Win 7 und Intel SSD X25-E 32GB

Humbold

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Hallo zusammen!

Ich möchte meinem Windows 7 64bit Ultimate Edition (mit 8 GB RAM) eine schnellere Festplatte spendieren.

Ich liebäugle mit der Intel X25-E 32GB:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=hdssd&asuch=x25-e
Die 64GB-Version ist mir mit über 600 Euro zu teuer.

Ein Kumpel von mir meint, dass 32GB für die Windows-Partition viel zu wenig sind. Von den 32GB wären ja faktisch 29,8GB tatsächlich nutzbar.

Was meint Ihr, reichen 29,8 GB für Windows 7 (ohne Programme) oder hat mein Kumpel Recht?

Ich würde mich dann bloß fragen, warum es die 32GB-Version dann überhaupt gibt, wenn man das SSD-orientierte Win7 damit nicht betreiben könnte :freak:

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.488
Warum willste den unbedingt ne SLC SSD... ne MLC von Intel tuts allemal und ist für den Preis mit nem guten Stück mehr Speicher ausgerüstet...
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.488
SLC Speicherchips, deswegen der Preis ;)
 

RealGsus

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
961
Die X25-E ist inzwischen veraltet, der Nachfolger lässt noch auf sich warten. Mir persönlich reichen 32GB auf einem Nebensystem wie HTPC oder Laptop, am Hauptrechner wäre es mir zu wenig. Ich empfehle dir die X25-M Intel Postville 80GB. Damit hast du ausreichend Platz für Windows 7, alle Programme und das eine oder andere Spiel, dazu unterstützt das Drive TRIM und ist bedeutend günstiger als die X25-E.

VG
 
A

AMD User

Gast
habe auch schon mit dem gedanken gespielt wegen der 40 gb intel.aber was nützt es mir wenn win 7 schon 30 gb möchte ,und programme nicht aus platzgründen nicht mehr drauf platz finden?und mann sollte mindestens 15 prozent platz lassen.entweder die mit 80 gb oder keine.
 

Bugs

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
221
Hallo Humbold,

ich habe mein Win 7 64 bit Ultimate auf einer Intel Postville 80 GB.

Die Platte kostet 200 Euro und ist rasend schnell.

Es macht nur Sinn- ausser beim Hochbooten- auch die Programme dort zu installieren.

Dann brauchst du , je nach Menge über 32 Gig -ich habe noch 30 gig frei.

Mit dieser M SSD ist dein System wie mit einem Turbo.

Gruß Bugs
 

stas_mueller

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
840
also die 32 gb werden dir für das system und noch zig andere programme reichen. du musst nur den ganzen ballast ausstellen den win so mitbringt.
ich hatte eine mtron mit 32 gb und es waren nur 15 gb belegt, mit office, photoshop usw....
 

Humbold

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Danke für Eure schnellen Antworten! :)

Ich habe bereits die X25-M Postville 80GB. Bloß geht mir da langsam der Speicher aus, ich bräuchte noch so ca. 20 GB, dann wäre alles paletti. Eine weitere Postville wäre zwar möglich, aber ich würde gerne noch ein bisschen mehr Schreibgeschwindigkeit haben (Postville ca. 70 MB/s und die X25-E mehr als das doppelte, satte 170MB/s). Deswegen die Überlegung, eine reine Windows-SSD zu kaufen.

Programme würde ich dann auf der Postville installieren. Oder meint Ihr, das würde eher bremsen? Also Windows auf einer SLC und Programme auf einer MLC ist doch meiner Meinung nach schneller als Windows + Progamme zusammen auf nur einer MLC, oder?

Die X25-E ist inzwischen veraltet, der Nachfolger lässt noch auf sich warten. Mir persönlich reichen 32GB auf einem Nebensystem wie HTPC oder Laptop, am Hauptrechner wäre es mir zu wenig. Ich empfehle dir die X25-M Intel Postville 80GB. Damit hast du ausreichend Platz für Windows 7, alle Programme und das eine oder andere Spiel, dazu unterstützt das Drive TRIM und ist bedeutend günstiger als die X25-E.

VG
Die X25-E unterstützt doch auch TRIM? Was meinst Du mit veraltet? Kennst Du eine, die ähnlich viel Bums macht (IOPs!) wie die Intel X25-E? Wenn ja, bitte um eine Empfehlung :-)

@AMD User: Welche 40GB von Intel meinst Du?
 

Humbold

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Ist das wirklich deutlich schneller als eine SLC von Intel?
Ich hatte so viel Ärger mit RAIDs in der Vergangenheit, ich weiß nicht so recht... Bin da etwas gebrandmarkt (Windows-Installationsprobleme, etc.), gibt es da schon genügend Erfahrungen zu SSD-Raids?
 

RealGsus

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
961
Wozu brauchst du mehr Schreibrate bei einem Systemlaufwerk?

Die M hat 35.000 IOPS 4k read, genau wie die E.

Veraltet, da die E noch in 50nm gefertig wird, die G2 in 34nm. Die neuen E werden in Q2 erwartet.

Meiner persönlichen Meinung nach ist die aktuelle X25-E reine Geldverschwendung. Ich meine Tests zum Start der G2 gelesen zu haben, die bescheinigen, dass diese bei allen gängigen Szenarien gleichauf mit der E liegt oder sogar schneller ist. Es sei denn man schaufelt natürlich riesige Datenmengen von einer entsprechend schnellen Quelle auf die SSD. Was bei 32GB aber sicherlich eher selten der Fall ist.

Ansonsten sei dir noch dieser Thread ans Herz gelegt.

€dit: Hier war ein erstes Preview der G2 mit Vergleichswerten der E.
 
Zuletzt bearbeitet:

Humbold

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Vielen Dank für die Links!
Das hat mich überzeugt, ich bleibe bei der Postville.
Ich hatte zwar andere Benchmarks im Hinterkopf, kann sie aber nicht finden, daher vertraue ich einfach mal auf die Vorliegenden :)
 

Humbold

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
116
Die Lösung meiner Probleme: Für den Preis einer X25-E 32GB bekommt man auch eine neue Crucial Real SSD:http://geizhals.at/a509870.html
Die liest noch schneller, schafft noch mehr IOPS afaik und schreibt fast genauso schnell. Und hat 4x so viel Platz :)
 
Top