VOB in DVD-Video konvertieren

perjau

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Hallo,

ich habe einen Film als VOB-Datei und möchten diesen in normale DVD-Video-Dateien konvertieren.
Das Programm sollte kostenlos sein oder zumindest eine Testversion, die kein Wasserzeichen hinterlässt.
Erfolglos ausprobiert habe ich schon:
- DVD Flick: Beim Schritt "Encode Audio" bleibt er immer stehen.
- Media Coder: Konvertierung funktioniert nicht, möglicherweise habe ich bei den vielen Einstellungsmöglichkeiten etwas falsch gemacht.
- TMPG Enc Testversion: abgelaufen, vielleicht wisst ihr ja einen Trick, wie ich nochmal 30 Tage testen lassen kann.
 

muesler

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.084
Wie bereits angeprochen ist VOB das ganz normale DVD Videoformat... Ich nehme mal an, Du willst das auf 'ne DVD brennen? Dann kannst Du das ganz einfach mit z.B. Nero machen.
Brauchst Du 'ne DVD Struktur auf der Platte, dann kannst Du mal mit SUPER rumspielen, vielleicht ist da ja ein für Dich passendes Ausgabeformat dabei...
 

perjau

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Als ich versuchte, die VOB-Datei zu brennen, kam eine Fehlermeldung:
Die Datei ist größer als 2 GB und lässt sich daher nicht in ein ISO-Dateisystem speichern. Bitte verwenden Sie das UDF-Dateisystem, um solch große Dateien zu schreiben. Dies erfolgt durch Auswählen einer anderen Zusammenstellungsart.
Mit SUPER komme ich gar nicht zurecht, aus irgendeinem Grund braucht das Programm 20 GB auf C, die habe ich nunmal nicht. Ich brauche die Dateien mit VIDEO_TS-Ordner und so.
Alternativ wäre mir auch ein AVI-zu-DVD-VIDEO-Umwandler recht, wenn man Änderungen an dem Bildformat vornehmen kann (mit X Megia Recode konnte ich 21:9 auf 16:9 beschneiden lassen).
 
Zuletzt bearbeitet:

muesler

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.084
Problem ist klar, > 1 GB geht nicht auf eine Video DVD am Stück, darum sind die VOB Files auf Film DVDs auch immer < oder = 1 GB...

Mir würde jetzt nur noch ein (leider nicht legales aber frei erhältliches) Tool zum Shrinken von DVDs einfallen (dessen Name nicht genannt werden darf)...
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

natürlich geht das mit Nero. Du musst nur vor dem Brennen eine DVD-Struktur erstellen. Das kannst du mit Nero Vision machen.

Starte Nero Vision -> DVD erstellen -> DVD-Video -> Videodateien hinzufügen (also deine VOB-Datei) -> dann erscheint eine Fenster mit einer Frage welche du mit ja oder nein beantwortest.
Der Rest ist wohl selbsterklärend ...
 
Zuletzt bearbeitet:

perjau

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
In meiner Version, Nero 6, ist das nicht dabei. Ich hab gelesen, für Benutzer von früheren Versionen ist NeroVision kostenlos, aber bisher habe ich nur einen Download zu einer alten Version von NeroVison gefunden, für die ich mir noch ein DVD-Plugin hätte kaufen müssen. Andere Links waren defekt.

Wo kann ich NeroVision runterladen?
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

das ist hier eine gute Frage ... im Download-Bereich von CB kann man Nero Vision Express herunterladen. :o Das sollte eigentlich auch bei dir funktionieren.
 

tbs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
511
Das ist auch definitiv auch bei Nero 6 dabei.

Du musst ein DVD-Video auswählen, keine Daten-DVD!
 

muesler

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.084
Nero Vision Express kann (zumindest bei mir) aus lizenzrechtlichen Gründen kein MPEG2 encodieren, das entsprechende PlugIn soll man sich käuflich erwerben... Daher verweigert das nette Tool die Bearbeitung von MPEG2 Inhalten...
 

tbs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
511
Hier wird auch gar nicht enkodiert, VOB liegt schon vor.
 

muesler

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.084
Sorry, hab mich nicht klar genug ausgedrückt... Nero Vision Express verweigert (bei mir) jegliche Bearbeitung von MPEG2 Material, da der Codec (der sowohl en- als auch decodiert) lizenzpflichtig ist. Nero Vision Express greift dabei (bei mir) nicht auf die im System befindlichen MPEG2 Codes zurück, sondern will sein eigenes PlugIn haben (welches in der freien Version eben nicht enthalten ist)... Somit ist es (zumindest mir) nicht möglich, mit Nero Vision Express eine MPEG2 Datei auch nur zu öffnen, geschweige denn zu schreiben...
 

Flockyflo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
977
Super, hab derzeit ein ähnliches Problem, vll könnt ihr mir ja weiter helfen.

Ich will ebenfalls eine DVD brennen und das mit den VOB Dateien funktioniert auch soweit ganz gut (benutz Nero). Wenn ich jedoch den Soundordner (in dem komischerweise keine Files liegen) kopieren will, erscheint eine Fehlermeldung bzw. Nero weigert sich den zu übernehmen. Die DVD hab ich jetzt trotzdem mal zu ende gebrannt. Wenn ich mir den Film anschauen will, gibt es jedoch keinen Sound. Wenn ich ihn auf meinem PC starte(also vom Ordner aus, nicht von DVD), ist der Sound noch da.

Hat jemand ne Lösung für mein Problem?
 

DaruDaru

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
628
Wrum wählst du nicht nachdem Nero gestartet ist unter "Neue Zusammenstellung" -> "DVD" -> "DVD-ROM (UDF)" ?

Dann kannst du auch Dateien die größer sind als 2GB auf den Rohling brennen.
 

perjau

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Wo ist denn der Schalter "Neue Zusammenstellung"? Ich habe Nero Start Smart, da gibt's das wohl nicht.
Der Computerbase-Link von herja ist defekt, wie so viele andere im Web.
Du musst ein DVD-Video auswählen, keine Daten-DVD!
Ich hab DVD-Video ausgewählt.

Kann ich mit dem Media Coder in DVD-Video umwandeln? Was für ein Format muss ich auswählen? Ich finde bei den möglichen Ausgabeformaten weder VOB noch DVD-Video.
Nachdem ich SUPER nochmal installliert habe, funktionierte die Umwandlung, aber das Seitenverhältnis stimmte im ausgegebenen Video nicht. Sollte ich dort auf "Stream Copy" klicken, damit er an dem Seitenverhältnis nichts ändert? Gibt's es dort Crop-Funktionen?
 
Zuletzt bearbeitet:

DaruDaru

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
628
Wenn du Nero über das Startmenü ausführst kommst du automatisch zur Auswahl. Ansonsten ist es auch möglich über "Datei" -> "Neu" diesen Dialog aufzurufen (in Nero).
Dabei brauchst du nichts umwandeln da VOB das DVD Format ist. Neucodieren wäre also sinnlos. Dein Problem ist das die VOB Datei über 2GB groß ist und das kannst du durch das UDF Format umgehen.
 

Flockyflo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
977
Also ich hab auch nero Start Smart.

Ich weiss es jetzt nicht mehr genau, aber wenn du DVD als Medium auswählst und dann auf auf Film (oder so ähnlich) gehst, dann müsste ein Punkt kommen bei dem du ne DVD erstellen kannst.

Bei dir wird dann aber wahrscheinlich das selbe Problem auftauchen wie bei mir. Der Film geht, aber es kommt kein Sound^^
 

perjau

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
122
Wenn du Nero über das Startmenü ausführst kommst du automatisch zur Auswahl. Ansonsten ist es auch möglich über "Datei" -> "Neu" diesen Dialog aufzurufen (in Nero).
Wenn ich Nero über das Startmenü aufrufe, kommt das Menü auf dem Bild im Anhang. Ich hätte jetzt auf DVD-Video-Dateien geklickt. Wenn ich dann meine VOB-Datei hinzufüge, kommt die Fehlermeldung (siehe Post weiter oben). Die Meldung sagt, ich soll also das UDF-System verwenden. Das kann ich machen, indem ich eine andere Zusammenstellungsart wähle. Doch wo kann ich die Zusammenstellungsart wählen?
 

Anhänge

Top