vorderer Lüfter heizt statt zu kühlen?

kampfdackel2001

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
813
hi leute, ich hab mir in meinen pc nen neuen lüfter eingabaut (altes modell, aber neu überhapt einer in der front drinne ist!)

der läuft auf 12V und pustet mächtig luft (ich glaub das ist der stärkste lüfter den ich kenne!) hab aber nen wippschalter drin etc.

so nun zum eigentlichen: also, wenn ich den lüfter per schalter einschalte (bei last) steigt die cpu temp um 2°C, wenn ich ihn ausschalte, dann sinkt sie wieder! woran liegt das? ich dachte man soll vorne einen reinpustenlassen und hinten einen rauspusten?

des wieteren hat mein rechner nen LC-power NT das die lust per 12mm fan direkt über der cpu raussaugt, und nen 80mm hinten drin!

den 120er hab ich für "exrem"situationen (sommer udn hohe prozzi auslastung) eingebaut!

woran liegt das, dass der cpu bei eigeschaltetem lüfter heisser wird? ist die verwirbelung vieleicht ungünstig? soll ich ihn nur auf 5v laufen lassen, oder gleich ganz rauslassen?

greetz nicky
 
Zuletzt bearbeitet: (vorderer lüfter heizt statt zu kühlen?!?)

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
dann wird bestimmt die heisse temperatur von deiner graka abgekühlt und das misst dein tempfühler dann mit einem tempanstieg!
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.957
bläst er an schnell rotierenden festplatten vorbei? wenn ja koennte das der grund sein
ist mir auch schon aufgefallen
allgemein wäre hinten rein vorne raus besser weil so direkt kalte luft an die cpu kommt
 

kampfdackel2001

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
813
ich denke nicht dass es an der graka liegt, die wird mit nem arctic cooling gekült, und der ist so konzipiert, dass der die luft direkt nach draussen pustet, und keine andere luft vom kühlkörper entweichen kann...

hmm, was hat das alles mit der festplatte zu tun? auch wenn sie schnell dreht, was ändert das?

achso, ich denke nicht dass hinten rein, vorne raus besser ist, weil dann ja die warme luft oben gestaut werden würde!

greetz nicky
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
E

Effizienz

Gast
Eben wie mein Vorredner schon sagte wäre es schwachsinn hinten rein vorne raus ;)
Und hinten der Lüfter sorgt auch dafür die Heisse Luft von Grafikkarte und CPU abzusaugen und nahc aussen zu befördern...
Habe gelesen du hast hinten nur einen 80er drinnen, ich würde einen 120er mit viel Fördermenge einbauen!
und vorne evtl 2 langsam drehende 80er Lüfter! die wie gewohnt reinpusten ;)
So siehts bei mir auch aus hab super Temps... nen dritten hab ich vorne noch reingebaut (@7volt) und alle Temps sind nochmals mehr um 2 ° Grad gesunken.
Und der 120er im Heck wird der warmem Luft den weg weisen :D

Gruß
Jan
 

Jeff Lango

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
72
Der Lüfter wirkt sich ungünstig auf deinen Gehäuse-Luftstrom aus.Fahr ihn runter auf 5V, das schont auch deine Ohren! :)
 

ownagi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.957
warmen luftstau kanns oben garnicht geben (zumindest nicht bei big towern die ueberm nt nen loch für 92/120er lüfter haben

es ist nämlich schon extrem wie warm die luft wird wenn sie an 4 hdds (bei mir) vorbeizieht

von daher habe ich hinten 2 lüfter rein
vorne 2 raus
und oben (recht weit ueber cpu) 2 mal hinten raus

is zumindest bei mir effektiver als vorne rein und hinten raus
 

kampfdackel2001

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
813
hehe, ja auf 12V ist der nen düsenjet (ich kann ihn ausserhalb meines zimmers bei laufendem fernseher bei geschlossener tür noch hören MUAHAHA

hintan passt kein 120er rien, meint ihr nen lüfteradapter bringt viel? und zwei 80er bekom ich vorne auch net rein! aber ich werd den vorn mal auf 5v runterregeln... kann man auch noch weniger spannung bekommen? so 3-4V?

grreetz nicky
 

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
das problem ist, dass durch den lüfter wahrscheinlich ein überdruck im gehäuse entsteht... dabei sollte immer ein leichter Unterdruck entstehen, mit sog nach hinten oben...

vorne raus hinten rein ist aus physikalischer sicht die dümmste alternative... sorry

warme luft steigt nach oben... und damit wird die peripherie (festplatte/PCI-Karten) nicht mehr ausreichend gekühlt...
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Nicht, dass das Thema an sich neu wäre, aber nun gut:

1. Optimal ist ein möglichst störungsfreier Luftstrom von vorne unten nach hinten oben.
2. Die Lüfter hinten sollten immer mehr Förderleistung haben, als die Vorderen, um einen "Unterdruck" zu erzeugen. "Überdruck" kann zu einem Wärmestau wie bei dir führen.
3. einen 120er@4V wird schon recht knapp. Es ist nicht gerade wahrscheinlich, dass das Ding bei einer so geringen Spannung anläuft.
 
Werbebanner
Top