Vermutliche LEISTUNG der Karten 2020

ImaAnfaenger

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
101
Gude loidz habe da mal einenfrage an euch bezüglich grafikpower und zwar.

Ist es ratsam sichveine 2080ti zu holen bezüglich zukunftssicherheit oder eher auf die 30er zu warten.?

Ich habe da nämlich einen eigentlich logischen Gedanken aber ein anderer meint es wäre Schwachsinn deswegen dachte ich mir frag ich hier nach .

Mein Gedanke ist dieser

Wenn die jetzige ps5 ,eine Leistung von 14 tf erreicht und sagen wir mal die ps5 in Zukunft auch um die 14 erreicht . wird ja ,die ps5 da die meisten AAA Titel die ja dafür skaliert werden bzw optimiert werden, das Minimum der Anforderungen Dastellen oder sprich wenn dann spiele kommen, die noch hardware hungriger sind, wird man um diese ps5 Spiele in 4k @60 fps spielen zu können ,karten brauchen die mehr als 14 tf haben oder? Weil ja die grafik von der ps5 nicht die sein wird die nativ auf dem pc möglich ist .? Sondern das Minimum darstellt was beispiels weise in 4k möglich wäre in dem game .
Oder liege ich da falsch, mit dieser Annahme?
Ich komme auf diese Annahme, dadurch das ich spiele auf der ps4 sehe ,die dort ganz gut aussehen ,aber die ps5 mit 4 tf komplett ausgereizen.
Dann sehe ich das auf dem pc in ultra 4k beispielsweise aber es wird ne 2070 oder so benötigt die ja 10 tf hat oder so .

Also sind die jetzigen Karten doch eigentlich schon kälter kafee, für die Zukunft .weil der leistungssprung der Spiele ,durch den leistungssprung der Konsolen enorm sein wird und damit die PC Grafik was das Optimum darstellt ,nochmal viel weiter bringen wird .

Rede ich da btw denke ich da Müll , oder ist der Gedanke schon berechtigt ?? Nur so weil ich mit jemandem drüber gesprochen habe .

Ich hoffe das ein interessantes Thema für euch ,mich interessiert es aufjedenfall auch wenn ich keinen PC mehr habe.
 

abcddcba

Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
2.082
Meine Prognose. Die Karten werden schneller ... reicht dir das?

Was du mit "Zukunftssicherheit" meinst, keine Ahnung. Was soll man da sagen? Es gibt jetzt schon Spiele in denen eine 2080Ti keine 60Fps auf 4K schafft, und nun? Ob eine 3080Ti das schafft? Keine Ahnung? Wer soll dir denn hier irgendwas sagen können?

Theoretische Rohleistung und was in Spielen davon genutzt wird, sind wohl auch völlig verschiedene Dinge mienst du nicht?

Die Quervergleiche mit Konsolen, naja ...

weil der leistungssprung der Spiele ,durch den leistungssprung der Konsolen enorm sein wird
was ist denn der "Leistungssprung eines Spiels"?
 

SomeDifferent

Ensign
Dabei seit
März 2014
Beiträge
254
Fakt ist, du wirst eine Grafikkarte immer an ihre Grenzen bringen können. Das war schon immer so und wird immer so bleiben.

Was die neuen Karten können kann man zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Wenn du jetzt unzufrieden bist, kaufe die 2080ti. Wenn nicht warte.
 

evilhunter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
502
Du darfst nicht einfach nur TFlops vergleichen. Spiele sind mehr als nur das. Siehe die Vega vs Navi.
Man kauft dann wenn man die Leistung braucht.

Deine "Sorgen" sind vielleicht berechtigt aber niemand kann dir die Zukunft vorhersagen.
Die Gerüchte sind da, sich aber nur daran entlang zu hangeln wird dir nicht helfen.

Außerdem haben PC Spiele immer noch Regler. Benutzen!
 

ImaAnfaenger

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
101
Ja klar das mit den Reglern und mit der Prognose ist mir ja klar .
Ihr versteht mich da falsch. es geht mir darum das die Spiele die jezt derzeit für die ps4 zum Beispiel produziert werden ,ja schon wie ihr schon sagt eine 2080 in 4k ausreizen. wie wird das denn sein wenn die Spiele für die ps5 produziert werden wird das dann wieder das Minimum da stellen eig ja oder ?
Weil die ps5 Grafik ja das Minimum der pc Grafik in etwa darstellt oder ??
Und der ps5 wird das ja dann vermutlich auch so sein oder nicht?
 

derSafran

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
227
Bis die RTX3000er Reihe kommt wird es wenigstens noch wieder Sommer, wenn nicht sogar später. Wenn Leistung gebraucht wird, sollte man kaufen.
Alternativ kann man auch, und den Weg habe ich letzten Monat eingeschlagen, den aktuellen Preis-Leistungssieger kaufen (RX5700XT, RTX2070Super) und die gesparten 400-600€ als Grundstock für die neue Grafikkarte im nächsten Jahr an die Seite legen. Dazu noch den Wiederverkaufswert der alten Karte und man hat schon wieder 2/3 beisammen um das hypothetische neue Grafikmonster bei Release zu kaufen. BigNavi kommt ja auch noch.

wenn die Spiele für die ps5 produziert werden wird das dann wieder das Minimum da stellen eig ja oder ?
Konsolen werden da immer die Nase vorne haben, da sie besser optimiert sind. Bisher mussten PC Nutzer in jedem Schweinezyklus (PS3 / PS4) für die selbe Grafik mit viel Rohleistung um sich werfen. Also auch wenn der neue PS5 Chip eine verbesserte RX5700XT sein sollte, wird auch eine RTX2080Ti voraussichtlich nicht die selbe Grafik darstellen werden :(
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.474

ImaAnfaenger

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
101
Ja aber wenn ne ps5 so stark sein sollte wie gesagt wird und das das Minimum darstellt, wie viel Leistung verschlingt das dann alles in Zukunft?
Weil ja wiebgesagt eine 2080ti nicht die 60fps erreicht, bei spielen die in erster Linie für die jetzigen Konsolen gemacht werden.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.474

ImaAnfaenger

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
101
Sorry aber die ps4 hatte 2 tf da war der pc bei 6 oder so und die Architektur um einiges weiter .derjetzige Sprung der erwartet dir war nie vorher da gewesen . Wenn man die Daten liest .
Ergänzung ()

Das ein Sprung um das doppelte an Grafik Leistung und die ps4 pro selbst kommt nicht ansatzweise an ein Spiel auf ultra ran.
Vieleicjt denkenich echt falsch aber das hört sich so logisch für mich an
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.686
Wenn Du warten kannst, würde ich warten.

Leider geht NV mit dem Kartenpreis kaum herunter.
Die Karten kosten fast gleichviel wie kurz nach Release.
 

ImaAnfaenger

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
101
Wenn du alles auf ultra drehst dann nicht. Viele Spiele laufen auf Medium bis High aber meist recht gut mit 60+ FPS. Man muss schon gleiches mit gleichem vergleichen.
Ja und das meine ich ja.die jetzige Hardware schafft AAA Titel die für die 4tf Konsolen gemacht werden nicht in ultra @60 fps konsequent . Wie wird das sein wenn die ps5 da sein wird. wird die 2080ti dann nur noch 30 schaffen beispielsweise wenn sie echt die Grafikleistung verdoppeln sollte als Minimum? Geht mir aber nur um 4k nicht um auf 1080p oder qhd runterstellen .
Ergänzung ()

Wenn Du warten kannst, würde ich warten.

Leider geht NV mit dem Kartenpreis kaum herunter.
Die Karten kosten fast gleichviel wie kurz nach Release.
Wie gesagt habe keinen pc mehr . Es interessiert mich einfach nur .
Weil ich iwie denke nvidia zieht die Kunden die nächsten 2 Jahre richtig ab . Der super release war da noch nicht die Krönung.
 

schmedd9r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.113
Kann dir niemand sagen. Allgemein macht es wenig Sinn die Konsolen und Pc-Architektur zu vergleichen.
 

Nolag

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
746
Bis es eine nennenswerte Anzahl von Games gib, die ausschließlich für die neuen Konsolen entwickelt wurden, dauert es sicher noch 2-3 Jahre. Die meisten Games, die sich aktuell in der Entwicklung befinden sind Cross-Generation und verhalten sich so wie man es kennt. Wenn sie auf die neuen Konsolen angepasst sind, dann laufen sie dort wie auf einem guten PC.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.474
Ich weiß worauf du hinaus willst. Rein von den Zahlen hast du recht. Die GTX 780 Ti hatte damals beim Release der PS4 ca. das dreifache an Rohleistung in TFLOPS. Die RTX 2080 Ti ist nach aktuellen Prognosen "nur" noch gleich auf.
Aber:
Zum einen hängt selbst die PS4 pro und die XBOX One X dem PC hinterher. Die PS4 pro schafft UHD ja meist nur mittels Checkerboarding und dann auch nur meist bei 30 FPS bei Medium, während wir bei aktuellen PC über UHD bei 60 FPS und ultra reden. Die PS5 würden also erstmal "nur" gleichziehen mit einem aktuellen High-End PC. Aber das was die Konsolen vorlegen (UHD etc.) ist ja nicht das minimum am Pc. Am PC hat man ja immer noch die Option auf WQHD oder FullHD, auf Medium oder Low zu reduzieren, wenn man keinem RTX 2080 Ti hat.
Aber es wird immer so sein, dass es irgendwann ein Spiel gibt, dass auf einer älteren Karten nicht mehr auf ultra, UHD und 60 FPS laufen wird.
 

ImaAnfaenger

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
101
Hmm alsoI
Bis es eine nennenswerte Anzahl von Games gib, die ausschließlich für die neuen Konsolen entwickelt wurden, dauert es sicher noch 2-3 Jahre. Die meisten Games, die sich aktuell in der Entwicklung befinden sind Cross-Generation und verhalten sich so wie man es kennt. Wenn sie auf die neuen Konsolen angepasst sind, dann laufen sie dort wie auf einem guten PC.
Das doch mal eine Antwort .
Daran hatte ich gsrbicht gedacht in meinem Gedankenspiel
Die games werden ja erst nach Jahren exklusiv
Hergestellt bzw angepasst .
Okay das war ne gute Erklärung. Danke dafür :)
Mal nochbeine frage werden in Zukunft spiele wieder mgpu Systeme unterstützen?
Ergänzung ()

Ich weiß worauf du hinaus willst. Rein von den Zahlen hast du recht. Die GTX 780 Ti hatte damals beim Release der PS4 ca. das dreifache an Rohleistung in TFLOPS. Die RTX 2080 Ti ist nach aktuellen Prognosen "nur" noch gleich auf.
Aber:
Zum einen hängt selbst die PS4 pro und die XBOX One X dem PC hinterher. Die PS4 pro schafft UHD ja meist nur mittels Checkerboarding und dann auch nur meist bei 30 FPS bei Medium, während wir bei aktuellen PC über UHD bei 60 FPS und ultra reden. Die PS5 würden also erstmal "nur" gleichziehen mit einem aktuellen High-End PC. Aber das was die Konsolen vorlegen (UHD etc.) ist ja nicht das minimum am Pc. Am PC hat man ja immer noch die Option auf WQHD oder FullHD, auf Medium oder Low zu reduzieren, wenn man keinem RTX 2080 Ti hat.
Aber es wird immer so sein, dass es irgendwann ein Spiel gibt, dass auf einer älteren Karten nicht mehr auf ultra, UHD und 60 FPS laufen wird.

Auch ne Bomben Antwort Danke :)
Aber für 4k @60 fps, sollte man mindestens eine Generation holen die nicht gleichziehht in etwa oder ??? Damit man generell schonmal mehr Leistung hat als die ps4 oder ps5 oder oder oder.?
Also ist die 2080 ti jezt schonn zu langsam eigentlich für 4k und rausgeschmissenes Geld^^
 
Zuletzt bearbeitet:

schmedd9r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.113
Auch ne Bomben Antwort Danke :)
Aber für 4k @60 fps, sollte man mindestens eine Generation holen die nicht gleichziehht in etwa oder ??? Damit man generell schonmal mehr Leistung hat als die ps4 oder ps5 oder oder oder.?
Also ist die 2080 ti zu jezt schonnzu langsam eigentlich für 4k und rausgeschmissenes Geld^^
Ja das ist ja auch allgemein bekannt, deswegen wird 4k Gaming auch noch nicht empfohlen... Ich persönlich verstehe diese Diskussion nicht.
Fakten wurden genannt alles weitere ist verborgen in der Glaskugel.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.474
Also ist die 2080 ti zu jezt schonnzu langsam eigentlich für 4k und rausgeschmissenes Geld^^
Wenn du immer das aktuelle Topspiel auf Ultra als Referenz nimmst, wird es nie eine Grafikkarte geben, die das ohne Probleme schafft. Jede Karte, jeder Generation wirst du "in die Knie zwingen" wenn du an den richtigen Reglern drehst.
Es gab aber auch mal eine Zeit, da war FullHD das "maximum" und konnte nur von High-End Hardware halbwegs flüssig bei Hohen Einstellungen gefüttert werden. Und heute? Heut ist FullHD eher schon "Low-Range". Es kommt also auch auf die Anforderungen an ;)
 

ImaAnfaenger

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
101
Vielen Dank an euch alle erstmal , und besonderes Dankeschön ab die 2 die mir das erklärt haben:)
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.942
Meine Prognose. Die Karten werden schneller ... reicht dir das? ...
Frage:
"Vermutliche Leistung 2020?"
Dumme Anwort:
"Meine Prognose ist, dass die schneller werden"

@ImaAnfaenger
wenn es dir nicht zu sehr eilt, dann würd ich die 7nm nVidia Karten abwarten.
Von 30% Mehrleistung würde ich mindestens ausgehen + aufgebohrtes Raytracing.

12nm->7nm + neue Architektur + schnellerer Speicher etc.
Dazu die Chipfertiger Aussagen zu Verbesserungen durch den Shrink

https://www.tweaktown.com/news/6845...80-ti-more-vram-way-faster-cheaper/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Top