Vmware Workstation Client Netwoork boot.

Shulk

Newbie
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3
Hallo Leute,

habe 3 VMs laufe. 1 DC+DNS+DHCP, 1 WDS-SERVER und 1 Client. Alle sind in der V-Windows-Domaene und können auch untereinander kommunizieren. DHCP+DNS funktioniert auch. Nun wollte ich mal mit WDS automatisch OS auf einem 4. Client installieren. Allerdings muss ich den Client PXE-Bootfähig machen. Wie stelle ich das nun unter VMWare Workstation um? Kann schon in das BIOS, aber die Boot-Reihenfolge nicht ändern. (Network Boot from Intel E1000).

Lg Shulk :)
 
V

Vlastur

Gast
pxe boot ist default wenn kein betriebssystem gefunden wird. teste mal an dem vorhandenen client, ob dein pxe überhaupt funktioniert.
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.747
Bei VMWare kann die Netzwerkkarte (zumindest kein PXE), versuche mal die Legacy Network Card (AMD).


tmkoeln
 

Shulk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3
pxe boot ist default wenn kein betriebssystem gefunden wird. teste mal an dem vorhandenen client, ob dein pxe überhaupt funktioniert.



Wie teste ich das ganze? Bin auf dem Gebiet noch ein Neuling. :)

Bei VMWare kann die Netzwerkkarte (zumindest kein PXE), versuche mal die Legacy Network Card (AMD).


tmkoeln
Ergänzung ()

Wie änder ich das denn um? Im Bios?
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe Dalton

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
596
Moin,

Bei VMWare kann die Netzwerkkarte (zumindest kein PXE), versuche mal die Legacy Network Card (AMD).
Was können virtuelle NICs bei VMware nicht? PXE?

Da ich schon unter VMware Workstation einen WDS-Testaufbau hatte und damals alles funktionierte, glauche ich Dir so erstmal nicht. Auch ein Test eben unter ESXi 5.1 brachte durchaus PXE-Fähigkeiten zum Vorschein (E1000 und VMXnet3).

@TE: Hast Du im DHCP auch die notwendigen Optionen gesetzt? Was siehst Du in der Konsole der VM, wenn Du sie ohne OS bootest?


Cu,
Chris
 

Shulk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3
Also im DHCP habe ich keine Option gesetzt. Und wie boote ich die VM ohne OS?
Tut mir Leid für die Fragerei, bin kein Fachmann :)
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.747
Mit PXE gibt es mit synthetischen Adaptern oft Probleme (viele empfehlen Vmxnet für VMware bzw. Legacy für HyperV Generation 1 VMs)
 

Joe Dalton

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
596
MoinMoin,

Also im DHCP habe ich keine Option gesetzt. Und wie boote ich die VM ohne OS?
Unter Win2k8 R2 mussten im DHCP entsprechende Optionen gesetzt werden, damit der Client den PXE-Server angefragt hat. Sofern Du DHCP und WDS auf unterschiedlichen Servern betreibst, solltest Du das nochmal prüfen...

Booten: So wie jeden anderen "normalen" PC auch? Schließlich ist das Starten des OS nur ein Teil des Bootvorgangs...

Tut mir Leid für die Fragerei, bin kein Fachmann :)
Trial and error? Oder wenigstens ein bischen Lektüre für die Basics?


Cu,
Chris
Ergänzung ()

Mit PXE gibt es mit synthetischen Adaptern oft Probleme (viele empfehlen Vmxnet für VMware bzw. Legacy für HyperV Generation 1 VMs)
Gibt es dazu Quellen, die ein Softwareproblem bestätigen und kein Layer8-Problem?
 
Top