was is der (konkrete) Unterschied zwischen der XFX 6600GT und der XFX 6600GT EGE?

Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
#1
Abend,

Ich weis, ihr habt diese 6600-Threads schon satt, aber ich hab die SuFu lange "gequält" und nix dazu gefunden :)
Hab ja meinen PC profitabel verkaufen können. Jetzt bin ich auf Sockel 775 und PCIe umgestiegen. Hab schon alles bestellt. Auch die Grafikkarte, nämlich die Extreme Gamer Edition von XFX. Was is denn der Unterschied zu der normalen 6600GT von XFX? Laut den Angaben hat die ja immer noch 1000Mhz Speichertakt, weiter oben steht jedoch, dass die 1200Mhz hätte, häh?
Anfangs dachte ich, die is speziell für die 1200Mhz "geschaffen", aber da ich jetzt schon seit knapp 2 Wochen auf mein neues System warten muss, frage ich mich immer mehr ob sich diese Warterei lohnt...
Andererseits lese ich bei der normalen Version nix von 1,6ns, is das der einzige Unterschied, und lohnt es sich, dafür mehr zu zahlen? Ich meine, die 15€ sind ja nich die Welt, aber falls ich damit keinerlei Vorteile bekomm dann storniere ich diese Karte und hol mir die normale.

Gangsta
 
K

KO.oks

Gast
#2
da steht das die karte Serienmässig 1000 MHz hat.
Die karte hat 1,6 ns das heist das man sie gut übertakten kann. um genau zu sagen man kann sie bis auf 1200MHz
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
#3
ja, soweit bin ich auch, aber heißt dass jetzt ausdrücklich, dass nur die EGE-Version die 1200Mhz schafft und die normale nich? Die hat ja auch serienmäßige 1000Mhz. Sind diese 0,4ns Unterschied wirklich so ausschlaggebend beim übertakten? Also wenn mir das nur 20Mhz mehr bringt, kann ich dadrauf auch verzichten, zumal ich auch noch glaube dass die Karte nich vor Weihnachten rauskommt...
 
K

KO.oks

Gast
#4
Ich weis auch nicht was das EGE heist aber die XFX 6600GT PCI-Express mit 1,6 ns kann man glaube ich alle so gut übertackten
 

phil99

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
88
#5
Zitat von GanGstA:
ja, soweit bin ich auch, aber heißt dass jetzt ausdrücklich, dass nur die EGE-Version die 1200Mhz schafft und die normale nich? Die hat ja auch serienmäßige 1000Mhz. Sind diese 0,4ns Unterschied wirklich so ausschlaggebend beim übertakten? Also wenn mir das nur 20Mhz mehr bringt, kann ich dadrauf auch verzichten, zumal ich auch noch glaube dass die Karte nich vor Weihnachten rauskommt...

Hallo

Da die 6600 GT (wieso eigenlich ? nur damit sie die 6800 nicht einholt ?) nur
ein 128 bit Speicherinterface hat ist sie im Gegensatz zur 6800 Serie auch bei
normalen Auflösungen speicherlimitiert, eine Steigerung des Speichertaktes setzt sich
dann stark in Leistun um, die 15Euro sollten es wert sein.
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
#6
ja, aber was heißt das jetzt "genau"?
1,6ns=höher Übertaktbar oder
EGE=schon auf 1200Mhz getaktet, und noch mehr möglich oder
1,6ns=merklich schneller beim zoggn oder...

Und falls mir das auch noch einer sagen kann, wann kommt diese Karte denn endlich raus? Wenn sie noch dieses Jahr kommt, dann warte ich drauf, falls nich dann überleg ichs mir nochmal, es sei denn dass ich durch die 15€ mehr auch nen deutlichen Leistungszuwachs bekomme, und nich nur 5% Unterschied...
auf Der Homepage von XFX hab ich auch schon nachgesehen, da steht kein releasdatum
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
253
#8
Zitat von GanGstA:
hallo, kann keiner kurz ne Antwort darüber geben?
Betreff Lieferbarkeit: siehe hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/6800-und-6600-gt-chips-derzeit-mangelware.104012/

Wann die rauskommt wird dir keiner sagen können. Auch das mit den Takt Spezifikationen etc. kann keiner beantworten bevor er die Karte in Händen hält!
An deiner Stelle würde ich warten bis ein Test der entsprechenden Karte in einem Print oder Online Magazin herausgekommen ist und dann entscheiden!
 
Top