Ubuntu 12.04 startet... jedoch irgendwie nur halb...

AThlord

Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
271
Hallo,

sorry für das ungenaue theman, jedoch kann ich das Problem nicht genau nennen.

Ich habe die letzten Updates installiert. Ubuntu musste neustaten, was ich dann auch getan habe. Jedoch startet seitdem mein notebook nicht mehr beziehungsweise nur so halb. Ich komme ins grub und kann Ubuntu auswählen und mich auch anmelden. Außerdem sehe ich den Desktop inkusive der "taskleiste" links und Wallpaper. Jedoch ist in der Leiste oben (da wo dropbox usw angezeigt wird ), jedoch kein eintrag. Mehr passiert nicht. ich kann nichts anklicken. Ich komme mit srg+alt+f1 in die Konsole und kann darüber auch den pc neustarten.

Ebenfalls habe ich wiederherstellung gewählt und konnte im failsafe-modus(ohne gpu-treiber) starten. Dort funktionierte auch alles. aber nur normal starten kann ich leider nicht... :(

Muss ich den treiber vllt neuinstallieren ? wenn ja ? wie geht das ?
Hoffe jemand kann mir helfen!

System
Sony Vaio VPCSB
intel core i 5
intel hd3000
4 gb ram


Weiß leider nicht weiter da ich noch nicht so erfahren bin was ubuntu angeht.
Gruß Athlord
 
Also so ganz spontan klingt das meiner Meinung nach, nach einem Graka-Treiber Problem. Vielleicht mit nem Update die Config zerschossen?!

EDIT: Sprich einfach nochmal deine Anzeigentreiber neu installieren oder dir dir Xorg.conf anschauen und händisch nachbessern
 
ehhhm ja :D

mal ganz dumm, wie macht man das :D
beachte: relativer ubuntu-frischling ;

aber dennoch danke :)
 
ja da war ich eben auch ganz schlau! :D
hab grad eben gesehen (bin selbst noch auf nem wohl nicht mehr aktuellen Debian Stand) das es die xorg.conf nicht mehr gibt.
Insofern mach ich da jetzt auch dicke Backen!

Sprich ich würde dann wohl den Treiber neu installieren,ansonsten bin ich auch raus.Sorry!
 
wenn ich ehrlich bin, könntest du mir schon helfen wie man die intel treiber neu installiert :D
Ergänzung ()

es wäre toll wenn mit jemand helfen könnte...

wie gestagt, rechner funktioniert wenn ich im abgesicherten modus starte einwandfrei....

irgendeine idee? :(
 
Zuletzt bearbeitet:
AThlord schrieb:

Gib mal die zwei Befehler nacheinander in ein Terminal ein:
zuerst
Code:
sudo apt-get install --reinstall xserver-xorg-video-intel libgl1-mesa-glx libgl1-mesa-dri xserver-xorg-core
danach
Code:
sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg
 
Außerdem sehe ich den Desktop inkusive der "taskleiste" links und Wallpaper.
Das klingt überhaupt nicht nach Treiber, sondern nach einer kaputten Konfiguration deines Window-Managers. Wähl doch einfach mal im Anmeldeschirm einen anderen (Gnome...) aus. Ggf mußt du den mit apt-get install in der Kommandozeile nachinstallieren.
 
Habe die treiber neuinstalliert... leider keine veränderung (also das was sacridex vorgeschlagen hat) :(

Habe in einem anderen forum ebenfalls gefragt. da meinte jmd das ich folgendes eingeben soll und das Ergebnis posten soll:
/usr/lib/nux/unity_support_test -p

ergebnis: Error: unable to open display

Habe danach gegoogelt... aber leider nichts gefunden was mir geholfen hat...

bin mit meinem (ohnehin kleinen) ubuntu wissen am ende. Was kann ich jetzt noch machen ?

wie repariere ich denn meinen windowmanager ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kannst du über Strg + Alt + T denn eine Konsole in der GUI starten? Dann gib dort mal
ein. Da du von der "Taskleiste" links sprichst, gehe davon aus, dass du die Unity Oberfläche nutzt. Ist die Oberfläche danach wieder normal benutzbar?

Ansonsten probier, wie Markus bereits erwähnte, mal einen anderen Anmeldebildschirm aus.

Dann schauen wir weiter...
 
Habe unity --replace ausgeführt.
konsole innerhalb der gui ging nicht. nur die virtuelle konsole...

Ausgeführt VOR dem anmelden:

2013-02-09 12.26.45.jpg





Ausgeführt NACH dem anmelden:
2013-02-09 12.46.11-1.jpg

er hängt leider bei der letzten zeile und macht nicht weiter....
hatte das bild ersetzt... kp warum noch in der miniaturansicht das alte zu sehen ist...
 

Anhänge

  • 2013-02-09 12.39.16.jpg
    2013-02-09 12.39.16.jpg
    535,2 KB · Aufrufe: 121
Zuletzt bearbeitet:
Schade. In der virtuellen Konsole wird das glaube ich auch nicht funktionieren. Bin selber leider noch nicht so Linuxerfahren, hatte aber vor kurzen ein ähnliches Problem. Unity --replace hat die GUI bei mir zumindest bis zum nächsten Neustart funktionstüchtig gemacht.

Entgültig gelöst hab ich mein Problem in dem ich die Ordner ~/.compiz und ~/.config/compiz-1 gelöscht habe. Ubuntu erstellt diese neu. Dadurch sind alle vorgenommenen Einstellungen am Launcher und Panel allerdings weg. Also wenn du nicht viel geändert hast oder kein Problem damit hast die Sachen neu einzurichten, ist es eventuell einen Versuch wert.

Vielleicht hat aber auch noch ein versierterer Nutzer hier eine bessere Idee.
 
bis auf nen paar icons habe ich nichts hinzugefügt.
werde ich mal versuchen, danke!
Ergänzung ()

habe die ordner gelöscht... hat leider nichts gebracht.

was ich die ganze zeit schon nicht verstehe, also auch bevor ich die ordner gelöscht habe, ist das diese leiste links so "fett" ist. auch ist sie nicht transparent. ist das nicht unity 2d ?

Hier ein bild (so bleibt er übrigens stehen, maus kann ich bewegen, jedoch reagiert er auf keine klicks):

2013-02-09 13.02.24.jpg
 
@AThlord:
Bist du ganz sicher dass das oben Gepostete System Komplett war? Sprich wirklich nur die HD3000 drin? Hab nurmal kurz nach dem Sony Laptop geschaut, da wurden mir nur ergebnisse mit HD3000 und AMD Radeon angezeigt?

Ich bin jetzt nicht der Ubuntu Unity Experte, aber wenn ichs richtig verstanden habe geht zumindest Terminal noch?
Kannst du mal schauen ob du unter /var/log/apt eine Liste von den letzten updates hast?

Edit: Hab nochmal nachgeschaut unter meinem Mint System(was Ubuntu serh ähnlich ist), dort konnte ich die "history.log" unter /var/log/apt/ finden. Kannst ja vielleicht mal den text daraus Kopieren der die Zeit des Updates Betrifft!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja das ding hat ne dual-gpu-lösung. aber ich hatte den amd treiber irgendwann mal installiert, der war aber mist. deshalb habe ich ihn wieder runtergeworfen.

fotos von den logs gibt es sofort....

Hier das history.log:

2013-02-09 13.48.19-1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit dem Update am 08.02 hast du als Probleme?

Bei dem Log File biste sicher das es da zu ende war?

Ich kann da nur erkennen das der Linux Kernel Geupdatet werden wollte am 08.02, und dass das wohl garkein Ende gefunden hat?!

Also zumindest sollte am Ende des Vorgangs das ganze mit "EndDate XY" Enden.

Edit:

Stehen im Bootvorgang bei grub zusätzliche ältere Kernel zur Wiederherstellung zur Verfügung? Oder steht da in der Liste vielleicht "Previous Linux Versions"
 
Zuletzt bearbeitet:
sorry, du hattest recht... ich hab verplant nach unten zu scrollen... bin nicht so vertraut mit dem vi :D

hier das bild:

2013-02-09 14.01.16.jpg


ja habe seit gestern das problem...
 
Vi ist auch nicht so meine Welt ;) Von daher mein Tipp: nano
Ist leichter zu Benutzen als vi ;)

So Kernel Kram können wa abhaken das Update lief durch. Ich sehe aber das du Compiz etc. Installiert hattest?
Ich würde mal vermuten daran liegts? Ich weiß nicht ob sich Unity mit Compiz noch so gut Verträgt?
 
ehhhh mal ganz dumm gefragt: ich dachte unity is die oberfläche von ubuntu. und unity baut auf compiz auf ?

ich habe so nen configurationsmanager installiert, weil ich gelesen hatte das es mittels diesem behoben werden kann.

was machen wir jetzt :D ?
Ergänzung ()

Nachtrag: und die probleme hatte ich erst seit dem update. und bis dahin habe ich nix an unity/compiz oder was auch immer verändert gehabt :)
 
Achsooo also das problem bestand schon bevor du den ganzen Compiz Kram Installiert hattest?
 
ja.

diesen compiz-config-settings-manager habe ich erst installiert, als nix mehr ging. ich hatte irgendwo gelesen das man es damit beheben kann... was aber nicht klappte...

nach dem neustart gestern (infolge des updates) geht nichts mehr...
 
Zurück
Oben