Welche Karte für A8N-SLI und 24" 1920x1200?

CurlChaos

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2
Hi
vielleicht könnt ihr mir bei der Frage helfen, ob es Sinn macht, hier mein altes A8N-SLI mit Athlon 64 X2 3800+ nachzurüsten, und wenn ja mit welcher Karte (bis 150 Euro ist drin)

kurz zum Verwendungszweck des Rechners: ist ein dual-boot System mit tagsüber kubuntu am laufen (Heimarbeitsplatz) und abends Vista 64bit als Spielerechner. Derzeit spiele ich nur WoW und EVE-Online, das klappt mit meiner aktuellen Geforce 6600 GT auch ganz gut mit Auflösung 1600x1200 (mit "akzeptablen" fps).

Nun hab ich mir vor etwa nem Jahr zwei Geforce 8600 GT vom Hersteller Colorful gekauft, um sie per SLI reinzustecken, extra noch Vista 64 drauf gemacht um dx10 fähig zu sein, und was ist? Keine der beiden 8600 GTs lief in meinem Rechner stabil. Nach absolut zufälligen Zeiten, die weder was mit Hitze, Laufzeit des Rechners oder aktueller Anwendung zu tun hatten, froren mir die Bilder ein. Ich hab beide Karten einzeln getestet, je eine bei meiner Frau reingesteckt (auch WoW-Spieler) und eine bei mir und auch gegenseitig ausgewechselt. Immer mit dem gleichen Resultat: funktioniert reibungslos bei meiner Frau, und bei mir froren immer wieder die Bilder ein. Mal direkt nach dem Booten, mal erst 4 Stunden nach dem Spielen, mal nur am Anfang des Abends und sonst nicht, mal 6mal am Abend. Auch mal am Wochenende, Rechner 10 Stunden nicht gelaufen, hochgefahren, WoW hochgefahren, sofort eingefroren. Aber immer erst wenn eine 3D-Anwendung lief. Im 2D-Betrieb absolut stabil. Tjo, jetzt spielt meine Frau WoW mit 2x8600GT in SLI und merkt nichtmal den Unterschied zum Ruckeln vorher *heul*

Nun will ich mir einen 24" TFT zulegen mit Auflösung 1920x1200, und das packt die alte 6600GT von der Auflösung her nicht. Ich such also eine neue Karte, die
a) leise im 2D-Betrieb ist (wegen dem Heimarbeitsplatz)
b) robust ist (meine Grakas gehen regelmäßig nach 1-1,5 Jahren kaputt, zwar immer auf Garantie, aber das kanns auf Dauer ja nicht sein
c) sie muss problemlos unter Kubuntu laufen ohne da der Über-Profi sein zu müssen (2D-Betrieb reicht vollkommen) und unter Vista 64 soll sie nicht permanent abstürzen :-)

Ich bin für jeden Ratschlag dankbar (nvidia oder ATI ist egal), auch falls es darum geht, mir vom Kauf ganz abzuraten weil das doch etwas betagte A8N-SLI hier zu alt ist oder mit Tips, wie ich meine bereits vorhandene 8600 GT doch zum Laufen bekomme (hab es mit zig verschiedenen Treibern versucht, Bios-Update, sogar mit dem alten XP auf der alten Platte betrieben, aber dort kamen die gleichen Einfrierer). Ich denke die 8600 GTs mögen einfach das A8N-SLI nicht, daher wär ich dankbar auch um jeden Hinweis, warum das mit den 8600 GTs nicht geklappt hat, um das bei der Auswahl der neuen Graka zu berücksichtigen. Weil mehr als 2 Grakas passen in den Rechner meiner Frau nicht rein *heul*
 

ww2warlord

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
Eine 150€ Karte wäre für dein System aber schon gewaltig überdimensioniert. Aus heutiger Sicht ist dein Prozessor der Last gewachsen, um eine schnelle Karte ausgiebig zu fordern.

Deshalb kann ich dir nur eine GeForce 8800GT, was aber auch schon mächtig überdimensioniert ist, ans Herz legen.

Wenn du aber das Optimalste aus deiner Investition bekommst, welche auch nicht unnötig limitiert wird, dann wäre eine Radeon 3850 schon das beste für deinSystem.

Treiber-Probleme gibts damit auch keine. Einfach den fglrx Treiber laden und damit hat's sich.
 

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
Die hier sollte ohne weiteres funktionieren. Dein Prozzi ist schnell genung wenns ist ein bisschen OC auf 2,6 oder 2,8 Ghz und dazu eine 4850 wie die hier. Dein betagtes ;) A8N reicht locker noch.

http://geizhals.at/a345544.html

MfG
 

jeger

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.874
Am besten past da die ATI hd4850 wie @Opteron185 schon sagte
 

disk31p

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
240
@opteron woher willst du wissen das es mit einer anderen Grafikkarte nicht das gleiche problem gibt? könnte es nicht dann auch eventuell am board liegen? was ich ebenfalls nicht verstehe wieso du dir 2 x 8600er karten holst anstatt zum Preis der beiden eine single karte .Das wäre schneller und unproblmatischer für dich gekommen^^ so würde ich dir empfehlen wenn du auf eine 4850 umsteigst dir auch wenigstens eine neue dual core cpu zu holen denn ohne die ist in deinem Fall eine 4850 relativ sinnfrei.

MfG
 

Nudelsalat

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.185
Selbst wenn se "ausgebremst wird" ist ne HD4850 immanoch schneller als ne HD3850+der CPU. Das musst du bedenken.

Aber wäre ich du würde ich trotzdem einfach eine HD3850 einbaun und mit dem restlichen Geld ein schönes Wochenende genießen.^^

mfg Nudelsalat
 

o5i

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.042
4850 ist total überdimensioniert für wow+eve das is nur rausgeschmissenes geld 3870/9600gt gibts beide schon für gut 50€ weniger und die reichen dicke
 

Opteron185

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.120
@Disk31p
Wie so soll es mit ner Starken Single Karte SLI Probleme auftreten ? Seine Probleme rühren ja vom SLI Brtrieb her. Mit einer starken Single karte sollte das nicht der Fall sein.

@All
Selbst wenn die 4850 überdimnesioniert ist kann man sie später bei weiteren aufrüstungen im System lassen, da die Leistugn noch locker reicht. Wieso soll er sich jetzt für ca 90 euro ne graka kaufen die gerade noch soo mitkommt. Und wenn er sein system aufrüstet weider eine. Oder zahlt ihr gern 2 mal.

MfG
 

CurlChaos

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2
nochmal angemerkt, das Problem kommt nicht von SLI, soweit bin ich ja nichtmal gegangen. Jede Karte einzeln hat Probleme gemacht. Aber das Thema hat sich wohl eh erledigt, seit heute will der NB-Lüfer nur noch mit Starthilfe anspringen, dann ist jetzt eh ein neues Board samt Rest der dran hängt fällig. Zwei Einzelkarten per SLI hatte ich übrigens deshalb konzipiert, da mir wie gesagt öfters Karten aubrauchen, und ich dann jedesmal mit einer passiv gekühlten Not-Grafikkarte mich durchruckeln muss bis die werten GK-Hersteller nach 8 Wochen das feststellen, was der Verkäufer nach kurzem Riechen schon festgestellt hat: "unreparierbar, durchgeschmort". So hab ich immerhin eine 8600 wenn die andere mal kaputt geht, so war der Plan :-/ Aber jo, eine 4850 hört sich gut an, insbesondere auch im Hinblick auf den neuen PC jetzt

danke für die Ratschläge

noch eins hinterher: gibt es einen empfehlenswerten GK-Hersteller, der _robuste_ Grafikkarten herstellt, bei denen nicht nach wenigen Monaten schon der Lüfter kaputt geht? Ich bin das langsam echt satt, da permanet Garantiefälle zu haben
 
Top