News Vortel: Internationale VoIP-Flatrate

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Die berliner Firma Vortel startet in Deutschland mit einem neuen Telefonservice, der Internettelefonie mit traditionellen Telefonen ermöglicht. Dazu bietet Vortel internationale Flatrates für Anrufe in die Festnetze (und einige Mobilnetze) von 21 Ländern weltweit.

Zur News: Vortel: Internationale VoIP-Flatrate
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.382
Das is ja mal geil, mobil in Kanada und USA auch umsonst so wie ich das sehe..nicht schlecht.

Ansonsten lohnt sichs aber eigentlich nur für Firmen..welche sonstige breite Gruppe tellt sonst regelmäßig im Ausland?

Vom Angebot her gut, aber die meisten von uns wohl nciht/nur indirekt betreffend würd ich sagen...
 

Najef bin Abdul

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
789
kommt mir das jetzt nur so vor oder ist das in erster linie nur für leute,die viel ins ausland telefonieren ne echte alternative?
*gradmeinetelefonkostennichtkenn*
 

foema

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
73
Also wenn man viel ins Ausland telefoniert ist das super, aber wer meist ins deutsche Festnetz telefoniert kann auch einfach die Festnetzflat der Telekom nehmen, kostet sogar nur 10 € und man kann seine normale ISDN-Anlage weiternutzen.
 

Ritschy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
50
Naja, wenn man denn unbedingt ein Telefon braucht ist es ja ok. Ich telefoniere mit dem PC kostenlos in mehr als diese 21 Länder, für einmalig 10 Euro so lange und oft ich will...
 

SirGrabbe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.011
Also, wenn nicht, wie oben geschrieben massenhaft in Ausland telefoniert werden Soll, macht 1&1 doch wohl noch immer am meißten Sinn, was Preis/leistung und Komfortable Hardware angeht.

auf miene Fritz!Box lasse ich jedenfalls nix kommen. Die nimmt mir keiner mehr weg!!! ;-)
 
P

p5ych0d4d

Gast
mit Voipbuster oder der Voipspar, deutschen Version davon, ist das ganze überflüssig. Einmal 5 Euro und telefonieren bis das Ohr glüht! Da brauch ich auch kein Skype, wo nach Minuten abgerechnet wird.
 

bkgmjo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
12
kosten für die anmeldung + kosten für die hardware + kosten für flatrate + ab 2000 min bzw. 33,3h wird man gebeten weniger zu telefonieren, oder man wird auf den minutentarif umgemeldet

beispiel usa/canada flatrate: 79,90 anmeldung/hardware + 19,90 im monat, auch wenn man die flatrate(lächerliche 33,3 stunden) nicht voll ausnutzt. router muss vorhanden sein, internet muss eingeschaltet sein, die erforderliche hardware kann man nur inklusive telefon bestellen, obwohle jedes andre analoge telefon funktioniert. die angebotene kostenlose rufnummer ist anscheinend nur in grossstädten verfügbar, man ist also NICHT von jedem telefon anrufbar, mittelmässige sprachqualität.

alternative: 01058 vorwählen (01058 Telecom GmbH), für 0,01 Euro/min telefonieren, und damit auch für 2000 minuten 20 euro zahlen, kein stress, kein aufbau, keine teure anmeldung, kein zusatzlicher kabelsalat, nur für das zahlen, was man auch abtelefoniert, sprachqualität wie vom telefon gewohnt.

also fallt bitte nicht auch auf diese extrem unverschämte abzocke rein.
 
Top