Upgrade bestehender PC (CPU)

Error_4o4

Cadet 4th Year
Registriert
Apr. 2020
Beiträge
91
1. Möchtest du mit dem PC spielen?

Zu 99% Spiele, viel Multiplayer
  • Welche Spiele genau? …
    • ARK, Civ 6, Sea of Thieves, Stardew Valley, Terraria
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? …
    • Full HD
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? …
    • Hoch bis Ultra; wenn die Performance nicht passt aber auch Mittel. Bin da recht genügsam
  • Genügen dir 30 FPSoder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? …
    • Sollten schon 60 sein

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
2 Monitore


5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX
  • CPU Lüfter: Scythe Iori Topblow Kühler
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16GB (2x 8192MB) Kingston ValueRAM DDR4-2133 DIMM CL15-15-15-15 Dual Kit
  • Mainboard: MSI Z170-A PRO Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
  • Netzteil: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze
  • Gehäuse: Corsair Carbide 200R Midi Tower ohne Netzteil schwarz
  • Grafikkarte: Radeon R9 390X Nitro inkl Backplate Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 1xHDMI / 3xDisplayPort (Lite Retail)
  • HDD: 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
  • SSD: 250GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E250B/EU)

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
~300

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Jederzeit möglich. Wenns Sinn macht warte ich auch noch

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Selbst zusammen bauen


Morgen Zusammen,

Wie es der Titel schon sagt, möchte ich gerne meinen PC aufrüsten.
Die Konfig ist jetzt ~4Jahre alt und basiert Großteils auf dem Idealen Gaming PC Thread.

Eigentlich bin ich im Großen und Ganzen immer noch sehr zufrieden.
Hauptproblem ist aktuell aber die CPU. Speziell bei Civ 6 kann ich meine Kollegen nicht mehr verstehen, wenn es ins Lategame geht oder zwischen den Runden mehr geladen wird. CPU ist dann komplett ausgelastet und am Ende und TS oder Steamchat nur am ruckeln.
Wenn ich mal eine Runde alleine Zocke ist es nicht möglich nebenbei ein YT-Video laufen zu lassen oder Spotify zu hören.

Hab schon mal mit einem Kollegen drüber gequatscht und er meinte, nur CPU updaten lohnt nicht, da müsste schon eine neues Mainboard mit CPU her.
Deshalb benötige ich mal euren Input was da wirklich sinnvoll ist.
Sind dann noch andere Komponenten betroffen (z.B. Netzteil? RAM?)

Preis sollte sich deshalb im Rahmen halten. Ich will nicht für das Geld eines neuen PC´s die CPU aufrüsten.
Wenn das aber am Ende rauskommt, lebe ich noch 1-2 Jahre damit und stell dann was neues zusammen.

Bin über jede Hilfe Dankbar.

Grüße
Error
 
Zuletzt bearbeitet:
Beispielsweise:
CPU: AMD Ryzen 5 3600X, 6C/12T, 3.80-4.40GHz, boxed - 190€
Mainboard: MSI B550-A Pro - 115€
RAM: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 - 54€

-> Aktuelle AM4 Plattform mit der Möglichkeit später auf bis zu 16C inkl. Zen3 aufzurüsten
-> GPU und SSD Upgrade mit PCIe 4 möglich
-> recht flottes 16GB Kit für einen guten Preis

https://geizhals.de/amd-ryzen-5-3600x-100-100000022box-a2064568.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/msi-b550-a-pro-a2295021.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/corsair-vengean...16gx4m2b3200c16-a1314316.html?hloc=at&hloc=de

Alternatives und etwas günstigeres Mainboard: MSI B450-A Pro Max
https://geizhals.de/msi-b450-a-pro-max-7b86-022r-a2111701.html?hloc=at&hloc=de
Kein PCIe 4 aber bekommt für Zen3 in jedem Fall noch ein Update da Max Reihe mit größerem ROM.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: R O G E R
Naja RAM ist auch zu langsam.
Wie alt ist das Netzteil?
Standardempfehlung: 3600X, B550 Board, 16GB DDR3200 RAM
Grundsätzlich würde ich an deiner Stelle aber eher noch etwas warten, da die neuen CPU's ja vorgestellt werden.

Evtl. reicht es dir auch schon, wenn du gebraucht einen günstigen 6700/7700K erstehen könntest und etwas OC betreiben. Darf aber nicht zu teuer sein, da es sich sonst im Vergleich zu Neukauf nicht rentiert.
 
YforU schrieb:
CPU: AMD Ryzen 5 3600X, 6C/12T, 3.80-4.40GHz, boxed - 190€
Mainboard: MSI B550-A Pro - 115€
RAM: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 - 54€
JpG schrieb:
Standardempfehlung: 3600X, B550 Board, 16GB DDR3200 RAM

Aua.
Bitte doch nicht den 3600X, sondern den 3600, aufgrund Abwärme und Preis, und dass der 3600X zum 3600 nichtmal 1% mehr Leistung hat.
Ram ganz klar den Crucial Ballistix 3200 CL16.
Board ist okay
 
Moin,
Danke für die schnellen Antworten.
BTW. hab noch meinen Lüfter für den Prozessor oben ergänzt (Scythe Iori Topblow Kühler).
Ich nutze nicht den Boxed Lüfter.

@JpG , ich denke ich würde dann eher zu was neuem greifen. Die Empfehlung schau ich mir mal genauer an.
Netzteil ist wie der ganze PC ca. 4 Jahre alt.
@madzzzn, danke für die Ergänzung. Was macht den Crucial besser als den Vengeance? Muss mich da erst mal einlesen
 
für 5€ mehr bekommst du Ram mit ganz bestimmten Chips, den Micron E-Dies. Bei den anderen sind das Low-Cost chips. du kannst die Ballistix zu 99% auf 3600Mhz Cl16 hochziehen, wofür man sonst guten Aufpreis zahlen würde.
 
Ok, verstanden👍
 
Error_4o4 schrieb:
@JpG , ich denke ich würde dann eher zu was neuem greifen. Die Empfehlung schau ich mir mal genauer an.
Netzteil ist wie der ganze PC ca. 4 Jahre alt.

Grad gesehen für was die CPU's gebraucht gehandelt werden. Vergiss meinen Vorschlag.
Neukauf ist angesagt. Aber evtl. wie gesagt noch 2 Monate damit warten.
 
madzzzn schrieb:
für 5€ mehr bekommst du Ram mit ganz bestimmten Chips, den Micron E-Dies. Bei den anderen sind das Low-Cost chips. du kannst die Ballistix zu 99% auf 3600Mhz Cl16 hochziehen, wofür man sonst guten Aufpreis zahlen würde.
Die 99% sind aber eine sehr gewagte Aussage, da bei dem Takt auch der Speichercontroller der CPU ein Wörtchen mitzureden hat. Schlechterer Controller und schon ist nix mit 1800 MHz.
 
Ja da hast du recht. Ryzen 2000 macht das natürlich nicht
 
Oder halt ein i5-10400F und ein B460 Board, dann kann man sogar mit dem lahmen RAM leben.
 
die i5 4c/4t sind halt heute Office-Klasse bei Games die mehr als 4 Threads haben wollen, hab selber nen i5-6600.

Meine Empfehlung wäre daraus eine Office Kiste zu bauen und etwas zu sparen bis ein komplett neues system drin ist...
Evtl. sind bis dahin auch die Ryzen 4xxx und die Geforce 3xxx und Radeon 6xxx verfügbar...

Hmm der https://geizhals.de/intel-core-i5-10400f-bx8070110400f-a2290965.html
ist schon nicht schlecht (wegen dem HT-enabled) aber halt "alte" 14nm Technik, dafür würde ich nicht das Board wechseln solange noch alles läuft...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amok1968
also ich lese schon etwas heraus, dass ich noch warten soll, aber da hab ich auch kein problem damit.
Bin auch am überlegen den RAM schon mal zu holen, weil ich den dann mit umziehen kann und dann später bei den neuen Generationen was abzugreifen.

@A.Xander also das Problem habe ich bis jetzt nur bei CIV weil das für die ganzen Zügen hauptsächlich auf die CPU zurückgreift und die dann halt einfach am ende ist. Internet schließe ich mal aus. Hab Glasfaser bis in die Wohnung und ne 100k Leitung. Bei jedem anderen Spiel hab ich da auch noch nie Probleme mit gehabt.
 
Mal als Gedankenspiel. Wenn ich ein aktuelles System aufbauen möchte, das auch zukunftsfähig ist, was könnte ich aus dem aktuellen Rechner übernehmen?
Ich denke nur Gehäuse, ggf SSD und HDD (wobei SSD auch nicht mehr zeitgemäß sein wird).
 
Eigentlich muss nur das Getauscht werden
https://geizhals.de/?cat=WL-1670480
Grafikkarte frühestens wechseln wenn es Tests zu den neuen AMD und NVIDIA Karten gibt, je nach Alter des Netzteils das dann auch wechseln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: thompson004
Naja ich warte mal noch etwas ab. Bin jetzt ab nächster Woche eh erst mal 3 Wochen im Urlaub und dann ist schon fast Oktober. Da sollten die ganzen Neuvorstellungen absehbar sein und dann melde ich mich noch mal.
Danke schon mal für eure ganzen Tipps👍
 
Wahrscheinlich bezogen auf die Größe. Seine hat 250GB.
Da geht ja aber ganz gut das Betriebssystem drauf. Games dann auf ne neue 1TB SSD.
 
Zurück
Oben