Unentschlossen ob 4 oder 6 Kerner

pc_newb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
84
Moin!

Bin auf einen low Budget CPU aus in Kombination mit einer GTX 1060 6GB oder sogar später eine GTX 1070

Hab ja zuerst an den Ryzen 3 1300X gedacht, dann dachte ich mir wiederum, dass ich den 2400G mal probieren würde und dann je nach Bedarf doch ne Grafikkarte hinzufüge ... 4 Kerne sind aufjedenfall ausreichend für meine Ansprüche ... und der 2600er taktet mit seinem Basistakt genau so wie der 1300X

Fragen über Fragen ... spiele überwiegend RPGs und keine Shooter .... weil dann hätte ich mir sogar überlegt auf den legendären G4560 zu wechseln, aber sonderlich zukunftssicher sind ja dann eher doch 4 Kerne+
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.136

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.998
Der 2400g ist übrigens auch nur ein Ryzen der ersten Generation mit ner angeflanschten Vega.
Hast also nicht mal die Vorteile eines 2600 wie besserer Speicherkontroller, 12nm usw.
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.333
Wann soll gekauft werden? Und was willst Du ausgeben? Was für ein Motherboard hast Du bzw willst Du kaufen?

Du musst da schon etwas genauer werden.

Und wegen der Grafikkarte, die neuen RTX 2060 in X Versionen werden demnächst vorgestellt , kommen

auf den Markt.
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.568
Nimm gleich den 2400G.

Der hat 4C/8T und ne brauchbare Grafik.

Nur wenn Du vorhast ne Grafikkarte zu kaufen, würde ich den 2600 nehmen.

Ryzen 2600, RX570, 8GB Ram..... damit lässt sich auch richtig gut Zocken.
Und viel länger Ruhe hast Du damit auch.

Die Frage ist, was Du ausgeben kannst/willst.
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.118
Haben die Raven Ridge nicht auch schon die Latenzverbesserungen wie z.B. TR 1xxx ?
Die sind ja auch nur so ein Zwischending zwischen Ryzen 1xxx und 2xxx.
 

pc_newb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
84
Danke für die Antworten!

Wollte mir ein Budget System aufbauen mit einer CPU mit um die 100 EUR und da wollte ich eben erstmal schauen, wie ich mit dem 2400G zurecht komme und falls die integrierte Grafikeinheit nicht stark genug ist, dann wäre der Plan gewesen, dass ich nur die GPU aufrüste und bei der CPU bleibe ... und wenn die dann nach einigen Jahren auch an ihr Limit kommen würde, dann eben auf den 2600 umsteigen .... bzw .... je nach dem eben dann auf die Ryzen 3000 Serie.

Weil man liest eben oft, dass 4 Kerne absolut ausreichen und 6 fürs Gaming viel zu viel wären.

Also letztendlich ist die Frage, ob die 2400G mit einer Grafikkarte eventuell Sinn macht oder diese nur OHNE "sinnvoll" ist?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.136
Weil man liest eben oft, dass 4 Kerne absolut ausreichen und 6 fürs Gaming viel zu viel wären.
Kommt drauf an was man spielt und was man macht. Läuft ne VM, spielt man ein Spiel und streamt das ganze auf Twitch kommen auch schon mal 16 Kerne an die Grenze.

In deinem Fall könnten einzelne RPGs von mehr als 4 Kernen profitieren. Aber ohne die Spiele zu nennen kann man das nicht bestätigen.

Also letztendlich ist die Frage, ob die 2400G mit einer Grafikkarte eventuell Sinn macht oder diese nur OHNE "sinnvoll" ist?
Ich würde zum 2400G greifen, alleine weil er 4C/8T hat.
 

pc_newb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
84
Kauf Dir ne Shield TV und zock Deine RPGs per GFN.
Haste eventuell mehr von, als wenn Du ein Budgetrechner zusammenschusterst.
:lol: oder ne Konsole vielleicht? Oder ich sollte es ganz sein lassen ...

Es geht mir darum, dass ich die Erfahrung damit mal mache und mir den PC selber zusammen baue ... und nicht inwiefern das Schrott ist und MEHR Geld natürlich auch MEHR Leistung bringt ...
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.136
Wenn es um die Erfahrung geht:

https://store.steampowered.com/app/621060/PC_Building_Simulator/

Wenn du schon mal mit Lego gebaut hast ist ein Computer nichts anderes, nur teurer, wobei bei Lego Technik kommt man da in fast gleiche Preise :D

Wie gesagt für ein PC der gut ist muss man halt etwas Geld in die Hand nehmen. Klar es muss nicht das Beste vom Besten sein, aber gerade bei der CPU sollte man halt nicht sparen, da die das weitere Vorgehen für die nächsten Jahre sicherstellt.
 

pc_newb

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
84
Wenn es um die Erfahrung geht:

https://store.steampowered.com/app/621060/PC_Building_Simulator/

Wenn du schon mal mit Lego gebaut hast ist ein Computer nichts anderes, nur teurer, wobei bei Lego Technik kommt man da in fast gleiche Preise :D

Wie gesagt für ein PC der gut ist muss man halt etwas Geld in die Hand nehmen. Klar es muss nicht das Beste vom Besten sein, aber gerade bei der CPU sollte man halt nicht sparen, da die das weitere Vorgehen für die nächsten Jahre sicherstellt.
ok ... geil ;D
das wäre denke ich wirklich was für mich, ich lach mich kaputt :p
Es gibt wohl nichts, was es schon gibt?
Made my day! ^_^

edit:
ist nicht ironisch gemeint^^ meins ernst! der simulator ist hammer^^ leicht perplex, dass es sowas gibt, dass ist alles
 
Top