VMWare Server2 ISO

Gil-Galad

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
121
Hallo,

ich habe einen VMWare Server 2 auf einem Server 2008 R2 x64 laufen.

Nun habe ich folgendes Problem:
Ich möchte ein neues OS Installieren und die ISO Datei einbinden.
Egal wie ich es versuche einzubinden (über Daemontool und ein Physikalisches Laufwek, oder über das VMWare eigene einbinden) das Ergebnis ist immer das selbe. Ich Schwarzer Bildschirm mit oben rechts einem Punkt.

Die Bootreihenfolge passt.

Weiterhin habe ich das am Client und am "Server" Versucht.

Wäre dankbar für Hilfe
 

Aimr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
505
Du willst ein neues OS auf einer VM installieren?
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.461
Vermutlich ist das ISO-File kaputt oder nicht bootfähig.
 

Zerofreak

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.835
Versuch mal, das ISO in einen anderen Ordner zu kopieren und dann einzubinden, ob es dann geht...
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
137
Im WebIF gehst Du auf "Virtual Machine" --> "Create Virtual Machine"

Danach tickerst Du Dich mit den für Dich passenden Einstellungen bis CD/DVD durch, da wählst Du dann "Use an ISO-Image" aus und navigierst zu dem ISO-File.

Die Bootreihenfolge ist im virtuellen BIOS der neuen VM automatisch auf CDROM als erstes eingestellt. Wenn er also dann nicht vom ISO startet hat der User entweder keine Leserechte oder das ISO ist kaputt.
Kannst Du es denn z.B. mit ISObuster auf Deinem PC lokal "entpacken"? Oder meinst Du das mit "Daemon-Tools getestet"?

Sonst neu erstellen / rippen / imagen / saugen bzw. einfach mal nen Image von ner Linux-Distri ziehen und gucken, obs damit klappt.

Viel Erfolg!
 

Gil-Galad

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
121
Danke für eure Antworten,

ich hab bestimmt 5 verschiedenen Image ausprobiert. Ich habe das Image schon mal in das selbe Vezerichnis wie die vmdk-Datei getan - ohne Erfolg.

Wenn ein OS läuft und ich da ein Image einbinde funktioniert es ohne Probleme.

Bootreihenfolge habe ich selbstverständlich beachtet.

Ich habe das Image mit Daemontools gemountet und dann anschhließend VMWare gesagt nimm z. B. Laufwerk Z:
PS:
Ja ich will auf einer neuen VM ein neues OS installieren.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
137
Haste da evtl. so nen doofen "Dateistempel" auf der ISO druff, dass das aus ner nicht vertrauenswürdigen Quelle kommt? Macht Server 2003 zumindest ganz gern. Rechtsklick drauf, Eigenschaften, dann siehste meist schon, was ich mein, wenn da was ist. Weiß gerade nicht, ob das nur für ausführbare Dateien gilt oder für alles.

Mit welchem User loggst Du Dich im WebIF ein? Administrator(-rechte)?

Hast Du jetzt schon versucht das ISO direkt als ISO im WebIF einzubinden wie ich das beschrieben hab oder nur von hinten durch die Brust ins Auge via DaemonTools?
 

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.553
Nun habe ich folgendes Problem:
Ich möchte ein neues OS Installieren und die ISO Datei einbinden.
Egal wie ich es versuche einzubinden (über Daemontool und ein Physikalisches Laufwek, oder über das VMWare eigene einbinden) das Ergebnis ist immer das selbe. Ich Schwarzer Bildschirm mit oben rechts einem Punkt.
Haste das ISO eingebunden bekommen (also auch auswaehlen koennen) oder hapert es da bereits? Wenn dem so ist (mit dem Scheitern), muesstest du den Typ des CD-ROMs auf Klient stellen (Hardware der VM anpassen) und dann solltest du das ISO auch richtig eingebunden haben.
 

Gil-Galad

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
121
Haste da evtl. so nen doofen "Dateistempel" auf der ISO druff, dass das aus ner nicht vertrauenswürdigen Quelle kommt? Macht Server 2003 zumindest ganz gern. Rechtsklick drauf, Eigenschaften, dann siehste meist schon, was ich mein, wenn da was ist. Weiß gerade nicht, ob das nur für ausführbare Dateien gilt oder für alles.

Mit welchem User loggst Du Dich im WebIF ein? Administrator(-rechte)?

Hast Du jetzt schon versucht das ISO direkt als ISO im WebIF einzubinden wie ich das beschrieben hab oder nur von hinten durch die Brust ins Auge via DaemonTools?
Adminrechte! Ja habe ich direkt eingebunden. (Über die Remotekonsole und ebenfalls über die die Einstellungen einer VM!)

Haste das ISO eingebunden bekommen (also auch auswaehlen koennen) oder hapert es da bereits? Wenn dem so ist (mit dem Scheitern), muesstest du den Typ des CD-ROMs auf Klient stellen (Hardware der VM anpassen) und dann solltest du das ISO auch richtig eingebunden haben.
Ja ISO wird eingebunden. Wenn ich diese ISO z. B. bei einem laufenden OS einbinde kommt z. B. der Autostart von der Windows Installation. Ich habe es als Client und genauso am Host versucht ;)
 

Gil-Galad

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
121
Windows XP / Windows Server 2003 Standard/Enterprise (MSDAA) ich meine von dem ISO schon mal installiert zu haben.

Jeweils verschiedene Image versucht immer das selbe Ergebnis.
 

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.553
Also bei den MSDN AA Dingern hatte ich auch schon Probleme auf dem physisch vorhandenen Rechner. Da ist aber das Setup immer angelaufen und mitten drin ist es dann gefailed, weil eine Datei beschaedigt war. Da durfte ich dann die CD Version von Vista oefters laden und die 64 Bit DVD auch. Von daher schliesze ich einen Fehler bei den MSDN AA Dingern nicht aus.
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
Blöde Frage: Warum benutzt Du nicht Hyper-V? Wenn Du schon einen R2 hast ist es doch blödsinnig, noch eine Virtualisierungsapplikation zu installieren.
 

Gil-Galad

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
121

Gil-Galad

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
121
Ok- ich werde es mir irgendwann mal anschauen..
Aber vorerst (da ich im VmWare einige VM's laufen habe) will ich beim Ihm bleiben..und das ISO Problem müsste ja irgendwie lösbar sein....


Ich habe jetzt mal eine x64 2003 ISO eingebunden. Da gings.
 
Top