Wie CAB-Datei entpacken?

dustmaster80

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
9
Hi Leute,

ich hab jetzt schon einiges versucht um eine CAB(inet)-datei zu entpacken aber jeder Versuch scheitert. Ich habs mit sämtlichen Tools wie WIN-Zip, WINRar oder dem TotalCommander
versucht. Nichts geht, selbst mit dem Windows eigenen extrac32 geht es nicht. Wenn ichs mit WINRar versuche dann kommt ne Fehlermeldung das es kein gültiges Archive sei. Ausserdem sind es nur 2 Dateien die sich nicht entpacken lassen, mit anderen funktioniert es. Die Dateien
können aber eigentlich nicht beschädigt sein, da sie auf einer Installations-CD sind und das Prog. nach der Install. auch funktioniert. Auch die Suche im Forum hat mir nicht weiter geholfen. Hat jemand nen Tipp was ich noch versuchen könnte?

Danke im voraus!

Gruß, Steff
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.920
Nicht alle CAB Dateien lassen sich ohne Installationsprogramm öffnen oder entpacken.
In einigen Fällen ist jedoch das Freewareprogramm 7-Zip (Download Computerbase) erfolgreicher als kommerzielle Programme wie WINRar gewesen.
Einfach mal ausprobieren.
 

steveh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
338
@phil.

>Nicht alle CAB Dateien

Wieso lassen sich denn manche öffnen und andere nicht? Versions-unterschiede der CAB's, oder CAB's abseits der Microsoft-Spezifikation, oder wie?
 

DerEineDa

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.000
Kann doch auch sein, dass die CAB-Dateien von Installationsroutinen nur zufällig die gleiche Endung haben wie CABinet Dateien..
 

dustmaster80

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
9
Guten Morgen!

Also mit 7-Zip funktionierts leider auch nicht, trotzdem danke für den Tip.

Gruß, Steff
 
F

Fiona

Gast
Ich weiß nicht warum das bei dir nicht möglich sein sollte.
Normalerweise geht es über die Eingabeaufforderung mit expand.
Beispiele

Im folgenden Beispiel wird die Datei Msgame.sys aus der CAB-Datei Drivers.cab auf der Setup-CD extrahiert und in das Verzeichnis C:\Windows\System\Drivers kopiert:

expand d:\i386\driver.cab /f:msgame.sys c:\Windows\system\drivers

Mit dem folgenden Beispiel wird die komprimierte Datei Access.cp_ erweitert:

expand d:\i386\acces.cp_ c:\Windows\system32\access.cpl

Mit dem folgenden Beispiel wird eine Liste aller Dateien in der CAB-Datei Driver.cab auf der Setup-CD angezeigt:

expand /d d:\i386\driver.cab

Wichtig

In der CAB-Datei Driver.cab befinden sich die meisten Treiber aus dem Lieferumfang von Windows. Die Datei enthält Tausende von Dateien. Das Erweitern aller Dateien aus dieser CAB-Datei auf die Festplatte nimmt sehr viel Zeit und Speicherplatz in Anspruch. Extrahieren Sie daher lediglich die benötigte Datei aus dieser CAB-Datei.

Über alle Parameter dazu kannst du auch mal den Befehl "expand" in der Windowshilfe eingeben. Weiß bei dir leider nicht dein Betriebssystem.


Wenn es nicht funktioniert, kannst du dir auch mal Squeez 4 anschauen.
http://www.speedproject.de/

Ist schnell und unterstützt viele Formate.
Ist aber Shareware.

Ansonsten sieht es dann doch eher so aus, das die Archive defekt oder korrupt sind.

Viele Grüße

Fiona
 

dustmaster80

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
9
Hi!

@Fiona

Also das mit dem "expand" Befehl hab ich auch schon versucht aber ohne Erfolg. Es scheint wirklich manche CAB-Dateien zu geben bei denen das einfach nicht funktioiniert. Auch das mit dem Prog. "Squeez" hat nicht geklappt. Die Dateien können nicht beschädigt sein, da ich das
Prog. erst vor ner Woche installiert hab und es funktioniert ohne Probleme. Ich glaub so langsam die sind irgendwie geschützt, daß keiner drin rum "fummeln" kann oder sonst irgendwas. Aber es muss doch möglich sein sie zu öffnen, schließlich wird das bei der Installation ja auch gemacht.

MfG Steffen
 
F

Fiona

Gast
Die Dateien können nicht beschädigt sein, da ich das Prog. erst vor ner Woche installiert hab und es funktioniert ohne Probleme.
Sieht jetzt schon anders aus!

Installer Dateien von einem Programm sind oft geschützt.
Ein Beispiel sind Installshield-Dateien.
Die sind auch als Cab gepackt.
Werden aber oft geschützt.
Beispiel über Verisign.
http://www.verisign.com/products-se...e-signing/digital-ids-code-signing/index.html
Wird deshalb gemacht, damit der Kunde wo das Programm kauft sicher ist, das die nicht geändert sind.
Speziell über das Internet.

Code Signing for Digital IDs


Learn More
Features & Benefits
How It Works

Existing Customers
Renew, Search, Revoke, or Replace
Check Order Status

VeriSign Code Signing Digital IDs enable software developers to digitally sign software and macros for secure delivery over the Internet. Customers who download digitally signed Active X controls, Java applets, dynamic link libraries, .cab files, .jar files, or HTML content from your site can be confident that code really comes from you and hasn't been altered or corrupted since it was created and signed. Digital IDs serve as virtual "shrinkwrap" for your software: after you sign your code, if it is tampered with in any way, the digital signature will break and alert customers that the code has been altered and is not trustworthy.
Meistens ist es nur möglich Treiberdateien oder speziell freigegebene Archive zu entpacken.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

dustmaster80

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
9
Also keine Chance es zu entpacken!? Na gut, dann bleibts eben so wie es ist und fertig.

@Fiona

Ich dank dir recht schön!

Bye, Steff
 

Sponk

Newbie
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1
Hi,
hatte das selbe Prob.
Probiers mal mit dem Tool i6comp! (googlen)
Dieses Programm wurde speziell entwickelt, um cab(inet)-Archive, die durch InstallShield geschützt wurden, zu entpacken!
Viel Erfolg
 
Top