USB intern / extern

Dooing

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
205
Hallo,

bin mometan dabei mir ein aktuelles System zusammenzustellen,
dabei bin ich gerade auf USB 3.0 / 2.0 (extern/intern) gestoßen.
Was genau ist damit gemeint? Bedeutet "intern" nur auf dem Board verfügbar und muss über eine Blende nach außen geführt werden, oder bedeutet es "Anschluss hinten" und "extern" bedeutet dann "Anschluss vorne"?
Mein aktuelles System hat vier USB Anschlüsse, und die sind mir definitiv zu wenig. Ich weiß, es gibt Hubs, hab ich mir auch einen besorgt aber das dumme Ding geht nicht richtig, also wären möglichste viele USB Anschlüsse vorne wie hinten schon gut.
Und wie ist das mit USB 2/3 überhaupt zu deuten, USB 3.0 ist doch rückwärts kompatibel zu USB 2.0, warum also hat z.B. ein Board sowohl USB 3.0 als auch 2.0 Anschlüsse? Dann muss ich ja immer darauf achten, den richtigen Anschluss zu erwischen...

Danke für etwas Klarheit,

Marcus
 

0815burner

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.367
Intern heißt: USB-Steckplatz auf dem Board (hinten)

Extern: Anschlußmöglichkeit (PINS) auf dem Board vorhanden. Z.B. für en Frontpanel.
 

smiler10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
467
@0815burner - Es ist genau umgekehrt.

Externe sind auf der I/O-Platine vom Mainboard an der Rückseite des PC's als Buchsen ausgeführt.
Interne sind als Pins auf dem Mainboard direkt vorhanden und können mit einer passenden Front- oder Slotblende verwendet werden.

Die USB2.0 sind direkt im jeweiligen Chipsatz (z.B.: P67) integriert.
Die USB3.0 werden über Zusatzchips von mehreren Herstellern (Etron, NEC) realisiert.

Die USB 3.0 Buchsen erkennst du immer an dem blauen Plastiksteg in der Mitte der Buchse..

Greets
smiler10
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbebanner
Top