VR mal anders

ZRUF

Lieutenant
Registriert
Juni 2001
Beiträge
759
Ich bin über Freunde auf das Gamedeck VR gestoßen. Finde das zumindest mal ein interessantes Konzept.
Ist auf jeden Fall mal ein VR Erlebnis ohne Brille. Natürlich nichts für den Heimgebrauch, aber als Gruppen-Event sicherlich cool.
Wollte mal fragen, was ihr von dem Konzept haltet?
 
Schaut ganz witzig aus, aber mit VR hat das doch eigentlich eher wenig zu tun finde ich.
 
Sieht für mich aus wie ein kleines 360° Kino mit begrenzten Eingabemöglichkeiten. Bin leider nicht in München, sonst würde ich das mal ausprobieren. An eine VR Brille wird das aber wahrscheinlich nicht rankommen, weil ein Blick nach oben oder unten genügt, um aus der VR Welt raus zu sein.

Habe letzte Woche ausführlich die Vive testen können. Als ich dort von einer Bergklippe nach unten geschaut habe, habe ich erst einmal weiche Knie bekommen und das obwohl ich wusste, dass es VR ist :D Kann mir gut vorstellen, dass Gamedeck VR das bei mir nicht verursachen würde
 
Naja, ist halt mehr ein Exit Game im Moment. Man kann aber mit den projezierten Elementen interagieren.
Von daher würde ich das schon als VR sehen. Hat auf jeden Fall potential, wie ich finde.
 
Naja im Endeffekt ist es ja nur eine Aufwertung von diesen "Fluchthäusern", die es überall in Deutschland gibt. Dafür ganz cool, aber imho mit VR nicht vergleichbar. :)
 
Zurück
Oben