Verkabelungsfrage (Telefon in CAT7)

Oakman

Ensign
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
194
Hallo Zusammen,

folgende Situation: Haus auf dem Land, mehr als 2,3 MBit kommt nicht aus der DSL-Leitung, dafür gibt es jedoch zumindest etwas LTE-Empfang. Es soll also Hybrid-DSL her. Das Problem ist nur, der Telefonanschluss liegt im Keller und wenn ich den Hybrid-Router dahin stelle, kann ich es ganz lassen. Natürlich endet auch die ganze Verkabelung für die 2 analogen Telefone entsprechend im Keller.

Ich muss also das "rohe" DSL-Signal aus dem Keller auf den Speicher legen (dahin soll der Router) und dann mit den 2 analogen Telefonsignalen zurück den in den Keller.

Meine Frage ist jetzt: Geht das mit einem CAT7 Kabel (also je ein Kabelpaar für das "Rohsignal und die beiden analogen Telefonsignale) oder stört sich da alles gegenseitig?
 

fiatpanda

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
668
Du kannst beim Hybrid externe Antennen anschließen, somit kannst du wenn du bereit bis etwas dafür auszugeben, richtige LTE Antennen oder sogar Dachantennen kaufen. Dann funktioniert das richtig gut.

Die Antennen des Hybrid Routers sind nicht so die Leuchte.
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
Ich hatte auch jahrelang das DSL-Signal vom Splitter und eine normale Telefonleitung im selben Kabel laufen. Ging ohne Probleme.
Pauschale Aussagen bringen dir aber eh nichts. Du musst es ausprobieren, die Qualität des DSL-Signals ist ja an jedem Anschluss anders.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.097
Top