Unitymedia Modem+FritzBox = Verbindungsabbruch

silenzz

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
Hallo liebe Forenmitglieder,
ich bin seit ca. 4 Wochen bei der Unitymedia. Die Angebote von denen sind momentan auch wirklich toll. Bisher auch wirklich zufrieden.

Jetzt zu meinem Problem.
Folgendes: Damit ich ins Internet kann, hat Unitymedia mir ein Cisco Kabel Modem zugeschickt. Das Problem an der Sache ist, dass das Modem nur einen einzigen Lan Anschluss besitzt. Zuhause habe ich noch eine FritzBox 7270 liegen, die noch bis vor kurzem in Gebrauch war.
Nachdem ich erfahren habe, dass ich die FritzBox an das Kabel Moden anschließen kann und somit auch mehrere Pc´s ans Internet können, hab ich dies auch getan.

Die einstellungen wurden erfolgreich übernommen. Das Internet funktioniert auch.

Nur: Nach ca. 1-4 Std habe ich plötzlich kein Internet weder über Wlan oder am PC. Der ist über Lan an die FritzBox angeschlossen die wiederrum am Cisco Kabel Modem.
Ich habe solange kein Internet bis ich beide Modems aus den Stecker nehme und warte bis die Teile hochgefahren sind.

Hat jemand Erfarung mit diesem Problem und kann mir Weiterhelfen?

Ich danke im vorraus:)

Lg,
SilenZz
 

silenzz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
Gibt es eine Möglichkeit aus den vorhanden Geräten das Prolem zu lösen?


mcmaurice: Danke für deine Antwort. Das Gerät sieht auf den ersten Blick für den Preis wirklich gut aus. ABER, leider werde ich auch Wlan b rauchen. Der Switcher besitzt diesen leider nicht.
 

s@Rg3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
529
Wieso beide Modem's ?
Das Cisco Modem hast du bei der FritzBox an LAN1?
 

silenzz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
Die FritzBox Oberfläche ist Weiterhin erreichbar.


Das Cisco Modem hängt an Lan 1.
 

s@Rg3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
529
Also ich gehe mal davon aus das Du die FritzBox für den Kabelbetrieb richtig konfiguriert hast. Anleitung dafür gibts hier bei AVM FRITZ!Box für den Einsatz an einem Kabelanschluss
Hast du scho getestet ohne die FritzBox, sondern das Modem direkt am PC? Ich denke eher das liegt an Modem oder an der leitung....
 

jmvfp

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
91
Denke du hast diene Fritzbox nicht richtig eingestellt. Ich habe eine fritzbox 3270 und bin so verfahren:1.Deine F.B. muss von DSL auf Kabel umgesellt werden.2.Das kabel kommend von dem CiscoModem in den LAN 1 der F.B. stecken.3.Den Sromstecker vom CiscoModem zirka 2 Minuten abziehen und wieder einstecken.Nun merkt sich das CiscoModem die MAC Adresse von der F.B. Jetzt kannst du in Lan 2,3,4 eine Verbinung zu deinem PC machen.
So hat es bei mir geklappt.
 

silenzz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
Hallo s@Rg3,
wenn ich den PC über das Cisco Modem laufen lasse funktioniert alles problemlos.
Ich habe eben ein Update gemacht und als Zugangsdaten Unitymedia anstatt Vorhandender Internet Leitung gewählt.
Funktioniert gerade... mal sehen wielange, ich werde ein feedback abgeben.

cartridge_case,
da steht nichts was mir weiterhelfen kölnnte. bei internet steht nichts, ausser dass das Cisco modem ageschlossen ist.
 

silenzz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
Hallo jmvfp,
danke für Deine Anleitung. Ich hab es jetzt so gemacht wie beschrieben. Ich werds den Abend mal austesten und berichte im nachhinein, ob die Verbinungsabbruche noch vorhanden sind.

Danke an alle :)

Hallo cartridge_case,
das steht da:

Internet

verbunden seit 12.02.2013, 17:46 Uhr, Unitymedia, IP-Adresse: 192.168.0.11
Ergänzung ()

Kleines feedback.

Seit 17:46 Uhr ist die Verbinung 2 mal abgebrochen!
D.h die einstellungen haben soweit nichts gebracht. Es muss an etwas anderem liegen.

Hat jemand noch eine idee wie ich das ganze nochmal angehen sollte?

Lg,
SilenZz
 

silenzz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
Ich finde die Option DHCP deaktivieren leider nicht. Es ist die neueste Firmware aufgespielt. Ich bin momentan noch am googleln..
 

silenzz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
Ich habe die einstellung jetzt gefunden. Was gebe ich jetzt als IP ein? Und kann ich danach mein PC und die Wlan geräte weiterhin nutzen?
Ergänzung ()

Oder soll ich einfach DHCP deaktivieren und den rest so lassen wie es ist?
Ergänzung ()

Kleines Screenshot
 

Anhänge

silenzz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
612
DHCP deaktiviert und ich komme weiterhin auf die Fritz Oberfläche.

So jetzt heißt es weiter testen.
Ergänzung ()

Kleines problem. Ich komme über Wlan nicht mehr rein. Muss ich jetzt jedem Gerät eine eigene IP zuweisen?
 

MaxDev

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.010
Wie wäre es hiermit:

Rufst mal bei Unitymedia an, die schicken dir für 29,90€ normalerweise eine FritzBox 6340 Cable! So hast du nur ein Gerät und diese läuft zumindest bei mir sehr stabil!
 
Top