Warum hat KD bzw. Vodafone lediglich 6 MBit/s Upload?

A

alpaycal

Gast
Hallo. :)

Ich bin bei KD und habe eine ziemlich gute DL-Rate (108 Mbit) und erreiche die auch immer, doch wieso gibt es beim Upload dafür unverhältnismäßig lächerliche 6 MBit?

Telekom schafft ja auch mehr.. zum Beispiel bei 100 Mbit download gibt es 40 MBit upload.
 
D

DunklerRabe

Gast
Die zu Grunde liegende Technik ist eine andere und nennt sich DOCSIS. Nach dem aktuellen Standard wäre zwar schon mehr Upload möglich, die Provider halten es aber nicht für notwendig dem Kunden mehr anzubieten. Mit dem kommenden DOCSIS 3.1 Standard soll sich das ändern.
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.099
hi von einem ebenfalls kabel kunden;)

das ist einfach technisch so beschränkt. du kannst im zweifel ja den buisness tarif buchen. ansonsten wie gesagt, die technik machts einfach aus. im endeffekt surfst du ja auf "tv frequenzen" und was die so hergeben ist halt das maximum. dafür kann man ja im vergleich relativ leicht download "generieren".

das hat also nichts mit der tarifstruktur oder so zu tun, ist halt einfach docsis (3.0). ;)

ich glaube nicht das KD dir technisch 40mbit upload geben könnte, so viel kapazität gibts einfach nicht.
 

mesohorny

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
818
Der geringe Upload kommt durch die ebenso geringe Anzahl der für den Upload verwendeten Frequenzen zustande.
Diese werden auch für den Fernseh- und Radioempfang benötigt.

Lese dich auch mal etwas in den DOCSIS 3 -Standard ein, dieser wurde nämlich speziell erstmal für hohe Downloadraten optimiert.
 
A

alpaycal

Gast
@DunklerRabe

Ach so okay.. also wird KD doch noch aufrüsten? Wahrscheinlich aber nicht für bestehende Kunden.

@Lusche1234

Ach mehr brauche ich schätze ich nicht. Nur ist es halt manchmal doch blöd wenn man was uploaded.
Aber wenn es Telekom kann, warum dann nicht auch KD?`Benutzt Telekom irgendeine andere Technologie?

@mesohorny

Okay mache ich mal.
 

mesohorny

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
818
D

DunklerRabe

Gast
Tja, wie gesagt. Die Kabelnetzbetreiber machen DOCSIS, die Telekom macht VDSL2. Zu sagen "Die Telekom kann xyz, warum kann KD nicht auch?" macht halt keinen Sinn, weil das nicht direkt vergleichbar ist. Mit Sicherheit werden die Kabelnetzbetreiber irgendwann auf DOCSIS 3.1 gehen und dann wird es vermutlich auch mehr Upload geben. Auch als Bestandskunde kannst du dann sicherlich auf den neuen Tarif wechseln.
 
A

alpaycal

Gast
Okay vielen Dank ^^ Ja die Frage war wohl etwas blöd. :D Aber ich kenne mich eben nicht mit sowas so gut aus.
 

BrainOtocho

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
784
Ich habe bei Unitymedia 100Mbit Downspeed, aber nur 2,5 Mbit Up.... das ist in Verbindung mit einer Cloudnutzung echt Pain in the Ass... Vor allem hatten wir hier immerhin mal 5Mbit Upload, aber durch einen Tarifwechsel (zum Ende des Vertrags wurden neue Konditionen ausgehandelt und wir bekamen alles ca. 12€ günstiger im Monat) wurden wir in den aktuellen 100er Tarif gesteckt und haben damit nur noch die Hälfte an Up-Speed. UM hat also mit der Zeit die Geschwindigkeit sogar reduziert....
 

Kolibrie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
498
Zumindest bei Unitymedia kann durch hinzubuchen der Comfort-Option (5€ mtl.) den Upload auf 20 Mbit verdoppeln, was ich so auch schon seit April nutze.
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
Deswegen hab ich VDSL. Günstiger, besserer Upload, keine Drossel und keine Überlastung in den Abendstunden.
Ob ich nun 100 MBit oder 50 MBit habe, ist dann auch egal, beides sehr schnell.
 

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.763
Und einen großen Unterschied gibt es: Bei Internet über Telefonanschluss (Modem, ISDN, xDSL) hat jeder Kunde eine eigene Verbindung zum Einwahlknoten bzw. DSLAM, bei Kabel teilen sich zig Kunden ein Kabelnetz mit einer Kopfstation.
 
A

alpaycal

Gast
@PongLenis

Naja ich bezahle derzeit nur 20€ pro Monat danach jedoch 40€ und finde das eigentlich recht gut habe eben auch Telefon dabei (Standardmäßig).

Habe zum Glück auch keine Drosselung und Überlastung gehabt bisher. Habe zu jedem Zeitpunkt die volle 100 MBit erreicht, was ich jedoch sehr überraschend fand.

Nur das mit dem Upload ist etwas blöd, aber wenn es stimmt, dass 2016 die Upload-Rate erhöht werden soll dann kann ich diese auch warten.

Komischerweise soll selbst 200 Mbit genau das gleiche kosten?

lll.PNG

Btw.. hier meine derzeitige Stand:

151122003641-8658.png

Und das am Freitag den 20.11.15 um 20:15:

ll.PNG
 

1xTobi

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
631
KD bietet auch 12 Mbit upload.
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
Na, wenn du jetzt 20€ zahlst, und nach 12 Monaten 40€, dann sind es halt schon rechnerisch 30€. Und mein VDSL Anschluss kostet da weniger.

Der große Unterschied zwischen der 100 und 200 MBit Variante ist, dass bei der einen nur 1000 GB inkl. sind.
Aber eigentlich drosselt Kabel Deutschland ja eh schon alle Verträge.
 

BrainOtocho

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
784
Habe zum Glück auch keine Drosselung und Überlastung gehabt bisher. Habe zu jedem Zeitpunkt die volle 100 MBit erreicht, was ich jedoch sehr überraschend fand.
Bis auf ein Problem mit unserer Dose an der Wand (wodurch das Signal so schwach wurde, dass es immer wieder zu Störungen kam) kamen bei uns bisher auch immer die 100 Mbit an. Klar ist die geteilte Leitung im Grunde eine Problemquelle, aber ich hatte bisher in mehreren Wohnungen einen Kabelanschluss und es gab nie Probleme mit Überlastungen oder dergleichen. Und da war es auch egal wo ich wohnte. Mal im Hochhaus in hoher Wohndichte oder im 5 Parteien Haus etwas weiter draußen. Ich glaube da ist der Ruf etwas schlechter als es eigentlich ist.
 
A

alpaycal

Gast
@BrainOtocho

Ja genau. Ich habe auch nie Probleme gehabt. Funktioniert alles wunderbar selbst an Zeiten wo man eine Überlastung erwarten sollte.

@PongLenis

Wo drosselt denn Kabel Deutschland Verträge? Und bei welchem Provider bist du denn, wenn ich Fragen darf?
 

John Reese

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.199
Und einen großen Unterschied gibt es: Bei Internet über Telefonanschluss (Modem, ISDN, xDSL) hat jeder Kunde eine eigene Verbindung zum Einwahlknoten bzw. DSLAM, bei Kabel teilen sich zig Kunden ein Kabelnetz mit einer Kopfstation.
Joa. Ändert aber nichts daran, dass auch xDSL ein Shared-Medium ist: schließlich ist auch an einem DSLAM die Bandbreite beschränkt. Bei Kabelanbietern ist nur sehr oft eine heftige Überbuchung an der Tagesordnung.
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.583
Ja ne ich meinte eigentlich den Preis für die 200 Mbit-Variante. :D
Was ist daran komisch? Ich habe auch 100 zum Preis von 32000er damals genommen und zahle trotz mehrfacher Verlängerung immer noch meine 35€ (29,99+4,95 Fritte)

Außerdem gibt es die 200er lange nicht überall und sie ist gedeckelt auf 1000GB, die ich schon öfter mal erreiche.
Gedrosselt wird bei Altverträgen garnix, neuere ab 10GB oder sowas monatlich im P2P und OCH Bereich was mir aber bisher noch nie passiert ist.
 
Top