Untervolting x2 3800 socket 939 min 1,1V?

DerUtte

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12
Mahlzeit,

habe heute meinen Opti 144 gegen nen x2 getauscht, leider komme ich mit dem x2 nicht unter 1,1Volt bei Multi 5 mit RMClock, soll heißen mehr steht auch nicht zur auswahl(1,1 - 1,4v) mit Crst.CPU habe ich zwar Auswahlmöglichkeitenvon 0,8 - 1,55V aber auch hier ist bei 1,1V lt CPU-Z Schluss.

Im Bios steht er auf Multi 5 und 0,975V, bootet auch aber im WIN Betrieb steht er wieder auf 1,1V.

HAbe meinen Opti 144 mit Multi 5 und 0,95V betrieben da hatte ich die Auswahlmöglichkeit bei RMClock

Wie kommen ich unter 1,1V??

PS:Habe nenOpti 144 günstig gegen Gebot abzugeben:)(PM)

Gruß
Stefan
 
J

JustT0m

Gast
Hi,

schonmal versucht, im BIOS mit regulärem Takt/Multi zu booten und dann alles über CCPUID zu regeln? So mach ich das hier. Opteron170 auf A8V-deluxe. Boote mit 235er Referenztakt, Multi10 und 1,3Vcore. Über CCPUID gehts dann runter auf Multi4 und 0,85Vcore. Wenn ichs ganz extrem haben will, geh ich mit Clockgen noch auf Takt 166 und Vcore 0,8..tiefer geht nicht.
PS: Wenn CCPUID das ganze regelt, sollten Cool&Quiet im BIOS aus sein und am besten auch unter XP kein Schema "Minimaler Energieverbrauch"
 
G

G-Star1079

Gast
Moin.

Das gleich Prob hab ich auch, bekomm denn FX-60 bei 5x200 nicht unter 1.14V. Meiner läuft auch mit CrystalCPUID (Max. 14x200 1,35V 2800Mhz - middle 11x200 1,14V 2200Mhz - low 5x200 1.14V 1000Mhz). Glaub das liegt eher am Board selber. Glaub auch nicht das ein Bios Update helfen sollte.
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.978
Same here. Athlon X2 geht nicht unter 1,1V, weder im BIOS noch in CCPUID. Den alten Newcastle kann ich mit 0,8V betreiben.
 

DerUtte

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12
so ein mist aber auch, hätte ich doch den Opti 170 genommen:(

Na wenigstens lässt er sich mit 2600Mhz betreiben bei 1,3V und mit 1300 bei 1,1V

Bei 2850 und 1,54V is schluß wobei 2800 noch mit 1,4 gehn.

Muss wohl mit der Stromverschwendung leben:D
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.354
Hab nen 3700 der läuft mit 2,64 GHz unter 1,3 Volt aber runtervolten geht nicht solang C&Q an ist sonst ja... Unter C&Q hält er sich auch nicht an die
1,3 V Max und minimal 1,1 V bei 1,1 GhZ (halber maxtakt), ohne Stromsparmodus geht mehr nach oben und unten.
Also im Normalfall C&Q unter Dauerfeuer manuell ...
 
Top