VDSL 50 auf 25 geschaltet - was passiert nach Ausbau auf Supervectoring?

Arkada

Lieutenant
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
568
Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage.

Meine Eltern sind DSL-Kunden bei der Telekom.
Sie haben nun schon einige Jahre VDSL 50 welches aber aufgrund der Leitungslänge nur mit 25Mbit/s geschaltet wurde.

Jetzt lag am Wochenende Werbung im Briefkasten, dass man nun VDSL 250 bestellen kann. Auch die Adressprüfung auf der Telekom-Homepage bestätigt diese Werbung, auch dort ist VDSL 250 "bald verfügbar".

Weiß wer wie sich die Telekom in solchen Fällen verhält? Wird der Anschluss zu gegebener Zeit automatisch auf 50 Mbit/s hochgeschaltet?
Oder bleibt es bei den 25 Mbit die in der Auftragsbestätigung genannt wurden und der Vertrag genießt sowas wie einen "negativen Bestandsschutz"?

Würde mich freuen wenn jemand hier seine Erfahrung teilen kann.
 
wird bei 25mbit bleiben - aber ein anruf sollte genügen, das die den auf 50 heben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Delfuras und conf_t
Ich würde das die Telekom direkt fragen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hayda Ministral und Asghan
Da kann ich aus eigener Erfahrung sprechen. Auch bei mir war VDSL 50 auf VDSL 25 gedrosselt,
dann kam der Ausbau auf Super Vectoring (100Mbit --> 250Mbit am Verteiler) und meine Drossel wurde rausgenommen. Kommen aktuell idR 38-40Mbit an.
 
Ähm und wie wäre es die Telekom Hotline damit zu nerfen ?

Wenn du da den richtigen drann hast dann kümmert er sich auch darum das die gebuchten 50 auch ankommen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
Arkada schrieb:
Weiß wer wie sich die Telekom in solchen Fällen verhält?
Ja, und zwar die Telekom selbst: Anrufen, Fragen, Fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
bei Vodafone:
Wird auf Nachfrage umgestellt, gibt aber ne neue Kündigungsfrist.
 
Wird automatisch auf das vertragliche Maximum angehoben, ohne weiteres Zutun.
So war es bei mir auch, war ebenfalls auf 25 und bin automatisch auf 50 umgestellt worden, ohne Info, ohne zutun. Habe später ein Upgrade gemacht und jetzt synct die Box mit immerhin 204mbit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
Die Telekom kommt nicht auf dich zu, ohne Nachfrage oder Anregung wird da nichts passieren!
 
Vielen Dank euch allen für die Antworten.

Leider habe ich vergessen zu erwähnen, dass ich bereits bei der Telekom nachgefragt hatte.
Dort war man scheinbar nicht über einen Ausbau informiert und teilte mir mit, dass 25mbit weiterhin das Maximum sind.

Auch die Frage, was theoretisch passieren würde nach einem Ausbau, konnte man mir nicht beantworten.
 
shuikun schrieb:
wird bei 25mbit bleiben - aber ein anruf sollte genügen, das die den auf 50 heben.
Exakt so. So war es auch bei mir, bzw. online Änderung des Vertrages reicht auch. Preis bleibt gleich.
 
snakesh1t schrieb:
Die Telekom kommt nicht auf dich zu, ohne Nachfrage oder Anregung wird da nichts passieren!
Das stimmt zwar, sie kommt nicht auf dich zu, stellt aber wie gesagt automatisch auf das vertragliche Maximum um. War nicht nur bei mir selbst so.
 
Bei meiner Mutter hatten wir seit 2007 oder so VDSL25. Im März 2020 wurde von Indoor Vermittlungsstelle auf einen Outdoor Multifunktionsgehäuse mit neuer Technik umgeschaltet. Seit dem bekommt sie die VDSL50 (60/12). Auf Nachfrage sagte man uns, dass SuperVectoring mit 175 Mbit/s gehen würde.

Aber für von 25 auf 50 mussten wir nix machen, war einfach da.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Knighty
  • Gefällt mir
Reaktionen: mr999
Die 175 wurden mir auch genannt, es kommen aber meist etwas mehr an. Bei mir wie gesagt 204 sync.
 
Wird auf Nachfrage umgestellt, gibt aber ne neue Kündigungsfrist.
Was völliger quatsch ist, denn es findet keine Vertragsanpassung statt, lediglich das was bereits drin steht wird eingehalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan, LukS und Knighty
Passiert auch nicht bei der Telekom.
 
Warte doch erstmal ab, "Bald Verfügbar" ist ein dehnbarer Zeitraum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hayda Ministral und Asghan
Key³ schrieb:
Was völliger quatsch ist, denn es findet keine Vertragsanpassung statt, lediglich das was bereits drin steht wird eingehalten.

Den Quatsch handhabt Vodafone (zumindest bei mir) aber so.
Hatte aber auch keine Lust da rum zudiskutieren.

Der Vertrag DSL50 war ja mit Drossel auf 25Mbit.
Wenn die Drossel entfernt wird, dann wurde ja der Vertrag geändert --> Neue Kündigunsfrist.
Ich kann die Argumentation von Vodafone verstehen, aber Kundenfreundlich geht anders.
 
Zahlt ihr mit der 25er Drossel trotzdem die 50Mbit?
 
Zurück
Oben