Weiß jemand, ob Google und Dropbox sicher NICHT von Cloudbleed betroffen sind?

Titan CCCCIↃↃↃↃ

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
674
Cloudbleed und Google

Richtig, ich hatte das verwechselt. Ist natürlich kein Problem und Standard.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
44.976
Alle mir bekannten Anbieter, die eine zwei Wege Autorisierung anbieten, die bieten auch eine Notlösung an, wenn man mal keinen Zugriff auf die Code App hat. Jeder. Wie gesagt, alles andere wäre auch unmöglich. Das muss man dem User mit anbieten. Sonst ist eine zwei Wege Autorisierung sinnlos.

Und welche Notlösung das ist, dann ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. idR sind es Einmalcodes, die man bei der zwei Wege Autorisierung bekommt. Und mit dem Hinweis versehen sind. Unbedingt sicher aufbewahren. Sie sind notwendig, wenn Sie mal keinen Zugriff auf ihr Konto haben sollten.

Hast Du mal ein Beispiel, bei welchem Anbieter es nicht so ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Google hat seine eigene Infrastruktur, Dropbox nutzt Amazon, und damit deren Infrastruktur.
 

engine

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.872
Zur Info, mit FF und NoScript oder Chrome und uMatrix sieht man sehr schön, wann man Cloudflare zulassen muss/kann.
 

Titan CCCCIↃↃↃↃ

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
674
Cloudbleed und Google

Auch dir besten Dank. Habe es jetzt dann auch selbst überprüft.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emeraldmine

Gast
Soweit ich das jetzt überblicken kann bin ich absolut NICHT betroffen, nicht ein Bit in der Cloud !? Oder sollte man sich doch Sorgen machen ?
 
Top