Vista in Bild und Ton bei GS

Was meint er, er sagt er benutzt Windwos Vista Gold????
Ich kann dazu nichts im Google finden ist das Ultimate was er benutzt?
 
da die wahrscheinlich gestellt ist, wird er das Ultimative und Beste haben: Vista Ultimate.
Ja ist die Gold, sagt er doch. Vista ist fertig und wird zur Zeit auf DVDs gebrannt. Nur die Endkunden kriegen es halt etwas später, aber solche Redakteure kriegen sowas ja immer etwas früher und kostenlos :(
 
Kann man auch ohne Premium angucken, einfach den Flash-Stream starten.
Ist allerdings nicht wirklich lohnend, ich wäre eher für kompetente und einigermaßen fotogene Personen, ist aber nicht der Fall.
s001.gif


Habe gehofft, die neuen Sounds des OS zu hören, gabs aber nicht.

Gibts die irgendwo zum reinhören? :)
 
Oh je Gamestar-Crew,

der eine holt sich Vista, weil Vista tolle "neue" Spiele integriert hat, wie Mahjong, super.
Der andere installiert Vista auf dem Notebook mit X Spielen und guckt , ob diese sich starten lassen, das heißt ja , daß diese absolut stabil laufen und alle Features funktionieren.
Ultima Ascension ist bei mir früher immer nach einer Stunde abgeschmiert, weil das Spiel den Speicher überlaufen ließ.
Sound, Grafik ... die haben keine Ahnung. sry

- Und Counterstrike macht auf Anhieb Probleme mit Punkbuster und Super Admin Rechte.
Aber dies beschönigen sie gleich wieder.
- Vista geht ohne zu fragen ins Inet, um "Spieleinformationen" zu sammeln und schickt das Userprofil direkt nach Redmond. Um dieses zu verschleiern, gibt Vista dann noch Performance Ratings zur Hardware vs. Spiel, die erstens wohl keine Aussagekraft haben und zweitens keiner benötigt. Da installier ich lieber Sisoft Sandra.

Raumschiff Gamestar war ja mal lustig vor Urzeiten, aber jetzt. Dies war zumindest mal wieder ein Tiefschlag bei deren Berichterstattung.
 
Ich meine, der Herr Schnurer von cttv ist ja auch ein Geek, aber der kann wenigstens Sachverhalte gezielt erklären, haspelt nicht wie ein irrer durch die auswendig gelernten Sätze und fängt nicht bei jedem schlechten Witz zu kichern an. :D
 
Zitat von ScoutX:
oha, und ganz MS und GS hat sich verschworen gegen die bösen User. Wir alle werden vernichtet! Und ScoutX hat es vorher erfasst, der einzigste mit der Erleuchtung :rolleyes:
Ich kann diesen Scheiß echt nicht mehr hören. Wie wichtig nehmen sich die Leute, dass sie meinen, MS interessiere sich dafür, was sie alles ach so tolles treiben :rolleyes:
Kaum kommen nette Features wie den Spielexplorer hinzu, der übrigens ziemlich nütz- und übersichtlich aussah, werden diese gleich wieder mit Scheinargumenten widerlegt, "M$" spioniere uns ja aus... Und das bei Millionen von Windows-Nutzern...

Übrigens: die aktuellen Redaktionsfolgen finde ich um einiges lustiger als RSGS, allein die CS oder WOW-Folge waren köstlilch
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (überflüssiges Zitat entfernt - §3 - danke für dein Verständnis)
zu Argus: Microsoft interessiert sich sehr wohl für uns, denn vergiss nicht MS kommt aus US.
Und jede Firma ist offiziell an gewisse Regierungsaufträge gebunden. Siehe Bankengeheimnis etc.
Dort wird jedem schon vom Internet aus ein Profil zugelegt: Gewaltbereitschaft, Bildungsgrad, Vorlieben , Abneigungen etc pp.

In deutschen Landen wird mittlerweile auch im Internet "recherchiert", ob jemand eingestellt wird oder nicht (Jobagenturen, Manager etc.) und zwar geht es darum welche Foren jemand besucht oder welche Spiele er spielt. Es gibt auch professionelle Agenturen, die dies für Fimen übernehmen.

Ergo: MS soll ein Betriebssystem entwickeln, kein "E.T. phoning home".

Wenn Du mir nicht glaubst, so informiere dich selbst. Öffentlich- Rechtliche Sendungen haben ebenfalls schon häufiger darüber berichtet. Die gute alte Bewerbungsmappe, so schlecht dies System auch war, wird nun von einem weit schlechteren Einstellungsgebaren abgelöst.

Wenn Dir Datenschutz völlig egal ist, so sei es.
Übrigens ein Spieleexplorer läßt sich auch ohne Vista zusammenschustern. Was Dir wohl aufgefallen ist, sind die "neuen" 256x256 Icons von Vista, die der Explorer benutzt.
 
Der Explorer sah im Video einfach übersichtlich und gut aus, ich könnt mir gut vorstellen dass er recht nützlich ist.
Die angsprochene Spionage geht aber vom Internet aus. Google doch mal nach deinem Namen. Meist findet man schnell einen ähnlichen Nickname, da kannste halt ruckzuck gucken was der andere so treibt. Das stimmt, aber was hat MS damit zu tun?

Ich frag mich einfach nur, warum MS es nötig hätte, zu gucken ob ich gerade auf tagesschau.de oder kicker.de surfe oder Anno 1701 oder Splinter Cell spiele oder welchen Brief ich gerade schreibe... ich hab mir nichts vorzuwerfen, und daher ist es mir eigentlich total egal.
Außerdem sind mir Fälle, wo ein Deutscher Bekannter Brief von MS oder ähnliches bekommen hat, völlig unbekannt, während ich schon Leute kenne, die Briefe wegen Filesharings bekommen haben- da hat MS aber wieder nix mit zu tun.

So oder so, ich bin der Meinung dass das MS-Gebashe und die Theorie der Spionage unangebracht und übertrieben ist. Manche Leute nehmen sich einfach viel zu wichtig :rolleyes:
 
at Tankred: Profiling ist gang und gebe. Wenn Du die Möglichkeit hättest über jemanden etwas herauszufinden und man davon ausgeht, daß so ziemlich jeder mit MS Betriebssystemen in Kontakt kommt, so wird man dies auch nutzen. MS kann Datenerhebungen zur Marktanalyse gebrauchen. Andere Organisationen erheben Daten für dubiose Zwecke. Übergänge sind fließend und MS wäre schon längst auf den Bahamas, wenn sie nicht definitiv mit der US-Regierung zusammenarbeiten würden und dies in allen belangen

Onlinespionage wurde zum Glück gerade erst "offiziell" ad acta gelegt in Deutschland, was nicht heißt das nicht andere Firmen dies doch ausnutzen.

Wenn ein Betriebssystem ständig ins Internet will, obwohl alle automatischen Updates, Versionsmessages und ähnliches abgestellt sind, sich aber ständig 3-4 Anwendungen nach draussen drängen, die eindeutig MS zugeordnet werden können, dann muß man sich fragen warum.

Und so auch bei VISTA. Wenn man sich schon die Mühe macht, Backdoorprogramme zu eliminieren, wo wird man schnell feststellen, das VISTA gegenüber XP das Phoning Home um ein Mehrfaches übertrifft. Vista selbst ist für mich solange ein Backdoor und Rootkit verseuchtes BS, solange ich nicht jeder Anwendung, jedem kleinen Bit and Informationen, die nach außen gehen, die genaue Bedeutung und den Nutzen entnehmen kann und ohne weitere Hilfsprogramme ein stabiles Betriebsyssystem gewährleistet wird, wenn ich diese Datenpacketsendung verhindere.

Guckt Euch mal den Mediaplayer 11 an. Grafischer Schnickschnack, schon 2 mal abgestürzt bei meinen Tests und geht doch allzugerne ins Internet, so ist Vista insgesamt.

@ mausport: Jawohl
 
Zitat von ScoutX:
Guckt Euch mal den Mediaplayer 11 an. Grafischer Schnickschnack, schon 2 mal abgestürzt bei meinen Tests und geht doch allzugerne ins Internet, so ist Vista insgesamt.
Aha sehr objektiv deine Aussage. Es ist bei dir 2mal abgestürzt, da stürzt es bei jedem anderen auch bestimmt oft ab.:rolleyes:
Bei mir läuft der extrem stabil und ist noch nie abgestürzt. Und vom Mediaplayer auf den Rest von Vista zu übertragen, ist schlicht lächerlich.
Naja ich will dir deine tolle Meinung nicht nehmen...
 
Zurück
Top