Werbeemail nach Emailkontakt mit O2! Was kann man tun?

Jägermeister_84

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.106
Hi Leute!
Ich hab vor ein paar Tagen O2 ne Mail wegen einer Vertragsverlängerung beschrieben. zwei stunden nach deren Anwort bekam ich von www.handy-genie.de eine Werbemail mit Angeboten für meine Vertragsverlängerung. Handy_genie hat meine Emailadresse eindeutig von O2, da in der Email mein zweiter Vorname verwendet wurde, welcher nur O2 bekannt ist. (wegen Daten vom Perso beim Vertragsabschluss)

Habts ihr vielleicht ähnliche erfahrungen gemacht?

Wie kann ich dagegeben vorgehen? Das ist doch wohl nicht erlaubt. Die geben doch eindeutig unrechtmäßig die Daten an andere weiter. Abmahnen? Verbraucherzentrale einschalten?
 
Hast Du den AGBs zugestimmt und damit nicht ausgeschlossen das Daten an Dritte weitergegeben werden dürfen, wenn Du das gemacht hast ist es natürlich nicht Rechtens, solltest Du es aber akzeptiert haben, hast Du auch wohl keine Chance mit dem Verbraucherschutz und so weiter.
 
Ich glaube eher, das das irgendwelche angestellten die daten verkaufen. Wieso sollte O2 das von sich aus machen? Damit machen Sie doch auch ihr geschäft kaputt. schließlich waren die Angebote alle nen paar Euro billiger. Da hat O2 doch nix von. oder gehört der Laden denen?
 
Würde mich an O2 richten und sagen, dass du aufgrund dieser Tatsache keine VVL bei ihnen durchführen wirst.
Du solltest die das auf jeden Fall spüren lassen.
(Was du dann später machst, ist ja noch eine andere Sache)
 
Zurück
Top