe.

Ansonsten finde ich es ganz gut, dass Elgato und Avermedia mal ein bisschen Konkurrenz bekommen, auch wenn es natürlich wirklich schade ist, dass das Gerät 4K60 nicht per USB übertragen kann. Da kann man sich, wenn es nicht RGB sein muss, auch eine billige No-Name Capture Card holen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck und Sinush
USB-Kabeljau schrieb:
30fps Aufnahme für Gaming-Videos?
Das ist doch ein absolutes NoGo.

Dadurch leider komplett uninteressant.

Wenn du in FullHD spielst, dann reicht die Karte völlig aus mit 120 Frames.
 
Bin mit meiner Avermedia Live Gamer 4K mehr als zufrieden. 4k HDR und 5.1 Sound aufnehmen 💪

Das Asus Teil kommt gut 2 Jahre zu spät.
 
Maddyson schrieb:
Edit: Ja Programme verbrauchen CPU Leistung, aber sehr wenig.
Genau so ist es. Deswegen gehen in dedizierten Streaming-PCs selbst Threadripper bei entsprechender Encode-Qualität in die Knie.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Roesi, Moonr@ker, Baal Netbeck und 2 andere
"Asus empfiehlt einen Intel Core i7-6xxx oder ein Ryzen 7 1xxx im Zusammenspiel mit einer Nvidia GeForce GTX1060 oder Radeon RX570 genannt."

Da war wohl der Lektor pinkeln.... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck und 416c
blubberz schrieb:
400€? Ok, wenn man jährlich Millionen durch Gaming-Videos und Let's Plays einnimmt, mag der Preis in Ordnung sein. Aber sonst ist er natürlich viel zu hoch. Windows hat doch auch eine Aufnahmefunktion. Selbst die neue PS5 und XSX dürften eine haben, wenn ich mich nicht irre.
Aus dem Artikel:

Zu welchem Preis Asus die TUF Gaming Capture Box CU4K30 hierzulande in den Handel bringt, ist aktuell noch nicht bekannt. Auch ein Termin für den Verkaufsstart ist bislang noch nicht offiziell genannt worden.
🤨
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck und Döspaddel
Ich habe seit ca. 1 Monat eine AVerMedia Live Gamer Mini (GC311) und bin halbwegs zufrieden. War halt eine der wenigen, die über USB 2.0 gehen. Da bietet Elgato ja gar nichts an und die anderen AVerMedia Produkte sind teurer. Leider ist aber vermutlich mein PC zu schlecht für den per Voicemeeter (Banana) durchgeschliffenen Sound, da der ein paar Knarzer ab und an hat. Zudem geht es nur per Streaming Engine Plugin per OBS. Die RECentral Software ist absolut unbrauchbar (spielen ist nicht mehr möglich, wenn die Software läuft. Aber tonlos ist das 1080p Video der GC311 einwandfrei und ich kann problemlos nebenbei die Spiele spielen, die ich so spiele. Ich habe hier aber auch nur den "Kernschrott" von DELL (OptiPlex 390DT mit dem i5-2400 und einer nachgerüsteten GT 1030, da DELL den PCIe x16 Slot auf 25W beschränkt). Würde DELL die iGPU des i5-2400 nicht deaktivieren (inzwischen geht nicht mal mehr die Monitoranzeige über HDMI, ich musste daher den zweiten Monitor auch an die GT 1030 anschließen), könnte ich einfach Intel QuickSync Video nutzen. Das funktioniert auf dem i5-3570 einwandfrei (dort nehme ich aber auch nur in 720p auf und kann gleichzeitig ohne Einbußen auch in 720p streamen). Hätte das auf dem DELL hier auch funktioniert, hätte ich mir vermutlich die AVerMedia nie geholt. Mit dem Streaming Engine Plugin geht nur die Aufnahme, die kann nicht streamen. Und bei der RECentral Software geht auch nur entweder Aufnahme oder Streaming, aber nicht beides. Mehr Konkurrenz wäre da wirklich wünschenswert.

Ich will mich aber auch nicht wirklich über den DELL beschweren. Der sollte in der Firma entsorgt werden und hat meinen kaputten M450 (Core 2 Duo E6700) abgelöst. Aber wenn der mal kaputt geht, würde ich mir trotzdem wieder so ein gebrauchtes Gerät holen, da ich die "größe" mag. Aber vermutlich von einem anderen Hersteller, der nicht auf 25W beschränkt ist und auch Platz für Dualslot hat. Die "neueren" Modell von DELL sind zwar nicht mehr auf 25W beschränkt, aber da geht nur eine Single Slot GPU rein. Bei den HP Pendants geht auch Dualslot (in der Theorie, wenn man die anderen Slots nicht braucht, sogar Quad Slot ^^) rein. Aber meistens scheinen die Firmen eher DELL zu haben, als andere Systeme. Vermutlich, weil die billiger sind. Zumindest gibt es bei esm-computer mehr DELL als andere Firmen.
 
Maddyson schrieb:
Ich verwende Bandicam Programm, welche Vorteile bringen diese Externe Karten ?
Damit kannst du Quellmaterial von Switch, ps5, xbox usw. Konsolen aufnehmen, was nur mit bandicam so nicht möglich ist.

Hier haben wir für 400€ nicht anders zu erwarten, den Asus Aufpreis für Technik die weniger kann als die Konkurrenz.
 
Das ist doch echt unfassbar... Lest ihr, die sich über den Preis beschweren, weder den Artikel richtig noch die Kommentare?

Die Negativitat vieler Kommentare ist mir hier leider schon häufiger aufgefallen, aber wenn sich diese Bemerkungen auf ein offensichtlich falsches Verständnis der gegebenen Informationen stützen, macht mich das einfach sprachlos.

@blubberz @Raptor85 @Rumguffeln @beercarrier @time-machine

Nochmal für euch persönlich:
Der Preis für dieses Produkt ist noch nicht bekannt. So steht es eigentlich auch relativ deutlich im Artikel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DeadlyStriker, Felix94, Roesi und 13 andere
Zurück
Oben