Warum verzichten so Viele auf AA/AF?

Unyu

Banned
Registriert
Okt. 2004
Beiträge
6.891
In letzter Zeit fällt es mir immer wieder auf, da sind die Leute mit den stärksten Karten unterwegs und erzählen dir ohne mit der Wimper zu zucken, dass sie kein AA/AF brauchen, obwohl sie angeblich wissen, was es bewirkt.

Dann wird einem echt noch erlärt, das das interpolierte Bild eines TFT doch nicht schlimm ist, Hauptsache alle Details hoch gedreht.

Wozu dann diese starke Karte?
Um in niedrieger Auflösung schneller ans CPU Limit vorzustoßen?

Wissen entweder Viele gar nicht, was Bildqualität ist oder lieben diese Augenschmerzen?
 
Hallo, ehrlich gesagt ist der sichtbare Unterschied bei vielen Spielen meiner Ansicht nach marginal, die Bildqualität ist mit Supersampling/High Quality bei Nvidia oder bei CatalystAI advanced mit MIpMap high bei ATI für mich mich nicht schlechter als mit AA/AF wenn ich die Optionen im Spiel auf High habe. Bin aber Brillenträger:D
Gruß
 
Kommt ganz auf die Spiele an. Gibt es lange stehen bleibende Kanten im Spiel lohnt sich mE auch AA/AF (z. Bsp. MS Flugsimulator, Sims 2 usw.).
 
Hi zusammen,
also ich zocke auch fast jedes neue Spiel ohne AA/AF, so groß ist der Unterschied der Bildquallität nicht, dass ich sagen kann das es sich rentiert. Man merkt einfach den Performance unterschied, wenn es an/aus ist.
Bin da eher einer der auf FPS schaut.
 
Ich finde die Qualitätssteigerung bei Auflösungen ab 1600x1200 relativ gering und profitiere lieber von der Extra-Performance.

Wenn ich mal eine neue Highendkarte habe werde ichs vermutlich auch benutzen.
 
Also ich finde, je größer die Auflösung wird desto niedriger kann man das AA einstellen, bei "ähnlicher" Grafikpracht und spart somit Performance. AF frisst weitaus weniger Performance und 16x ist da einfach Pflicht.

Bei interpolierten Bildern kommts auf den TFT an wie gut er das kann. Manchmal sieht 1440*900 2*AA fast gleich aus wie 1680*1050 ohne AA, wobei letzteres zu bevorzugen ist, da es weniger Performance frisst.
 
ich will natürlich schon auf max. Auflösung (1680*1050) zocken. Da schafft es meine 3870 nicht auch noch AA/AF zu verkraften z.B. bei Crysis. Lieber höhere Details.
 
Gerade bei hohen Auflösungen find ich AA auch nicht mehr nötig, selbst bei niedrigen Auflösung find ich es nicht zwingend nötig, zumindest wenn die Grafikkarte ausgelastet ist.

Bei den interpolierten Bildern, kommt es meiner Meinung nach auch drauf an, wie lange derjenige schon it dem TFT in der nativen Auflösung arbeitet. Ich bin von einer billigen 17"-Röhre zu einem 19"-TFT gewechselt und find die interpolierte Auflösung auch nicht soooo schlimm..
 
Ich wäg das eigentlich ab. Die Auflösung von 1680x1050 nutze ich immer. Wenns das Game nicht unterstützt,
wird nach einen Patch gesucht, um es einzustellen. Danach schau ich, ob AA und AF noch gut laufen und
mir mind. 30 FPS bleiben. Zuerst werden aber die Details auf max. gestellt.
 
mir persönlich ist AA wichtig vor allem weil besser aus sieht . auf af verzichte ich amnch mla wenn die leistung nicht reicht .
crysis muss ich leider ohne aa zoggen aber da für lauft es XD.
Tanzparens AA ist mir auch sehr wichtig aber das funktioniert ja leider nicht so gut

mfg brutzler
 
die meisten aktuellen games unterstützen aa/af von haus aus. es muss nicht unbedingt explizit da stehen. texturqualität, texturfilter oder ähnlich auf mittel bis hoch kann z.b. schon af beinhalten (s. doom3 auf high: hat 8x af integriert). bei der brachialen texelfüllrate einer 8800 z.b. ist af ja bis 8x quasi kostenlos.

btw: wieso benutzen wird eigentlich schriftenglättung bei lcds? richtig, weil sie zu scharf sind ;) bei crts haben wirs nicht gebraucht, weil sie unschärfer sind. beschwert hat sich aber auch niemand, dass sein bild beim zocken so unscharf wäre. bei guter interpolation ist der schärfeverlust minimal. wenn ich mich entscheiden müsste zwischen af und nativer auflösung nähme ich eindeutig ersteres.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe einen 19" TFT und damit halt eine native Auflösung von 1280*1024
In der spiele ich auch eigentlich viele Spiele... nur meine schon etwas betagte 7800 GT lässt das schon nicht mehr immer zu ^^
Deshalb kommt für mich AA in den meisten Spielen gar nicht in die Tüte, aber wenn ichs anmachen kann mach ichs... ich meine der Unterschied ist zwar relativ gering aber ich würde ihn nicht als marginal bezeichnen zumindest auf meinem 931BF von Samsung...

Und ich habe vor ein paar Wochen mal eine 8800 GT in meinem PC ausprobiert, dann habe ich auch AA überall wos ging aufgedreht ^^

z.B. in CoD4 ^^ Aber ich Crysis konnte ich das natürlich vergessen.... trotzdem macht Crysis mit ner besseren GraKa soviel mehr Spaß :( ^^ Ich will den PC von meinem Bruder :p :p

Nunja aber wie bereits oben erwähnt, ich mache AA nur an wenn ichs kann, und auch nur wenn ich auch dann noch konstant über 30FPS bleibe ;)

@brutzler: es wäre denke ich angebracht, wenn du deine Orthographie mal checkst bzw. dir mehr Mühe beim Beiträge verfassen gibst - Wir befinden uns hier in Mitteleuropa und nicht irgendwo in Alaska :p :p :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich spiel auch in 1680x1050 mit meinen 20''er und da braucht man AA/AF meines Erachtens nicht wirklich. Bei COD4 ist soviel Action, dass ich eventuell vorhandene Treppeneffekte nicht sehe.

Einzig und allein im FsX habe ich alles auf max, da bei Anflug doch viel flimmert, mit all den Add-Ons die ich bereits habe.
 
Da bekomme ich die Antworten die ich mir schon denken konnte. :D

Es stört Viele beim Spielen nicht. Gut in Ordnung, aber warum habt ihr dann Highend/Performance Karten, denn oft kann man die Karten ohne gar nicht auslasten. (wenn man mal Crysis in very high ausklammert) :)


Gerade bei einer 8800 ist es doch faktisch eine Verschwendung, wegen 5% FPS AF nicht auf 16x zu stellen. :)

PS. Imho muss man auf Treppen nicht achten, das Kanenflimmern sticht förmlich ins Auge. Auch eine hohe Auflösung hilft kein bisschen. :)
 
Also ich denke mir, wenn ich in Nativer auflösung zocke, ist AA wirklich sinnfrei, denn wenn man nativ zockt hat man eh null Treppen(wer da doch störend welche sieht übertreibt einfach, und sollte sich seine augen etwas schlechter lasern lassen :D ).
AF dagegen schalte ich schon öfter zu....
 
Ich kann dir sagen, du stehst nicht allein, Unyu ;)

AF stelle ich eigentlich immer auf das Maximum, weil es kaum/keine Leistung kostet (bei Company of Heroes zum Beispiel "nur" noch 48 statt 49 fps, gemessen mit dem integrierten Benchmark).
AA nutze ich meist 2x, mehr kostet leider oftmals zu viel Leistung. Battlefield 2 @ 1280x1024 ohne AA sieht einfach nur schei*e aus. Klingt drastisch, ist aber so. Die Treppeneffekte sind ohne AA einfach (zu) extrem.

Selbst auf 1680x1050 nutze ich AA, bevor ich das senke, werden die Details gesenkt. Lieber etwas weniger Objekte, als Pixelkanten ohne Ende...


Meine Grafikkarte ist momentan übrigens eine 7900 GTX, die ich vor einiger Zeit gebraucht gekauft hatte.
 
Warum man Highperfomance-Karten hat, ist doch klar: Um mit vollen Details flüssig spielen zu können und zwar nciht nur heute, sondern auch in absehbarer Zeit!

Drehen wir Deine Frage doch mal um: Soll man AA nur nutzen, weil die Karte es kann, auch wenn man meint, daß es nicht viel bewirkt?
 
AF mach ich immer auf volles Rohr. Auf AA kann ich an manchen stellen verzichten. Bei Battlefield brauch ich auch AA, weil es ohne wirklich scheiße aussieht.
 
ich kann da immer irgendwie keinen großen unterschied sehen, vielleicht bin ich in der hinsicht auch nur ein blindes huhn.--:D
 
Bei den neueren Spielen wie Crysis oder COD4 schaffen auch nicht alle Karten AA oder geschweigedenn SSAA in einer Auflösung von 1680*1050. Da nehmen die Meißten lieber 40 Frames un kein AA/AF anstatt mit 30 Frames un AA/AF. Klar nerven die Treppeneffekte aber wie eben schon gesagt bei so hektischen Spielen wie COD4 merkt man das kaum.:)
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben