Leserartikel Unterstützung für den TestDisk-Überblick gesucht

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.312
Guten Morgen, ihr Datenretter!

Lange ist es her, da hat die vielen sicher noch in guter Erinnerung gebliebene Fiona in diesem Forum Tag ein, Tag aus Datenrettungshilfe mit dem Tool TestDisk geleistet und mit viel Erfahrung dann auch einen Artikel für die Startseite zum Thema geschrieben. Das war 2008.

https://www.computerbase.de/2008-12/beratung-datenrettung-mit-testdisk/

Ich bin gestern mal wieder darüber gestolpert und war abermals begeistert über den Umfang und dass er auch heute noch seine Leser über Google findet. Auch diesem Artikel merkt man seine fast 15 Jahre mittlerweile aber an. Prominent sticht da natürlich die Tatsache hervor, dass SSDs mit noch keinem Wort erwähnt werden (ich habe sie gestern in der Einleitung ergänzt) oder es einen extra Abschnitt zu Windows Vista gibt. Die Infos zum Tool scheinen wiederum noch korrekt zu sein - oder?

Genau um dieses "oder?" geht es. Mir fehlt hier einfach die Expertise. Aber ich fände es toll, wenn der Artikel weiter lebt, ja vielleicht noch einmal über die Startseite laufen kann, weil er auf dem aktuellen Stand ist.

Findet sich hier vielleicht jemand, der Lust hat, den Artikel zu renovieren - und dann auch mit seinem Namen neben dem von Fiona für diesen erstklassigen Inhalt zu stehen? :-)

Freiwillige vor, dann regeln wir Aspekte wie den Zugang zum CMS! :)

Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF, SVΞN, Apple ][ und 7 andere
Und ich wollte schon den Beitrag melden weil das doch bestimmt kein Leserartikel ist :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bob.Dig, konkretor, tollertyp und eine weitere Person
Ich würde was sagen von wegen Zeitmangel oder fehlendem Wissen...
aber das könnte ich mir alles aneignen, wenn nicht das wichtigste fehlen würde: Die Motivation, mich dazu verpflichten zu lassen.

Das Thema interessiert mich einfach nicht so sehr, dass ich bereit bin, da Stunden rein zu stecken.

Blöd, aber wahr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nitschi66
Das Ding ist bei einer SSD, daß wenn das OS mit der SSD richtig “spielt” eigentlich nach recht kurzer Zeit nix mehr zu holen ist an gelöschten Daten. Spätestens wenn z.B. ein TRIM gelaufen ist, ist auch Testdisk machtlos.

Das wäre die Kernaussage die ich ergänzen würde. Das es Ausnahmen geben kann ja ok. Wenn halt die SSD schleunigst vom Strom genommen wird nachdem man die fehlerhafte Löschung bemerkt hat.

Datenrettung ist eigentlich auch mein Ding.
Nur fehlt mir im Moment die Zeit sich tiefgreifender mit SSD zu beschäftigen und die aufgebaute Technik in meiner Hütte um da gegentesten zu können (Baue gerade um und will noch umziehen).
 
@Rickmer das war auch nicht ganz ernst gemeint! @BFF das ist schon einmal ein sehr guter Hinweis bzw. Ergänzungsvorschlag. Vielleicht kriegen wir die notwendigen Anpassungen ja auch hier "crowdsourced" und ich setze sie dann doch einfach um.
 
Christophe Grenier hat das deutschsprachige Testdisk-Forum nicht betreut. Da gibt es bestimmt ganz einfache Gründe für.
 
Zurück
Oben