Upgrade als In-Place-Installation ?

AboveUsOnlySky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.091
Hallo zusammen,

der Umstieg von Windows XP Home (SP2) 32-bit auf eine beliebige Version von Windows Vista soll ja als Upgrade mit einer In-Place-Installation möglich sein.

Der Ausgangspunkt wäre eine In-Place-Installation in meine Systempartition [C:] - die erst einige Wochen neu aufgespielt hinter sich hat - selbst wenn es schiefgeht, wäre der Verlust dieser Partition nicht sonderlich schlimm. Der schlimmste Fall wäre eine komplette Neuinstallation in meine Systempartition [C:]. Deswegen würden mir die Haare nicht über Nacht grau.

Die großen Datenstände liegen in anderen Partitionen bzw. auf anderen HDD. Nun aber kurz noch zu meiner Frage.

Wenn diese In-Place-Installation auf ein beliebiges Vista möglich ist, meint man damit auch die 64-bit Ausführungen ? Ich komme ja von 32-bit und möchte gerne auf 64-bit umsteigen.

Wie ist die Installationsart insgesamt zu bewerten ? Fehleranfällig ? Finger weg ? Überhaupt möglich auf 64-bit ?

Grüsse aus dem Münsterland
Rolf
 
Umstieg auf 64 bit ist nur mit einer Neuinstallation möglich.
Alles andere ist sowieso nichts halbes und nichts ganzes.

Also Vista DVD rein, formatieren und los gehts.
Was du aber bedenken mußt ist das Vista sehr viel mehr Platz benötigt als XP.
Emfpehlenswert sind nach meiner Erfahrung 50 - 60GB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top