Wie wahrscheinlich ist es, dass mein Mainboard diese CPU unterstützt?

-NexuZ-

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.137
Hallo, bei meiner Schwester läuft im Moment noch ein P4 641 im PC. Habe jetzt einen Pentium D 820 geschenkt bekommen. Laut dem Handbuch unterstützt das Mainboard (MS 7046 Ver1, OEM Medion) den P4 641 gar nicht. Jedoch läuft er einwandfrei. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Board auch einen Pentium D 820 unterstützt?
Wird ein Pentium D eigentlich heißer als ein Pentium 4?
 

TigersClaw

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
615
Wenn der 641 läuft, wird auch der 820er laufen. Vom Bios her sollte es keine Probleme geben. Was sein kann, das die Stromversorgung für den Dualcore nicht ausreicht. Probiers einfach aus. Wenn dabei was kaputt geht, ist es um den alten Müll nichtmal schade.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.216
Eigentlich ganz gut, der 641 ist neuer als der 820. der 820 hat zwar 95W (641-65 Watt), aber das sollte ein P4-Board packen. Teste es!
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.191
Also der P4 ist neuer
http://ark.intel.com/products/27481
Hat aber ein TP von 87 W.
Der Pentium D hat 2 Kerne, ist wenig älter, hat aber ein TDP von 95 W.
http://ark.intel.com/de/products/27512/Intel-Pentium-D-Processor-820-2M-Cache-2_80-GHz-800-MHz-FSB

Rein Leistungstechnisch dürftest Du mit dem 820 also besser fahren, da wirklich Multithreading fähig, der P4 hat nur HT (Virtueller zweiter Kern).
Aber ob das BIOS des OEM Board da mitmacht?
Musst Du einfach probieren.
Normalerweise kann ausser, dass das Board nicht bootet mit der neuen CPU nicht viel passieren.
Davon ab sind beide CPUs uralt und gehören theoretisch ersetzt.
 

-NexuZ-

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.137
Für meine Schwester reicht die Leistung. Wie gesagt, teste das, wenn du CPU da ist.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.216
Das einzige Problem könnte echt der Kühler werden. Dein 641 hat je nach Stepping zwischen 65-87 Watt und die 8xx werden sauheiß. Ich hatte mal einen D830 und der war mit boxed Kühler schon im Idle weit über 50°. Einfach testen und wenn er bootet Temperatur beobachten (sollte unter 65° bleiben). Wenn Du ihn nicht ständig unter Vollast setzt wirds schon schiefgehen.
 

-NexuZ-

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.137
Ich sag mal so, wenn ein neues Board, dann gleich ein komplett neuen PC. Wie gesagt, zusammen mit 3 GB DDR1, einer X1950 Pro, einer 250 GB SATA und Win 7 rennt der PC wieder.
Ihr seid ja echt lustig!

@DarkInquisitor: Dann poliere die mal bitte! :schluck:
 

-NexuZ-

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.137
So, CPU ist angekommen. Scheint aber nicht unterstützt zu werden.
 
Top