Wie PDFs ohne Ränder Erzeugen

BigNapoleon

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
749
Hallo,

ich helfe meiner Freundin ein wenig mit Ihrer Arbeit für eine Professorin. Die Aufgabe lautet, scanne einige Zeitungsartikel ein und erstelle daraus PDF-Dateien. Also scanne ich diese ein als jpg und lasse sie mit PDFcreator drucken. Habe also am Ende eine PDF-Datei. So weit so gut.
Das Problem ist aber, dass die eingescannte Zeitungsartikel, fast nie eine Form eines DIN-A4 Blattes haben. Der PDFCreator hat zwar zwei Dutzend andere DIN-Formate, aber alle sind von Seitenverhältnis fast wie A4. Das führt dazu, dass ich in erzeugten PDFs fast immer weiße Streifen oben und unten habe, mal sehr breit, mal weniger.
Ich habe schon gegoogelt, wie man diese Streifen in den PDFs selbst abschneidet, aber es scheint, dass das nicht mit Freeware geht.
Da frage ich mich, warum kann man beim PDF-Druck gleich nicht eigene Seitenverhältnisse einstellen kann? Wenn ich scanne, kann ich doch auch ein Rahmen ziehen, was eingescannt werden soll.
Hat jemand Tipps für mich wie ich am besten vorgehen soll, damit die PDFs ohne den besagten Streifen entstehen?

Grüße, Big ^^
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
610
Also bei jedem mir bekannten Scanner kann man den Scanbereich einstellen und auch direkt PDF ausgeben, ohne den Umweg über JPEG.
 

BigNapoleon

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
749
Ja, aber ich muss über JPG gehen. Die Zeitungsartikel passen nicht komplett auf meinem Scanner. Also scanne ich nur Teile, füge dann unter Paint.Net diese zusammen (muss manchmal auch ein wenig Nachbessern, wenn zB ein Buchstabe beim Überschrift zerteilt wurde und schlecht zusammen gefügt wurde). Und kann erst dann diese als PDF drucken.
 
Top