Was ist besser: 333Mhz@1T oder 400Mhz@2T?

SirRobin

Ensign
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
206
Hiho!

Ich hab mal ne Frage: Wenn 4 Module mit 400 MHz bei 1T NICHT laufen und bei 333 MHz bei 1T funktionieren würden, wäre das dann vorzuziehen? Ausprobiert hab ich noch nicht ob die Module gehen aber es ist auch eine mehr praktische Frage - macht 1T bei 333 MHz mehr aus als 2T mit 400 MHz :D ?

Würde das bei einem A64 überhaupt gehen?
 

Nuegs

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
188
meine persönliche Meinung:

Den Unterschied zwischen 1T oder 2T spürst du nicht. Messbar ist er mit syntethischen Benachmarks (z.B. Everest). Ich musste bei meinem Board beim Wechsel auf 2GB RAM auf 2T umstellen, sonst wären sie nicht mit 400MHz DDR gelaufen (ich hab 4x512MB auf Nforce4 SLI). Ich habe absolut keinen Unterschied zwischen 1T oder 2T "erspürt".

Gruss, Nuegs :D
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.241
So ähnlich sehe ich das auch, es nimmt sich nicht wirklich was.
Wenn Du 333 nimmst, kannste die Einbußen nur durch Overclocken wieder wett machen. 4 Module beim AMD sind aber sowieso nicht so das wahre.
Besser 2 Grosse. Haste weitaus weniger Huddeleien bzw. garkeine.
Ist so meine Erfahrung, auch bei den neueren CPUs und Boards.

Da läuft selbst jeder Shice billige 2x 1GB MDT-Ram in seinen Spezif. stabiler als 4 Module, egal welcher Hersteller.
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
Das hängt mit den Speicher Controlern zusammen; es weden nur 4 unterstützt.
Nimmst Du 4 single side Module (teurer), dann klappt das auch mit 400 MHZ.
 

Thomas_NOH

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
247
Zitat von Relict:
Da läuft selbst jeder Shice billige 2x 1GB MDT-Ram in seinen Spezif. stabiler als 4 Module, egal welcher Hersteller.
Also sooo schlecht finde ich den MDT-Speicher nicht. Mag sein das man teureren Speicher besser übertakten kann, aber wenn die innerhalb der Spezifikationen genutzt werden kann mir keiner erzählen das man mit vielleicht doppelt so teurem Speicher von Kingston oder Corsair bei Spielen oder beim Arbeiten was davon merkt. Eventuell in den Ladezeiten, das ne Map in BF2 vielleicht n paar sek. schneller geladen wird...aber sonst...:rolleyes:
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.241
@Thomas
Nee war auch nicht abwertend gemeint. Eher als aggressiver Vergleich mit dem Holzhammer, gegenüber 4 Modulen. :D
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
also mit den neuere amds (toledo, manchester usw.) sollte das mit den 400mhz@2T bei 4x512 ja eigentlich laufen. hoff mal das wird bei mir dann auch so sein wenn ich mal aufstocken will
 

Tobber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
629
400Mhz@2T

Ob 1T oder 2T ist dem A64 eigentlich fast egal... hab ich zumindest irgendwo mal gelesen :D
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
wie gross ist denn der unterschied zwischen 1t und 2t??? kann man das in prozent ausdrücken?
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
ok. das ist vernachlässigbar :D danke für die info
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
hängt von der anwendung ab. und von der cpu. und von ziemlich vielem anderen faktoren mit. ("mobo desweiteren") auch.

ich würde meinen, dass 166 und 1T oft schneller sein wird.

und, kuck, ist doch so: wenn ich eh nur 166,6x12 = 2000mhz als basis-cpu habe, dann wird der unterschied zu 200mhz mal x viel kleiner sein, als wenn ich eine von haus aus schon schnellere cpu @166,6x 16,5 = 2750 mhz als basis-wert verwende... . (die 2750mhz nämlich @166,6 verglichen mit 196x14)

und so mobos haben noch eine ganze reihe anderer interner latenzen, an die man gar nicht dran kommt (es sei mit einem beta-bios), die aber auch eine rolle mit spielen, daher muss man es probieren. und kommt auf die anwendung an.

wenn man aber schon 166mhz und ram @1T hat, lohnt aufrüsten nicht.
.
 
Top