News VIA Isaiah geht als Nano-Familie an den Start

VIA-Prozessoren: Alternative für den mobilen Markt?

  • Ja.

    Stimmen: 506 20,4%
  • Hoffe doch!

    Stimmen: 868 35,0%
  • Glaub nicht.

    Stimmen: 337 13,6%
  • Nein.

    Stimmen: 165 6,7%
  • Werden sich beweisen müssen.

    Stimmen: 602 24,3%

  • Teilnehmer
    2.478
  • Umfrage geschlossen .

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.424
Einfach nur Wahnsinn dieser Spitzenverbrauch !
0,5 Watt Idle bei 1,8Ghz is ja einfach nur noch spitzen mäßig.
Die 0,5 W gelten für den Idle-Bereich. Das wäre zu schön, um wahr zu sein, wenn bei Load praktisch nix verbraucht werden würde.

Wann kommen endlich die ersten richtigen Tests zu beiden CPUs? Sowohl Atom als auch Nano.
Besonders interessiert mich, wie sich der höchstgetaktete Atom gegen den 1 GHz Nano schlägt. Wir wollen immerhin richtig vergleichen, nämlich bei gleichen/ähnlichen TDP-Werten.
 

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.693
Nun, wenn man den Chipsatz dazu rechnet, wird der Abstand aber bedenklich kleiner.
bedenklich ist relativ.

Der eigentliche Chipsatz für den Atom ist der US15W (UL11L, US15L) SCH und der hat ne TDP von maximal 2,3 Watt im Falle des größten US15W. Zusammen hat die komplette Atom Plattform somit unter 5 Watt TDP.
Zumal der C8 auch immernoch einen Chipsatz dazu benötigt.

Von der Leistung her könnte auch schon der kleinste C8 dem Atom gefährlich werden.

Den i945GC kann man nicht wirklich als Referenz für den Atom sehen.

mfg Simon
 

5@n!töt3r

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
790
Für die miese PCI-Performance hätte ich gern einen Beweis?!
inkompatible SATA-Controller? SATA150 funktioniert einwandfrei und für mehr wurden sie nicht konstruiert!
Es gibt zwar zu hauf instabile C7 aber bis jetzt konnte ich noch keinen finden, bei welchem es am CPU-Takt lag?

Ich bin sehr kritisch gegenüber den TDP von Intel, sind in meinen Augen sehr niedrig angesetzt. Bei VIA müssen sie aufgrund der Zielgruppe auch zu 100% stimmen.
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.424
@r0bsn
Natürlich. Das sollte auch nicht vergessen werden.
 
A

Aquila83

Gast
@ 5@n!töt3r:

Zur Angabe der TDP seitens Intel kann man nur eines hinzufügen: Intel® Atom™ Processor Z5xx Series Datasheet, Seite 63:

"NOTES:
1. The TDP specification should be used to design the processor thermal solution. The TDP
is not the maximum theoretical power the processor can generate."

Intels TDP dient zur Auslegung der Prozessorkühlung und gibt nicht die max. Leistungsaufnahme an.
 

Peilo

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
126
ich hoffe das sich VIA damit im moblien Einswchreiben kann. Zum Arbeiten und Surfen wird so einer reichen. Zum Spielen und bearbeiten von Bildern und Filmen sind Notebooks eh nich da, dafür hat man zu Hause nen Desktop stehn.
Aber mit so einem Prozzi sind dann endlich betriebszeiten von mehr als 3 stunden möglich, ohne das man mehr geld hinlegen muss oder nen extra akku einpacken muss.
Ich hoffe damit werden Notebooks mit 15 Zoll, 1GB Ram, Onboardsound und Graka sowie den üblichen USB und Onboardgedöns für unter 400€ möglich, am besten für unter 300
 

DrogenKroete

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
469
Riecht nach nem Guten Notebookprozessor (eher Arbeitsnotebook:D). Wenn sie es in geringer Zeit hinkriegen, ein Dual Core Modell zu entwickeln, später dann noch Quad ... usw wäre es ein gutes Comeback von Via. Falls ich später ein Notebook brauche, kann da gerne soein Prozessor rein:). Vielleicht wirds auch ein kleiner HTPC (oder wie auch immer man die kleinen Dinger fürs Wohnzimmer nennt:D). Auf jeden Fall ist es eine Gute Alternative. Weg mit dem INTEL Monopol :p
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.708

Someday

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
113

Die Chipsätze waren wirklich gut. Ich hatte wohl glück und keiner dieser Bugs hat mich getroffen. Damals war Epox auch noch eine Super Marke ;) Und Abit war ebenfalls noch sehr Geil.
Und da ich damals immer mal wieder als Aushilfe in einem Computershop gearbeitet habe, weis ich, das diese Chipsätze richtig gut weg gingen. Vllt. lag es aber auch an der schwachen Konkurrenz die AMD Chipsätze waren nur sehr selten verbaut ULI war auch nicht wirklich beliebt und SiS war gut, hatte aber probleme mit den Chips.
Wenn man AMD gekauft hat, dann sicherlich damals immer nur in Verbindung mit Via.
Und ich hab ja auch extra beim KT333 aufgehört, weil danach nicht mehr wirklich gutes kam ;)
Da hat man dann schon lieber zu nvidia gegriffen :cool_alt:
 

MacroWelle

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.236
Der eigentliche Chipsatz für den Atom ist der US15W (UL11L, US15L) SCH und der hat ne TDP von maximal 2,3 Watt im Falle des größten US15W. Zusammen hat die komplette Atom Plattform somit unter 5 Watt TDP.
[...]
Den i945GC kann man nicht wirklich als Referenz für den Atom sehen.
Das hilft nicht viel, wenn trotzdem i945GC samt ICH7 verbaut wird. Alleine die Northbridge hat eine TDP von rund 22 Watt. Ist schon lustig, wenn die Aktivkühlung auf der NB sitzt, statt auf der CPU.
Bei integrierter Grafik (Intel GMA 950) schaut es fast noch schlimmer aus, nach dem was ich gelesen habe, nimmt Intel Grafikchips von PowerVR, weil man selbst nichts passendes liefern kann.
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.424
C

captain carot

Gast
@simon:
Der Vergleich C8 mit 1,8 GHz gegen Atom mit 1,8 GHz ist das was hinkt. Selbst der kleinste C8 ist schneller als der 1,8GHz Atom, wenn die Werte von neulich stimmen. Und der hat eine wesentlich geringere TDP.
Wär dann noch abzuwarten, wie es in der Ralität mit dem Verbrauch steht.
@ topic: Insgesamt würd ich sagen, dass der C8 je nach Takt vom UMPC übers Subnotebook bis zu Spar-NB´s um 500 bis 600,-€ und vll. auch in HTPCs und Settopboxen ein zu Hause finden könnte.
Und der Bereich ist für eine einzige LV/ULV CPU-Baureihe schon verdammt groß. Besonders wenn man bedenkt, wie lahm VIA CPU´s bisher waren.
Weiß jemand rein zufällig, wie es mit der in der News angedeuteten 64 Bit Architektur steht?
Wäre sehr interessant, wenn Isaiah ein vollwertiger x86-64 Prozzi wäre, denn hat Intel im ULV Bereich nämlich nicht.
 

o5i

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.042
wenn via dafür mit nvidia den chipsatz bastel und als igm n nvidiachip zum einsatzkommt wirds richtig intresssant , sonst meide ich alles in dem via grafik steckt
 

bigot

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
688
Atom 230 (1,6 GHz) 4W TDP vs. Nano C8 (1,0 GHz) 5W TDP => Via schneller

Intel TDP 4W ist nicht Maximum vs. VIA TDP 5W ist Maximum => Via gleich sparsam oder sogar sparsamer am Ende

Intel Chipsatz (22W TDP alleine die NB) vs. Nvidia Chipsatz für VIA (<10W) => Wo bleiben hier noch Argumente für Intel?


Aber bis auf den größten Atom und den kleinsten Nano, werden die beiden CPU-Reihen sowieso unterschiedliche Märkte bedienen. Intel muss eher aufpassen dass der C8 nicht im Celeron-M-Gebiet wildert. Der Atom ist doch nur für Kleinstvieh interessant und hat gegen Celeron und Co. nix zu melden.

Also ich würde mir mit Sicherheit keine Krücke alla Atom in einem Home-Office/Inet-Rechner stecken, mit dem ich auch ab und zu paar Pr0ns (ent)packen müsste etc.
Da ist der C8 schon deutlich interessanter und der Nvidia-Chipsatz wird auch noch volle HD-Unterstützung bieten, was Intel ja noch nicht mal mit dem brandneuen G(M)45 gebacken bekommt.
 

dadant

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.659
mit dual-core wird's 2009 erst richtig interessant.
bis dahin kann ich mühelos die beine still halten...
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.919
Hier

Nur SATA300 wurde als abwärtskompatibel zu SATA150 entwickelt und bei der Konkurrenz hat es ja auch geklappt.

Zu deinem Link:

Dir ist schon bekannt, dass wir hier von einem Dokument von 2001/2002 sprechen - mithin also mal eben 6 Jahre und damit 2 Prozessorgenerationen (Via) hinterher ist?

Zu SATA300: Das ist ein Irrglaube. Es _sollte_ abwärtskompatibel sein. Aber warum glaubst du wohl, haben viele SATA-Festplatten einen Jumper, mit denen man sie auf SATA150 fix jumpern kann?

Regards, Bigfoot29
 

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.762
Mit einem DualCore Nano in 45nm könnte VIA sogar den Notebookmarkt gegen AMDs K8 Rev.H und Intels Havendale aufmischen nächstes Jahr. Die CPU hat sicher das Zeug dazu. NV tat gut daran, vor allem VIA zu unterstützen.

Das ist Sprachvergewaltigung Leute. Wer soll sowas noch verstehen :freak:

Das ist eine genaue Beschreibung in wenigen Wörtern über die Art des Prozessors. Diese Beschreibung trifft genauso auf den Core2 und K8 bzw. K10 zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Wo bleiben hier noch Argumente für Intel?
Beim Preis? Das D945GCLF ist bereits unter 50 € gelistet. Ich wage zu bezweifeln, dass ein VIA-Nano-Board in diesem Bereich auch nur annähern vordringen wird (aktuell gehts mit alter, langsamerer Hardware bei 100 los).
Das einzige Problem des D945GCLF dürfte dabei das D201GLY2 sein, dass zum gleichen Preis bei vielleicht 2W Mehrverbrauch eine deutlich bessere Performance abliefert.

Für dich bleibt dann immer noch das Marketinggesabbel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top