Umlaute behindern sich gegenseitig

KC_

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2
Hallo liebe CB-User,
mir wurde von einem Freund dieses Forum empfohlen, deswegen versuche ich es doch einfach hier. Zuerst wollte uch noch anmerken, dass der Titel vielleicht nicht der Beste ist, aber mir kein besserer einfiel.

Ich habe ein Problem mit meinen Kontaktforumlar. In der eMail werden keine Umlaute korrekt angezeigt. Dann habe ich im Internet geschaut, und habe dann am dem
HTML:
<form action='kontakt.php' method='post'>
das hier rangehangen:
HTML:
accept-charset='ISO-8859-1'
Nun waren die Umlaute in der Mail zwar so wie sie sein sollten, aber dadurch bekam ich ein neues Problem.

Wenn ich im Textfeld etwas eingebe und dann bestätige obwohl ein Feld fehlt, werde ich aufgefordert dieses zu berichtigen. Dann sind die eigegebenen Umlaute im Textfeld aber nur als "?" dargestellt und nicht mehr als z.B. "ä".

So wie ich das bisher verfolgen konnte, sind entweder bei dem einen oder anderen Probleme mit den Umlauten vorhanden. Gibt es evtl. irgendein Trick oder eine Möglichkeit dies zu umgehen?

Ich würde mich über eine Antwort von euch freuen und hoffe, dass dieses Problem so schnell wie möglich aus der Welt geschafft wird.

Gruß
Olli
 
C

claW.

Gast
attribute werden in html mittels " " beschrieben, nicht ' ' wie du es momentan hast. macht zwar keine probleme, ist aber nicht wirklich standardkonform.

was hast du denn global für die seite als kodierung gewählt? heißt was steht bei dir im entsprechenden meta-tag?
Code:
<meta http-equiv="Content-type" content="text/html; charset=utf-8" />
wenn du es direkt richtig auslieferst, wird auch nur im textfeld das richtige gewählt (es sei denn der user hat ein eigenes eingestellt).

und wo kommt es denn falsch an? in der mail oder selbst schon in dem script? du könntest sonst mittels iconv zwischen verschiedenen zeichensätzen wechseln, damit diese dann in der mail richtig ankommen. alternativ (nur bei annahme einer html mail) könntest du auch htmlentities verwenden.

am besten wäre es aber, wenn du gleich alles auf utf-8 umstellst, denn damit gibts i.d.r. keine probleme (wenn nicht irgendwo eine codierung zwischendrin rumzickt). dabei gibts auch funktionen wie z.b. utf8_encode, falls doch mal ne iso-kodierung irgendwo vorkommt.
 

KC_

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2
Also ich habe im head-Bereich überall UTF-8 eingestellt und die Datei würde auch so codiert, ohne BOM.

Im Scipt wird alles richtig angezeigt, aber in der Mail dann nicht mehr:
Code:
Àestrzuizreztoökizhjlköersioökrzguletrzlömestrzdfulziguljökn
Aber wenn ich dann in der <form action> das hier ranhänge accept-charset='ISO-8859-1', wird es im Script falsch, aber nur wenn ich einmal etwas falsch angegeben habe, sodass das Script neu geladen wird. Und dann sieht der Benutzer es auch falsch.
Irgendwie schwer zu erklären.

Ist es möglich nur die Formatierung der Mail zuändern und nicht das Script bzw. die Seite?

Gruß
Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
Top