Win 10 nach Festplattenwechsel kein Bootup

Asbuik

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
9
Hi,

habe heute mein Datengrab getauscht die alte Samsung gegen eine HGST megascale 4tb. Nunja wenn die Samsung nicht angeschlossen ist lädt Win 10 nicht, wenn schon läuft es Problemlos. Was mich hier sehr wundert, denn die Systemplatte ist ohne änderung ausgekommen heißt ich habe nur das Datengrab getauscht.

Ich habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Jede Hilfe ist sehr willkommen.

Lg Asbuik
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.207
dann liegt der Bootloader wohl auf der alten Samsung-Platte
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgip

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.370
Der Bootloader befindet sich auf der alten Platte. Da hast du beim Installieren von Windows diese Platte nicht abgeklemmt.
Mit USB-Stick oder DVD mit Win10 booten und den Bootsektor reparieren.
 

Holgip

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.370
Bei Win7 bis 8.1 funktioniert es mit dieser Methode, bei 10 habe ich es noch nicht ausprobieren können.
 

Asbuik

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
9
Erstmal vielen Dank für die Hilfe,

leider komme Ich nicht weiter, der Befehl bootrec /rebuildbcd wird nicht umgesetzt,
wäre es nicht möglich den Bootmgr von der alten Hdd zu kopieren?

edit::

jetzt funktioniert das System wieder, habe vom Win10-Installationsmedium den Boot ordner auf C kopiert wie in der Anleitung angegeben, dann nochmal von Installationsmedium gebootet und Systemstart Reparaturoptionen gewählt.
VIELEN DANK HIERFÜR!

Nur jetzt kommt nach Systemstart ein Optionsdialog, welcher mich zwischen Win7 und Win10 entscheiden lässt, verstehe jetzt nicht was Win7 da noch macht, hatte ja auf Win10 geupgraded,
kann man das Menü entfernen?

Vielen Dank

Grüße

A
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgip

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.370
Versuche es mal mit EasyBCD. Das kommt auch mit dem Bootloader von Win10 zurecht. Anscheinend steht im Bootloader noch die alte Win7 Installation.
Wenn du EasyBCD startest, siehst du die Eintragungen im Bootloader (es müssten zwei sein) und kannst den Eintrag von Win7 löschen.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.717
Ansonsten halt über" msconfig " Menü Start den alten win7 Booteintrag entfernen.

Ganz sauber und clean ist bei dir ja anscheinend auch Windows 7 nicht installiert worden.
Kein Ahnung wo da der Bootmanager sitzt und ob du eine 100MB Partition dafür hast und wie das jetzt bei Windows 10 bei dir aussieht in der Datenträgerverwaltung.

Ein Screen von der Datenträgerverwaltung mit allen Platten gehört eigentlich zu so einer Frage dazu.

Windows 10 clean im MBR Modus hat eine 500MB Systemreservierte Partition.
Siehe meinen Screen.
Im Uefi GPT Modus ist eine 450MB Wiederherstellung am Anfang, dann einen 100MB uefi Partition und dann C:

Mal ganz sauber clean Neuinstallieren mit löschen von allen alten Partitionen von Windows 7 und Windows 10 auf den ganzen Platten, kann auch nicht schaden.
Kann man alles machen im Windows 10 Setup "Benutzerdefiniert", und dann Windows 10 ohne formatieren einfach in den Nichtzugewiesenen Platz installieren.
Bild 5 Und 6
http://www.computerbild.de/fotos/cb-Tipps-Software-Windows-10-installieren-Schritte-10965010.html#5
Deine Briefe und Bilder kannst du ja jetzt schnell mal sichern auf externe Platte.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Asbuik

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
9
Hi,

danke für die Hilfe, Terrier auch sehr freundlich :D

jetzt läuft auch alles wieder super, Danke für den Tip mit BCD,
habe auf dem Rechner meine DAW, ist mein Arbeitstier.

Da will Ich nichts neu aufsetzen wenn es geht.

Die alte Platte war jetzt nur neulich beim ChrystalDisk aufgefallen,
hätte die sonst auch drinnen gelassen.

Also nochmal Danke für die gute Hilfe!
Das Tier rennt wieder wie es soll.

Grüße

A
 
Top