Windows 10 Dauerschleife automatische Reparatur

Stahleisen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
65
Hallo, ich hab seit dem letzen Windows 10 Update (1809 wahrscheinlich) das Problem, dass nach dem Neustarten nach dem Update mein HP Laptop beim laufenden Betrieb nach 15min abgestürzt ist. Seitdem bootet mein Rechner nicht mehr Windows richtig. Nach dem Einschalten habe ich erstmal einen Blackscreen und nach geraumer Zeit erscheint Automatische Reparatur wird vorbereitet, danach startet der Rechner automatisch neu und es beginnt wieder von vorne.

Linux mint bootet er problemlos von einer disk.

Jetzt habe ich auch schon verschiedene Versuche gestartet das Problem zu beheben. Alle fehlgeschlagen.
  1. Ich habe einen Kaltstart (soweit beim Laptop möglich) probiert
  2. Ich habe im BIOS den Bootmodus von Legacy auf secure umgestellt und das BIOS resetet
  3. HP Diagnostik wobei ein Fehler aufgetreten ist bei der Festplatten Überprüfung (siehe Bild)
    IMG_20181214_211826.jpg
  4. Systemreperatur scheint auch nicht so zu laufen wie es soll. Das HP logo erscheint, Punkte drehen sich im Kreis und der rechner startet neu und bootet einfach Windows 10
  5. Jetzt kommt aber erst ein Hauptproblem von mir, ich habe einen usb stick mit Windows drauf. Ich habe zwei Möglichkeiten diesen zu booten. Einmal erscheint das HP Logo und mein rechner startet nach einer zeit neu. Bei der anderen Option erscheint das eckige hellblaue Windowssymbol und nach der Zeit erscheint ein Bluescreen mit dem Stop Code Driver PNP Watchdog
    IMG_20181218_080331.jpg
Mein Ziel ist es natürlich Windows zum Laufen zu bringen. Ich habe schon etwa denn Überblick verloren was ich schon alles versucht habe, es könnte sein das ein paar Sachen fehlen. Leider werde ich auch nicht aus den Fehlermeldungen schlauer.

Ich hoffe auf hilfe, Vielen Dank im Voraus! :)
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.863
Sieht für mich nach (teil)-defekter Festplatte aus (da wo eben Windows drauf ist).
Mal unter Linux ein SMART Check der Festplatte gemacht?
 

updater14

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.269
Wenn die HP-Diagnose schon nen Fehler findet ab zur RMA mit dem Teil...
Mit Windows hat das dann nur noch wenig zu tun.
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.681
Short Drive SELF Test - Failed, da hat'S dir deine Festplatte zerbröselt. Das liegt weniger an Windows, als an der Hardware selbst ;) Ggf. hat die starke rödelei, die das Upgrade auf 1809 verursacht, dazu beigetragen, passiert wäre es allerdings so oder so früher oder später.
 

frog75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
322
Windows hatte bei mir dem System-Laufwerk einen neuen Laufwerksbuchstaben zugeordnet. Musste Win10 neu installieren und nun läufts.
 

Stahleisen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
65
Mein Problem ist ja jetzt auch, dass der usb stick an meinem Rechner nicht bootet ( an anderen Rechnern schon). Da wird die Festplatte wohl weniger das Problem sein. Watchdog hat ja eher was mit Eingaben zu tun und meine Tastatur funktioniert soweit einwandfrei
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.681
Das UEFI sagt doch klar, Short Drive Self Test Failed. SDT ist ein SMART `Feature, bei dem die Gesundheit deiner Festplatte überprüft wird. SDT überprüft die Hardware und dieser kann nicht abgeschlossen werden. Da ein schaden vorliegt. Den Test macht dein BIOS, nicht Windows, der hat nichts mit Windows zu tun. Und wenn dort statt Passed, Failed steht, ist das eher weniger gut ;)

Das der Stick nicht bootet - Fast boot im BIOS aktiviert? Stick im MBR Stil erstellt? Für Secure UEFI Only Geräte, muss er GPT Stil haben und bei den meisten Laptops ist Fastboot aktiv, sodass man ohne umstellung im UEFI NICHT von DVD oder USB booten kann. Fastboot aus und schon sollte es gehen.
 

Stahleisen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
65
Das die HP diagnostik nicht von Windows ist ist mir schon bewusst, die Frage stellt sich nur obs noch mehr zerschossen hat:D Ich werde leider aus den HP Fehlercodes nicht schlauer, da HP keine vernünftige Website hat wo genau dieser Fehlercode genannt wird:D
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.151
Im BIOS

SATA-Mode auf AHCI oder IDE stellen - je nachdem wie / in welchem Modus WIN installiert wurde

Sollte das BIOS auf "STANDARD" gesetzt worden sein, wäre das eine Möglichkeit -
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.151
LEGACY-Modus hat nichts mit dem SATA-Mode zu tun - im BIOS SATA-MODE = AHCI direkt versuchen oder IDE -
je nachdem wie / in welchem Modus WIN installiert wurde
 

Stahleisen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
65
Problem wurde gelöst: Festplatte kaputt -.-, danke an alle, die sich bemüht haben mir zu helfen.
 
Top