Vollständiges Gaming-System für 2000€

IMinimeI

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Moin,
ich bin neu hier im Forum und da ich nicht weiß, wie man einen guten PC baut, brauche ich eure Hilfe.
Ich bin in den letzten 2 Jahren mit meinem Laptop ausgekommen, da ich aber wieder das Verlangen verspüre zu zocken, brauche ich ein neues System. Mit System meine ich ALLES. Tastatur, Monitor, Maus etc.

1. Preisspanne?
~2000€

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Ich würde gerne mindestens die nächsten 3 Jahre aktuelle Spiele noch auf "hoch", mit mindestens 60 FPS spielen können. Muss jetzt aber auch nicht die krassesten Antialiasing Einstellungen aktivieren.

3. Verwendungszweck?
1. Spielen
2. Normale Nutzung (surfen, Musik hören etc.)

4. Spiele
aktuelle Spiele :freak:
The Witcher 3. Wenn das mit 1080p/1440p und mindestens 60 FPS auf Maximum läuft, müsste doch alles auf diesem Niveau laufen oder? Soweit ich weiß, ist The Witcher 3 das aktuelle Maß der Dinge [needs confirmation].


Da jetzt die Skylake CPUs auf dem Markt sind, habe ich von Skylake Builds gelesen. Ich brauche nicht unbedingt die allerneuste Technik, aber wenn das Budget nicht gesprengt wird und die Leistung höher ist, warum nicht.

- Prozessor (CPU): keine Ahnung

- Motherboard: keine Ahnung

- Netzteil: keine Ahnung

- Kühlung: keine Ahnung

- RAM: keine Ahnung

- Gehäuse: Fractal Design R5. Sollte nicht mehr als 100€ kosten.

- DVD-Laufwerk: Standart Laufwerk

- Festplatten: Ich hätte gerne eine SSD und eine HDD. Reicht eine 250GB SSD für OS, Programme und Spiele aus?

- Grafikkarte: keine Ahnung

- Keyboard: Corsair K70 MX-Brown. Sollte nicht mehr als 160€ kosten und Cherry MX-Brown Switches haben.

- Maus: Nichts mit 3,868*10^32 programmierbaren Seitentasten. Einfach etwas Einfaches, mit dem man trotzdem gut zocken kann. Sollte nicht mehr als 50€ kosten.

- Monitor: 2 Asus 24 Zoll 1080p Monitore oder 1 Dell 25 Zoll 1440p je nachdem, ob der PC in der Lage ist das zu leisten. Falls ich mir die zwei Asus Monitore kaufen sollte, wird nur auf einem gespielt, auf dem anderen gesurft etc. Welche Verbindungsart ist eigentlich "die Beste"? Displayport, HDMI, etc. ? Sollte nicht mehr als 300€ kosten.

- Lautsprecher: 2.0 oder 2.1 System. Sollte nicht mehr als 200€ kosten.

- WLan verbindung: Karte oder Dongle ?

- Alles was ich vergessen habe

Ich hoffe, dass ich mich nicht zu verwirrend ausgedrückt habe und dass Ihr mir helfen könnt, ein gutes System zu konfigurieren. :)
Schon mal ein fettes Dankeschön im Vorraus, an alle die helfen :kuss:
 

RazorFX

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
145
ich versteh gar nicht weshalb immer krankhaft eine amd grafikkarte empfohlen wird. ok bei der 390 versteh ichs noch, als alternative zu der gtx970 mit dem beschnittenen vram.
aber die fury ist nicht schneller als eine gtx980, ist aber teurer und verbraucht deutlich mehr strom...entwickelt damit auch eine höhere abwärme und ist in der regel lauter.
 

Nelson Muntz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
98
Denke ich mir auch jedes mal. Sobald jemand nach einem Gaming PC fragt weiss ich schon was kommt.
 

Quirin_1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.072
...aber die fury ist nicht schneller als eine gtx980, ist aber teurer und verbraucht deutlich mehr strom....
Die Fury ist schneller als eine 980, je höher die Auflösung und/oder die Qualität desto größer ist ihr Vorsprung.
https://www.computerbase.de/2015-08/radeon-300-im-test-alle-amd-grafikkarten-von-r7-360-bis-r9-390x-im-vergleich/2/#diagramm-rating-1920-1080-hohe-qualitaet
Je nach Setting 3-9%. Dafür kostet sie mehr und verbraucht mehr Strom.
Aber der TE sollte sich erstmal für einen Monitor entscheiden, denn bei FHD braucht er keine Fury oder 980. Da reicht 970 / 390 / 390x völlig aus. Eventuell auch die 380X die ja jetzt erscheinen soll.
Und warum so ein teures MB? Z170 und 4x DDR4 RAM Slots gibt es ab 105€.
 

IMinimeI

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Ich würde persönlich lieber 1080p auf höheren Einstellungen spielen, als 1440p mit niedrigeren Einstellungen.

Edit: Hat jemand Erfahrung mit 1440p? Lohnt es sich denn und würde ich z. B. The Witcher 3 auf den höchsten Settings mit einem Rechner der in meiner Preiskategorie liegt mit konstanten 60 FPS spielen können?
 
Zuletzt bearbeitet:

Quirin_1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.072

4badd0n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.181
Seit 2011 steht hier ein Dell U2711, damals noch für 600€ und keinen Einzigen davon habe ich bereut! 100% der Zeit, die man vor dem PC verbringt, schaut man auf den Monitor, ich kann dir nur empfehlen da etwas mehr Geld für in die Hand zu nehmen, zumal der nicht nach 2 Jahren bestenfalls in die Mittelklasse abrutscht wie deine Graka. 1440p mit entsprechendem Panel sind einfach ein Genuss, nicht nur ist alles wesentlich (!!!) schärfer als auf 24" 1080p/1200p (hab direkt daneben einen Dell U2412m, also 1200p IPS auf dem ich zeitweise gezockt habe zum Vergleich), man hat auch noch deutlich mehr "Arbeitsfläche" unter Windows, bzw kann sie besser nutzen.
Einen TN wie deinen vorgeschlagenen würde ich nie mehr wollen, mich ärgert das jedes Mal sofort wenn ich da am Laptop oder einem anderen PC drauf schauen muss und die Farben nach außen hin auswaschen und sich mit jeder Kopfbewegung ändern und dann selbst im idealen Blickwinkel nicht annähernd an meinen Dell rankommen.

Nachteile sind natürlich der hohe Preis, der sich mMn aber leicht amortisiert, weil man den Monitor entsprechend lange nutzt - andere kaufen sich in der Zeit immer wieder neuen Billigschrott - und duraus an die 50% weniger FPS je nach Spiel, Settings und Graka.
Klar ist es letztendlich eine subjektive Entscheidung, aber ich persönlich finde den gesamten Spieleindruck auf "Hoch" und meinem U2711 statt "Ultra" auf einem TN 1080p um WELTEN besser und auch im Vergleich zu meinem 24" 1200p IPS Panel ziehe ich in 10/10 Fällen den Großen vor, auch wenn ich die Einstellungen etwas runter schrauben muss. Man kann es eben schlecht vergleichen, aber für mich holt der Monitor wesentlich mehr Bildqualität raus, als die Einstellungen im Spiel selbst, im Vergleich zu dem Vorgeschlagenen von dir ist das wohl etwa wie alles auf "Niedrig" gegen die "Ultra"- Settings, denn neben der Auflösung kommen da noch Farbwiedergabe, Blickwinkelstabilität, Ausleuchtung usw dazu.

Ach ja, was man aber auch nicht unterschätzen sollte ist, dass in 1440p unter Windows alles deutlich kleiner wird als in 1080p (3,7 Mio gegen 2,07 Mio Pixel). Auf 27" hatte ich mich nach ein paar Minuten dran gewöhnt (musste nur die Maus auf "groß" stellen, da ich sie manchmal aus den Augen verloren hatte) und finde es inzwischen sogar besser so, aber auf 25" müsste man erst schauen, ob das immer noch im grünen Bereich ist, vielleicht findest du ja was dazu im Internet.
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.002
- Lautsprecher: 2.0 oder 2.1 System. Sollte nicht mehr als 200€ kosten.
Kauf dir für das Geld lieber anständige Kopfhörer. Beispielsweise den Beyerdynamic Dt 880 edition. Damit hast du jahrzehntelang Spaß und eine weitaus bessere Soundqualität, als es dir ein 200€ Lautsprechersystem bieten kann.


1 x Logitech Z623, 2.1 System (980-000403/980-000404)
Das ist der Oberschrott schlechthin. Da würde ich das Geld lieber spenden oder versaufen, bevor ich mir sowas hinstelle.


Ich raff es nie, wie man sich die beste Grafik leisten kann, die nach wenigen Jahren altbacken ist, aber da, wo es Jahrzehnte hält und wird massiv Potential liegen gelassen.

Sound ist doch nicht nur "einfach da", sondern ein spielbestimmdes Element. Und gerade Audiotechnik altert nicht, einmal investiert, hat man quasi ewig etwas davon.


Als Tastatur würde ich eher das Cherry MX Board nehmen. Günstig, hochwertig, kein unnötiger Schnickschnack, der den Produktpreis verdoppelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
mal als alternativen vorschlag, vielleicht ist ja was für dich dabei:

1 x Seagate Desktop HDD 1TB
1 x Crucial MX200 250GB
1 x Intel Core i7-4790K
1 x Kingston HyperX 16GB
1 x Zotac GeForce GTX 980 AMP!
1 x ASUS B85M-Gamer
1 x iiyama ProLite X2483HSU-B1
2 x Dell Professional P190S
1 x Teufel Concept C
1 x Samsung SH-224FB
1 x Xbox One Wired Controller for Windows
1 x Sharkoon 1337 Gaming Mousepad
1 x Cherry MX-Board 3.0
1 x Corsair Gaming Sabre RGB Optical
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis
1 x Fractal Design Define R5 Black
1 x EVGA SuperNOVA G2 550

hast du mal die verschiedenen schaltertypen für mechanische tastaturen ausprobiert? ich komme auch sehr gut mit den braunen klar, die meisten kommen aber mit den schwarzen besser klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

IMinimeI

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.002
Ist das Teufel Concept C denn gut?
Kannst du mir ein gutes Soundsystem empfehlen?
Teufel würde ich auch nicht kaufen. Die Zeiten wo die mal gut waren, sind schon über ein jahrzehnte vorbei.


Meine Empfehlung sind beispielsweise die Audiengine A5+ oder Adam A5x. Oder gebrauchte Arcus TS 100. Wenn es kompakter sein soll die Abacus C box oder doe Audioengine A2+.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.384

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.384
Brauche ich eigentlich ein Netzteil mit mehr Leistung?
Nein; das ist aber auch nicht der Grund für meine PSU-Empfehlung. Die von dir gewählte Enermax PSU hat vier Jahre alte Technik verbaut, die Corsair RMx ist nagelneu.
Hier ein paar Gründe für die von mir empfohlene PSU: semi-passiv, vollmodular, durchschnittliche Effizienz (115V): >88%, 80 PLUS Gold zertifiziert und sieben Jahre Herstellergarantie.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.713
Die Fury ist schneller als eine 980, je höher die Auflösung und/oder die Qualität desto größer ist ihr Vorsprung.
das stimmt nur, wenn Du eine GTX980 Referenz hast!
Jede Custom Karte ist OHNE OC schneller als eine Fury-X.
https://www.computerbase.de/2014-11/geforce-gtx-980-test-vergleich-round-up/3/#abschnitt_leistung
Nicht vergessen, dass CB die Tests immer nur mit Referenz-Karten macht und die Custom-Karten schon seit der GTX7xx Serie deutlich schneller sind als die Referenz-Karten dank turbo 2.0 und besserer Kühlung der Custom-Karten!

Bestenfalls ist die Fury-X noch unter UHD gelegentlich etwas schneller, das bringt aber nix, da ihr da auch das VRAM fehlt und ebenfalls die Leistung!
 

IMinimeI

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Nein; das ist aber auch nicht der Grund für meine PSU-Empfehlung
Dann nehme ich das Corsair Netzteil.

Die Fury ist schneller als eine 980, je höher die Auflösung und/oder die Qualität desto größer ist ihr Vorsprung.
Bestenfalls ist die Fury-X noch unter UHD gelegentlich etwas schneller, das bringt aber nix, da ihr da auch das VRAM fehlt und ebenfalls die Leistung!
Welche GPU soll ich denn jetzt nehmen?
Palit GTX 980 + übertakten oder R9 Fury Tri X + übertakten?
Ich habe gelsen, dass AMD angeblich noch die Treiber verbessern will und dass DirectX12 auch noch die Leistung der Karte erhöhen soll.
 
Top